Werbung

Nachricht vom 15.04.2017    

„Luther changes“ – Konzert in der Johanneskirche Neunkirchen

Organist Christoph Brückner aus Limeshain spielt am Samstag, 22. April um 18 Uhr in der Johanneskirche Neunkirchen unter dem beziehungsreichen Titel „Luther changes“ Variationen und Metamorphosen über Luther-Choräle, Impressionen und Emotionen in Dur und Moll.

Christoph Brückner. Foto: Veranstalter

Neunkirchen. Der Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" - von Heinrich Heine (1797-1856) als "Marseiller Reformations-Hymnus" beziehungsweise später von Friedrich Engels (1820-1895) als "Marseillaise der Bauernkriege" bezeichnet, ist geprägt von Luthers Auseinandersetzung mit Psalm 46. Eben dieses Lied ist für den Protestantismus von großer Symbolkraft.

Brückner, der bereits zum dritten Mal in Neunkirchen auf der Orgelbank Platz nimmt, setzt die Werke einem Spannungsbogen aus, der von der Tradition kommend schnell in das Musikgeschehen unserer Zeit hinüber reicht. So stehen auf dem Programm auch Variationen von "Verleih uns Frieden gnädiglich" (nach Jenkins), "Sonne der Gerechtigkeit" (nach STING), "Nun preiset alle Gottes Barmherzigkeit" (nach Mendelssohn- Bartholdy).



Ein feste Burg" erfährt im Konzert aber eine besondere Akzentuierung. Und genau deswegen gibt es zum Hör-Vergleich mehrere Facetten und Fassungen darüber: Meditation (nach YIRUMA), Sound-Explosion(s) nach Starwars und Van Halen.

Dem Interpreten steht hierzu die klanggewaltige Gottwald-Döring Orgel mit 16 Stimmen auf zwei Manualen & Pedal zur Verfügung.

Im Lutherjahr erwartet sie in Neunkirchen ein sehr farbiges und spannendes Programm nach dem Anspruch "curioso & furioso".

Der Eintritt ist frei(willig). Eine Kollekte wird am Ausgang erbeten. (PM Sabine Hammann-Gonschorek M.A.)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Luther changes“ – Konzert in der Johanneskirche Neunkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Musikalischer Abendgottesdienst mit Cappella Taboris in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Im Februar setzt die Musikkirche mit der Cappella Taboris die neu gegründete Reihe der Musikalischen Abendgottesdienste ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Weitere Artikel


Bad Honnef AG setzt auf Heimvorteil

Bad Honnef. Der Service der Bad Honnef AG (BHAG) geht ab sofort noch weiter über Energieversorgung und Kundenberatung hinaus. ...

Die schönsten Rad-Rundtouren durch den Westerwald

Waldbreitbach. In einer Pressekonferenz präsentierten die Landräte Michael Lieber, Kreis Altenkirchen, Rainer Kaul, Kreis ...

Alte Mühle bei Görgeshausen in Vollbrand

Görgeshausen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der alten Mühle zwischen Görgeshausen und Hambach, in der auch ...

Vortrags- und Gesprächsabend im KKH Montabaur zum Thema Demenz

Montabaur. Staatssekretär David Langner aus dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz leitet ...

Passionskonzerte Montabaurer Kantorei und Cappella Taboris

Alsbach/Montabaur. Künstlerische Qualität bewiesen die Akteure bei den beiden Aufführungen in der evangelischen Nicolaikirche ...

Rezension: Strategien für den Wiederaufbau Aleppos

Berlin. Am 22. April 2016 fand in Berlin eine Konferenz statt unter Leitung der Herausgeber des dokumentarischen englischsprachigen ...

Werbung