Werbung

Nachricht vom 14.04.2017    

Jessica Weller neue CDU-Vorsitzende in Gebhardshain

Die Neuwahl des Vorstandes sowie die Wahl von Delegierten für den Kreisparteitag standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Gebhardshainer Christdemokraten am vergangenen Dienstag. Den Vorstand bilden nun Jessica Weller, Bettina Lück, Martin Lück, Hans-Georg Both und Georg Solbach.

Jessica Weller mit neuem CDU-Vorstand. Foto: CDU

Gebhardshain, Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Gebhardshain haben einen neuen Vorstand gewählt. Künftig wird die neue Vorsitzende Jessica Weller aus Gebhardshain gemeinsam mit den Stellvertretenden Vorsitzenden Bettina Lück und Martin Lück, dem Geschäftsführer Hans-Georg Both und dem Schatzmeister Josef-Georg Solbach die Geschicke des Gemeindeverbandes führen. Dem neuen Vorstand gehören darüber hinaus zehn Beisitzer aus den drei zugehörigen CDU-Ortsverbänden an.

Der bisherige Vorsitzende und neue erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, Joachim Brenner, stand nach 15 Jahren an der Spitze des Gemeindeverbandes nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung. Ebenso stellten die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, Bernd Mockenhaupt und Doris Hahmann, ihr Amt zur Verfügung. Ihnen galt der Dank der anwesenden Mitglieder für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.

In seinem Jahresbericht ging Brenner auf die vergangene Wahl zum neuen Verbandsgemeinderat ein. Die Vorbereitung dazu und der Wahlkampf sei der Arbeits-Schwerpunkt im zurückliegenden Jahr gewesen. Er listet die seit 2016 erfolgten Veranstaltungen, etwa mit Dr. Peter Tauber und Julia Klöckner auf. Weitere gute Veranstaltungen seien das gemeinsame Fischessen sowie die Rocknacht in Fensdorf gewesen, letztere durch die engagierte Mithilfe vieler Mitglieder.



Die zentralen Themen der Union seien im vergangenen Jahr der Erhalt unserer Schulen und der guten und preiswerten Wasserversorgung, die Förderung einer starken Feuerwehr sowie eine für den Bürger vernünftige Zusammenführung der beiden Verbandsgemeindeverwaltungen gewesen.

Beim Ausblick auf die Zukunft freut sich der Vorsitzende, dass es unter der Leitung von Christian Behler wieder eine JU auf der Ebene beider Gemeindeverbände gebe. Zum Abschluss seines Berichtes und seiner Amtszeit betont Joachim Brenner, dass ihm in den letzten 15 Jahren diese Arbeit Freude gemacht habe. Brenner dankte den anwesenden Mitgliedern für die Unterstützung und das Vertrauen in den vergangenen 15 Jahren und sagte dem neuen Vorstand seine Mitwirkung zu. Für die Zukunft appelliert er an die Parteifreunde, für ihre Überzeugungen einzustehen und Verantwortung für die Partei und die Gesellschaft zu übernehmen.

Im Anschluss an die Vorstandsneuwahlen wählte die Versammlung noch die Vertreter des CDU-Gemeindeverbandes für den CDU-Kreisparteitag und -Kreisparteiausschuss.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung bedankte sich die neue CDU-Vorsitzende Jessica Weller bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistet Arbeit und versprach sich mit aller Kraft für die Belange der CDU in Gebhardshain einzusetzen.
(PM Jessica Weller)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jessica Weller neue CDU-Vorsitzende in Gebhardshain

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Kultur, Artikel vom 20.10.2021

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Bei „die freundlichen herren“ handelt es sich um eine Böhse Onkelz Coverband aus dem Raum Mendig. Gegründet im Jahr 2005 feierten die freundlichen Herren (dfh) im Jahr 2006 ihr Bühnen-Debüt. Am 6. November, Beginn 21.30 Uhr, kommen sie nach Hachenburg in Pits Kneipe.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Montabaur. Kommunal- und Landespolitiker machen sich über alle Parteigrenzen hinweg Gedanken, wie unsere Innenstädte gestärkt ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Rennerod. Wir, die SPD Rennerod, haben die Verärgerung der Bevölkerung über den radikalen Rückschnitt im Bereich des Radweges ...

Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Hachenburg. Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Mitglieder des dafür zuständigen Ausschusses unter Vorsitz von Bürgermeisterin ...

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Selters. Die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Selters nimmt Formen an und macht große Fortschritte. Im Rahmen ihrer ...

Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Region. Wie die Kuriere mehrfach berichteten rief die seit Anfang Oktober umgesetzte Reduzierung der Erreichbarkeit in den ...

Weitere Artikel


„Die Klangfarben“ aus Giesenhausen spenden gleich zweifach

Giesenhausen. Ursprünglich sollte das Geld komplett der „Unnauer Patenschaft“ zu Gute kommen, die der Chor schon im letzten ...

Zusselfest in Steinebach/Sieg in diesem Jahr mit Maifeier

Steinebach. Den Frühling feiern ohne Zusselfest in Steinebach - für viele Fans des lustigen Treibens um die Zusselmeisterschaft ...

Sparkasse verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Kreisgebiet. Neben den Vorstandsmitgliedern Dr. Andreas Reingen und Michael Bug brachten auch Bärbel Decku (Bereichsleiterin ...

Ausflugstipp: Festungsleuchten Koblenz-Ehrenbreitstein

Koblenz. Beim Start am Gründonnerstag waren die Parkplätze und Shuttle-Busse des Stadtteils Ehrenbreitstein ausgelastet. ...

In eigener Sache - Serverausfall

Wissen. Wir versuchen eine Rekonstruktion, so gut es geht, denn auch die Sicherungskopie ist vom Totalausfall betroffen. ...

Drei-Penny-Münze hatte wirklich Glück gebracht

Bad Marienberg. Erinnerungen an die Einberufung des damals 17-jährigen Lehrlings, grausame Erlebnisse an der Front und die ...

Werbung