Werbung

Nachricht vom 03.04.2017    

Erstes Petermännchenfest war erfolgreich

Die Premiere ist geglückt. Das erste Petermännchenfest zog tausende Besucher in die Innenstadt von Westerburg. Bei herrlichem Frühlingswetter wurde das Fest vor allem ein Treffpunkt für Familien mit Kindern denen in der Innenstadt ein reichhaltiges Programm geboten wurde.

Niedliche Osterhasen beglücken die Kinder. Fotos: Klaus-Dieter Häring

Westerburg. Anziehungspunkte für die vielen kleineren Besucher waren die riesigen Rutsch- und Hüpfburgen die schon von weitem auf sich aufmerksam machten. Spaß und Spiel standen in der gesamten Innenstadt im Mittelpunkt und es war für so manches Elternteil schwer, sich auch dem verkaufsoffenen Sonntag zu widmen und einen Einkauf zu tätigen. Denn an fast allen Ecken der Innenstadt waren Angebote aufgebaut die zum Mitmachen einluden. Ob dies Seilhüpfen war oder, ein paar Meter weiter, die beiden Tore die zum Hockeyspiel einluden. Überall waren Kinderlachen und Aktivitäten auszumachen.

Auf dem Alten Markt wurde dazu eine Bühne aufgebaut, auf der den Besuchern ebenfalls zahlreiche Programmpunkte angeboten wurden. Ob dies die Tanzgruppen des Westerburger Karnevalvereins waren oder aber auch die jungen Turnerinnen der Gruppe „Stehkopf“, die mit ihren Turngeräten begeisterten.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zu dem großen Besucheransturm trugen auch die Geschäfte ihren Anteil bei, die für diesen Sonntag ihre Türen öffneten und den Stadtbesuchern so einen Einkaufsbummel ermöglichten. kdh


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Kommentare zu: Erstes Petermännchenfest war erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Leserbrief zur Insolvenz der DRK Krankenhäuser: "Wo sind die Lösungsansätze zur Akutversorgung?"

LESERBRIEF. "Die medizinische Versorgung der Bevölkerung im Raum Hachenburg und Altenkirchen wird noch ausgedünnter als im ...

Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Region. Dadurch finden sich mittlerweile mehr als 120 Kurse im Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in der Kinderbetreuung. ...

Erlebnis Stöffel-Park 2024 startet: Viele Events warten auf die Besucher in Enspel

Enspel. Der beliebte Wäller Autor Micha Krämer stellt am Samstag, 2. März, seinen neuesten Ostfriesenkrimi vor. Und die Hachenburger ...

Infoabend für werdende Eltern: Experten informieren über Schwangerschaft und Geburt

Limburg. Auftakt der monatlich stattfinden Veranstaltungsreihe ist Donnerstag, der 29. Februar, um 18 Uhr im St. Vincenz-Krankenhaus ...

17-jähriger Enrico Förderer aus Leuterod glänzt bei GT4 Winter Series in Valencia

Leuterod. Im eigentlichen Rennen legte er eine spektakuläre Aufholjagd hin. Bereits nach dem Start konnte er sich auf den ...

Weitere Artikel


Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

Borod. Die Prüflinge (Andreas Fetter, Carmen Kuhn-Fetter, Anna Kraft, Lea Johanna Schlaug, Hannah Moltkau und Nina Fetter) ...

Familienwandertag der FFW in Nentershausen

Nentershausen. Für das leibliche Wohl ist bis dahin bestens gesorgt. Unter anderem gibt es deftige Erbsensuppe aus der Gulaschkanone ...

Neue Wege in der Grundschule - Yoga-Projekt der Ganztagsschule

Montabaur. Grund für den Ausflug war das Yoga-Projekt der Ganztagsschule, welches in den letzten vier Monaten von Jana Böse, ...

MVZ Dierdorf/Selters übernimmt Frauenarztpraxis Dr. Mainka

Dierdorf. Hier können Patientinnen nun auf die langjährige Erfahrung von Herrn Dr. Mainka, der Facharzt für Frauenheilkunde ...

Myom-Behandlung - schonend ohne Narben und Skalpell

Dernbach. Eine Therapiemöglichkeit ist die komplette Entfernung der Gebärmutter. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach bietet ...

Ein besonderer Gottesdienst der Konfirmanden in Unnau

Unnau. Die Vorstellung der Konfirmanden sorgt alljährlich für ein „volles Gotteshaus“. So war es auch in diesem Jahr. Aber ...

Werbung