Werbung

Nachricht vom 06.04.2017    

Künstler der Vitos Behindertenhilfe Weilmünster stellen aus

„Hexeomas“ in leuchtenden Farben, neben Landschaften, abstrakten Motiven und bunten Phantasietieren: Im Familienferiendorf Hübingen im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz sind ab sofort die Arbeiten der Künstler aus der Tagesstätte der Vitos Behindertenhilfe Weilmünster zu sehen.

Arbeiten der Künstler aus der Tagesstätte der Vitos Behindertenhilfe Weilmünster sind nun in Hübingen zu sehen. Foto: Privat

Hübingen. Die Wahl des Ausstellungsortes fiel leicht. Denn die Künstlergruppe findet sich einmal im Jahr im Ferienfamiliendorf zu einem dreitägigen Workshop ein. Die Pädagogische Leiterin, Sieglinde Müssig-Jarnicki und ihre Mitarbeiter bewunderten die dort entstandenen Gemälde und erkundigten sich direkt nach einem Ausstellungstermin. Alle waren sofort begeistert.

So unterschiedlich wie die Kunstwerke, so unterschiedlich sind auch die Künstler. „Wir möchten den Menschen, die wir im Alltag begleiten, die Möglichkeit geben, ihre eigenen Talente zu entdecken und kreativ tätig zu werden. Das Ausstellen der Bilder und der Verkauf ist für alle ein besonders wertvolles Erlebnis und stärkt das Selbstbewusstsein eines jeden Künstlers“, so die Mitarbeiter der Tagesstätte Weilmünster.



Heinz-Jürgen Eichhorn hat mit seinem Lieblingsmotiv „Hexeoma“ eine sympathische Figur geschaffen, die sogar auf Porzellan zu finden und ebenfalls als Bestandteil der Ausstellung zu sehen ist. Werke der Malgruppe sind in verschiedenen Abteilungen von Vitos Weil-Lahn zu sehen, beispielsweise zurzeit in einer Ausstellung in der Vitos Psychiatrischen Tagesklinik in Weilburg. Zudem sind die Arbeiten als Dauerausstellung im Malraum der Tagesstätten nach Absprache zu besichtigen.

Folgende Künstler stellen aus: Jürgen Eichhorn, Robert Odenwäller, Tamara Schindler, Birgit Kauer, Klaus Kölle, Harald Krömmelbein und Manfred Kreutzer.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Künstler der Vitos Behindertenhilfe Weilmünster stellen aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Zeugen gesucht: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der L 300 bei Seck

Seck. Am Freitag, dem 22. Oktober zwischen vermutlich 22 und 23 Uhr wurden durch einen unbekannten Täter absichtlich zwei ...

Brennende Mülltonne im Stadtgebiet Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Am 22. Oktober wurde gegen 15 Uhr ein brennendes Abfallbehältnis im Stadtgebiet Hachenburg, vor der Westerwaldbank, ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Weitere Artikel


Retter gesucht! Alte Kellerei in liebevolle Hände abzugeben

Montabaur. Wer sich dieser Aufgabe annimmt, kann im Rahmen des Programms zur Stadtsanierung mit einer großzügigen Förderung ...

Gute Vernetzung zwischen Schule und Hort

Höhr-Grenzhausen. Im Gespräch zwischen Petra Litt (Pädagogische Fachkraft der Einrichtung) und Julia Löser wurde die Notwendigkeit ...

Verbindliche Mindestpersonalstandards kommen in Krankenhäusern

Wirges. Die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber erklärt dazu: „Die SPD setzt sich seit langem auf Bundes- und auf Länderebene ...

"Regenbogen"-Kinder spielten mit großer Begeisterung

Marienrachdorf. „Der kleine Käfer Immerfrech ist ein ziemliches Großmaul, denn er fordert alle Tiere, denen er begegnet, ...

FSV Merkelbach ist Meister der Kreisliga D2 WW/Sieg

Merkelbach. Der FSV Merkelbach startete letztes Jahr mit 2 neu gebildeten Teams und den Trainern Dirk Seiler und Bastian ...

Verkehrsunfall zwischen zwei LKW – Ein Fahrer flüchtet

Dernbach. Aufgrund eines vorausgegangen Vorfalls zwischen beiden Fahrern, lenkte der auf dem rechten Fahrstreifen befindliche ...

Werbung