Werbung

Nachricht vom 03.04.2017    

Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

In der Abteilung Karate des SV Borod/Mudenbach standen die ersten Gelbgurt-Prüfungen an. Gleich sechs Schüler der Kampfkunst "Tai Sabaki KARATE-DO" wurden von ihren Lehrern Marco Koch und Volker Löcherbach zu dieser Prüfung eingeladen und stellten sich der anspruchsvollen Aufgabe.

Hintere Reihe v.l.: Lea Johanna Schlaug, Hannah Moltkau, Andreas Fetter, Carmen Kuhn-Fetter
vordere Reihe v.l.: Anna Kraft, Nina Fetter. Foto: privat

Borod. Die Prüflinge (Andreas Fetter, Carmen Kuhn-Fetter, Anna Kraft, Lea Johanna Schlaug, Hannah Moltkau und Nina Fetter) waren trotz ihrer Nervosität vor der ersten Prüfung, hervorragend vorbereitet und überzeugten mit guten Leistungen. Geprüft wurden an diesem Tag Formen, Einzeltechniken, Kombinationstechniken, Bewegungslehre und Selbstverteidigung.

Am Ende der Prüfung wurden die Schüler auf einige Verbesserungen hingewiesen, und sie konnten anschließend verdient ihre Urkunden zur bestandenen Prüfung in Empfang nehmen.

Interessenten, die diese tolle Kampfkunst und Selbstverteidigung ebenfalls erlernen möchten, sind am Samstag den 22. April von 10 bis 13 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Borod herzlich willkommen.

Weitere Informationen zur Kampfkunst Tai Sabaki Karate und Selbstverteidigung im SV Borod/Mudenbach, erhalten Sie bei Marco Koch, info@karate-westerwald.de, Mobil +49 170 7802021. (PM Marco Koch)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei Montabaur: Samstag-Arbeit auf der A3

Am Samstag hatte die Autobahnpolizei Montabaur auf der A3 in ihrer Gemarkung viel zu tun: Ein Kosovare mit gefälschten Papieren fiel durch überhöhte Geschwindigkeit auf, ein älterer Kölner verursachte durch Sekundenschlaf einen Auffahrunfall und ein junger Kölner wurde wegen Drogenkonsums an der Weiterfahrt gehindert.


Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Wenn ein Landwirt seine Kühe von einer Weide zur nächsten treibt und dabei an einem am Feldweg geparkten Fahrzeug eine Beschädigung entsteht - wer haftet dann? Diese Frage hatte die 13. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu entscheiden.


Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Wieder einmal bewahrheitete sich der legendäre Spruch vom Weltmeister-Bundestrainer Sepp Herberger, der nach einem verlorenen Spiel sagte: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“ Das heißt nichts anderes, als eine Niederlage aus den Köpfen zu verbannen, die Lehren aus der Niederlage zu ziehen, und sich auf das nächste Spiel zu fokussieren. So werden wohl Trainer und Spieler von Lokomotive Montabaur gedacht haben, als sie nach einer desolaten Leistung im Pokalspiel gegen FV Rheinbrohl mit 1:6 unterlagen.


Wirtschaft, Artikel vom 25.10.2020

Bätzing-Lichtenthäler besuchte das Unternehmen RASTAL

Bätzing-Lichtenthäler besuchte das Unternehmen RASTAL

Zum Start der Unternehmensbesuche im Rahmen der Arbeitsmarktinitiative #rechargeRLP waren Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Hans-Joachim Gerloff, Bezirksleiter Mittelrhein der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), zu Gast beim Unternehmen RASTAL in Höhr-Grenzhausen.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?




Aktuelle Artikel aus der Sport


Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Rockets testen am Wochenende Süd-Oberligist Höchstadt

Diez-Limburg. „Mit Höchstadt dürfen wir uns auf einen ambitionierten Oberligisten aus dem Süden freuen", sagt Rockets-Trainer ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Rockets präsentieren sich auch in Herne stark

Diez-Limburg. Die Partie begann gleich in der ersten Minute mit einer Schrecksekunde: Alexander Seifert prallte nach einem ...

Rockets verlieren Testspiel gegen Herner EV

Diez-Limburg. Nach dem ersten Drittel stand ein 0:2 auf der Anzeigentafel – in einem Spiel, das sich nicht wie ein 0:2 anfühlte. ...

Der nächste Hochkaräter: Rockets empfangen am Sonntag Herne

Diez-Limburg. Umso bemerkenswerter, welche Gegner sich die Rockets geangelt haben: Am Sonntag empfängt die EGDL am Diezer ...

Weitere Artikel


Familienwandertag der FFW in Nentershausen

Nentershausen. Für das leibliche Wohl ist bis dahin bestens gesorgt. Unter anderem gibt es deftige Erbsensuppe aus der Gulaschkanone ...

Neue Wege in der Grundschule - Yoga-Projekt der Ganztagsschule

Montabaur. Grund für den Ausflug war das Yoga-Projekt der Ganztagsschule, welches in den letzten vier Monaten von Jana Böse, ...

Besuch bei den Halsbandsittichen im Schlosspark Biebrich

Rennerod. Man hielt es nicht für möglich, dass diese exotischen Vögel die doch wesentlich raueren Winter in Deutschland überleben ...

Erstes Petermännchenfest war erfolgreich

Westerburg. Anziehungspunkte für die vielen kleineren Besucher waren die riesigen Rutsch- und Hüpfburgen die schon von weitem ...

MVZ Dierdorf/Selters übernimmt Frauenarztpraxis Dr. Mainka

Dierdorf. Hier können Patientinnen nun auf die langjährige Erfahrung von Herrn Dr. Mainka, der Facharzt für Frauenheilkunde ...

Myom-Behandlung - schonend ohne Narben und Skalpell

Dernbach. Eine Therapiemöglichkeit ist die komplette Entfernung der Gebärmutter. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach bietet ...

Werbung