Werbung

Nachricht vom 15.04.2017    

Die schönsten Rad-Rundtouren durch den Westerwald

Pünktlich zum Start in die neue Saison hat die Westerwaldtouristik in Zusammenarbeit mit dem Rad- und Wanderführer-Spezialisten Ideemedia einen E-Bike- und Radführer mit 15 tollen Touren zwischen Sieg, Rhein und Lahn herausgebracht. Die Touren sind zwischen 35 und 65 Kilometer lang.

Die Touristiker und Landräte präsentierten den neuen Radführer. Foto: Wolfgang Tischler

Waldbreitbach. In einer Pressekonferenz präsentierten die Landräte Michael Lieber, Kreis Altenkirchen, Rainer Kaul, Kreis Neuwied, und Achim Schwickert, Westerwaldkreis, neben der neuen Gästezeitung auch ein Taschenbuch. Der Tourenprofi Harald Schönhöfer hat 15 Sonntagsausflüge ausgearbeitet, die zwischen 35 und 65 Kilometer lang sind. Zwar steht das Radfahren im Vordergrund, aber die Themen Landschaft, Kultur und Genuss kommen bei den 15 Ausflügen nicht zu kurz.

Die E-Bikes haben jährliche Zuwachsraten von 15 Prozent. Den Fahrern dieser Räder erschließen sich dabei völlig neue Höhepunkte ohne aus der Puste zu geraten. Die sportlichen Radfahrer, ohne die elektrische Unterstützung, haben die Wahl zwischen gemütlichen Runden am Wasser entlang oder ambitionierte Entdeckertouren.

Meistens sind es Rundtouren, sodass der Radfahrer wieder am Ausgangspunkt landet. Ansonsten hat der Planer darauf geachtet, dass für die Rückfahrt öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung stehen. Bei einigen Touren kann der Fahrer abkürzen und so vielleicht für größere Runden trainieren.

In dem übersichtlich aufgemachten Buch findet der Leser rund 200 Fotos, Übersichtskarten und Höhenprofile. Das Buch kann auch mit der Begleit-App auf die meisten Smartphones geladen werden, so dass das Taschenbuch daheim bleiben kann. Das Beste daran ist, das integrierte Navigationssystem, das den Radler über die Strecke leitet. Die Strecken verlaufen überwiegend über Rad- und befestigte Feldwege, nur selten muss mal eine Straße gekreuzt werden. Hauptstraßen wurden konsequent vermieden.

Rund 800 Kilometer Radwegenetz stehen im Westerwald zur Verfügung. Insgesamt elf E-Bike-Verleihstationen gibt es. So kann der Interessent ausprobieren, bevor er investiert. Der Urlauber von Außerhalb kann sich vor Ort sein Rad mieten und braucht es nicht mit auf Reisen nehmen.

Traumtouren Band 3, Sieg-Westerwald-Lahn, 192 Seiten kostet 14,95 Euro. Erhältlich bei www.ideemediashop.de, im Buchhandel und vielen Touristinformationen. Ebenso bei der Westerwald-Touristik, Telefon 02602/3001-0 oder unter www.westerwald.info. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die schönsten Rad-Rundtouren durch den Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Kind auf Fahrrad leicht verletzt durch Unfall mit PKW

Die Polizeiinspektion Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Unfall am Freitag in der "Koblenzer Straße" in Hachenburg, bei dem ein 13-jähriges Kind auf dem Gehweg mit einem PKW kollidierte und leichte Verletzungen erlitt.


Region, Artikel vom 03.07.2020

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Am 3. Juli gibt es 381 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 343 wieder genesen. 181 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Positive Nachrichten gibt es aus Marienrachdorf.


Reisebus entwendet und angeblich Geldautomat aufgebrochen

AKTUALISIERT. Die Polizeidirektion Montabaur bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu dem Diebstahl eines blauen Reisebusses mit der Aufschrift "Königs Reisen" in Wirges und dem Diebstahl der Geldkassette aus einem Geldautomaten der Postbank in Montabaur. Der Automat war wahrscheinlich mit einem Nachschlüssel geknackt worden.


Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur freut sich über vier neue Fahrzeuge

„Das habe ich in meiner 50-jährigen Feuerwehrzugehörigkeit noch nicht erlebt“, freut sich Hans-Joachim Klimke, stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur, bei der offiziellen Übergabe. Er meint damit, dass es wohl die größte Anschaffungsmaßnahme en bloc seit Jahrzehnten für die Feuerwehr ist. Sie war dringend notwendig geworden, nachdem mehrere Fahrzeuge „in die Jahre“ gekommen waren. In der vergangenen Woche übergab Andree Stein, Erster Beigeordneter und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur die Fahrzeuge offiziell in die Hände der Feuerwehr.


Region, Artikel vom 04.07.2020

Abschied von Pfarrer Detlef Schmidt

Abschied von Pfarrer Detlef Schmidt

Ungewöhnlich war die Verabschiedung von Pfarrer Detlef Schmidt in der Kirburger Kirche. Wegen der Corona-Pandemie mussten ein anschließender Empfang ausfallen und die Besucher in der Kirche auf 50 Personen beschränkt bleiben. Nicht eben gewöhnlich verlief aber auch das Berufsleben von Detlef Schmidt, der sich neben dem Gemeindepfarramt und in der Altenheimseelsorge auch im Arbeitsfeld der Gehörlosenseelsorge engagiert hat.




Aktuelle Artikel aus der Region


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

Abschied von Pfarrer Detlef Schmidt

Kirburg. Detlef Schmidt wurde 1989 in der Evangelischen Kirchengemeinde Langen- Bergheim ordiniert und kam nach Gemeindepfarrstellen ...

Kind auf Fahrrad leicht verletzt durch Unfall mit PKW

Hachenburg. Am Freitag, den 3. Juli gegen 18 Uhr beabsichtigte ein 32-jähriger Fahrer eines Opels von dem Gelände eines Skoda-Händlers ...

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Montabaur. Erfreuliche Nachrichten zum Wochenende: Alle Testergebnisse der Kinder im Kindergarten Marienrachdorf, als auch ...

43.000 Windeln für Babys und Kleinkinder in Camp Moria

Unnau. Stelleninhaberin Nadine Bongard ließ die katastrophale Situation im Flüchtlingslager Moria keine Ruhe. Sie informierte ...

Musiker aus dem Gelbachtal spielten Mutmacher-Konzert

Horbach. Dieses Mutmacher-Konzert war als solidarisches Zeichen der Musiker aus dem Gelbachtal und des Fördervereins der ...

Weitere Artikel


Alte Mühle bei Görgeshausen in Vollbrand

Görgeshausen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der alten Mühle zwischen Görgeshausen und Hambach, in der auch ...

Ostern - mehr als nur bunte Eier und Schokoladenhasen

Wissen. Da ist einmal das fröhliche Fest im Frühling, mit bunten Eiern, dem Osterfeuer, aus keltischem und germanischem ...

Osterkonzert mit Frechblech in Montabaur

Montabaur. Schwungvoll und virtuos musizierten (v. l. n. r.) Rudolf Weide (Trompete und Flügelhorn), Claudia Liebe (Trompete ...

Bad Honnef AG setzt auf Heimvorteil

Bad Honnef. Der Service der Bad Honnef AG (BHAG) geht ab sofort noch weiter über Energieversorgung und Kundenberatung hinaus. ...

„Luther changes“ – Konzert in der Johanneskirche Neunkirchen

Neunkirchen. Der Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" - von Heinrich Heine (1797-1856) als "Marseiller Reformations-Hymnus" ...

Vortrags- und Gesprächsabend im KKH Montabaur zum Thema Demenz

Montabaur. Staatssekretär David Langner aus dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz leitet ...

Werbung