Werbung

Nachricht vom 03.04.2017    

MVZ Dierdorf/Selters übernimmt Frauenarztpraxis Dr. Mainka

Die gynäkologische Praxis von Dr. Peter Mainka in Dierdorf ist seit dem 1. April 2017 Bestandteil des Medizinischen Versorgungszentrums Dierdorf/Selters. Damit bietet das MVZ das gesamte Spektrum der modernen Gynäkologie.

Frauenarzt Dr. Mainka ist nun Teil des MVZ Dierdorf/Selters. Foto: Privat

Dierdorf. Hier können Patientinnen nun auf die langjährige Erfahrung von Herrn Dr. Mainka, der Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie Belegarzt am Evangelischen Krankenhaus in Dierdorf ist, vertrauen.

„Die Eingliederung der Praxis Mainka in unser MVZ ist die Grundlage dafür, dass dieser Facharztsitz in Dierdorf für die Zukunft erhalten bleibt.“, erklärt Thomas Schulz, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters sowie des dazugehörigen MVZ. „Wir freuen uns, dass durch die Integration die Arzt-Patienten-Bindungen bestehen bleiben und wir alle Angestellten der Praxis übernehmen konnten.“

Zum umfangreichen Angebot der Praxis zählen Krebsvorsorgeuntersuchungen, Beratungen zu Kinderwunsch und Schwangerschaft sowie Wechseljahresbeschwerden. Darüber hinaus werden auch ergänzende Untersuchungen wie Ultraschall und Stuhltest sowie Impfungen angeboten. Das Leistungsspektrum der Gynäkologie des MVZ Dierdorf wird komplettiert durch die onkologische Nachsorge, Beratung zur Empfängnisverhütung sowie kleinere gynäkologische Eingriffe.



Sie erreichen die Praxis auch weiterhin unter der bekannten Ruf-Nr.: 02689 / 97 23 23 oder per Mail: gyn@mvz-dierdorf.de

Die neuen Sprechstundenzeiten der Gynäkologie in Dierdorf sind wie folgt:
Montag 08.00 Uhr - 19.00 Uhr
Dienstag 08.00 Uhr - 14.00 Uhr
Mittwoch 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag 08.00 Uhr - 15.00 Uhr
Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Regionale Stromunterbrechung wegen Wartungsarbeiten im Mittelrhein-Gebiet

Wallmerod/Boden/Moschheim. Die geplanten Arbeiten am Stromnetz werden auch Auswirkungen auf Hahn am See, Ettinghausen, Niederahr ...

14-Jähriger verletzt: Unfall mit Fahrerflucht auf Supermarkt-Parkplatz in Montabaur

Montabaur. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 7.10 Uhr morgens, auf dem Parkplatz des Norma-Supermarktes in der ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

"Sparkassen Fair Play Soccer Tour": Stadionstimmung mit Fußballlegende René Tretschok in Betzdorf

Betzdorf. René Tretschok, ehemaliger Bundesligaspieler bei verschiedenen Vereinen, hat in seiner Fußballerkarriere in relativ ...

220 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis bekommen mehr Geld

Westerwaldkreis. "Der neue Mindestlohn regelt, dass kein Maler und kein Lackierer weniger als 15 Euro pro Stunde verdienen ...

Weitere Artikel


Erstes Petermännchenfest war erfolgreich

Westerburg. Anziehungspunkte für die vielen kleineren Besucher waren die riesigen Rutsch- und Hüpfburgen die schon von weitem ...

Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

Borod. Die Prüflinge (Andreas Fetter, Carmen Kuhn-Fetter, Anna Kraft, Lea Johanna Schlaug, Hannah Moltkau und Nina Fetter) ...

Familienwandertag der FFW in Nentershausen

Nentershausen. Für das leibliche Wohl ist bis dahin bestens gesorgt. Unter anderem gibt es deftige Erbsensuppe aus der Gulaschkanone ...

Myom-Behandlung - schonend ohne Narben und Skalpell

Dernbach. Eine Therapiemöglichkeit ist die komplette Entfernung der Gebärmutter. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach bietet ...

Ein besonderer Gottesdienst der Konfirmanden in Unnau

Unnau. Die Vorstellung der Konfirmanden sorgt alljährlich für ein „volles Gotteshaus“. So war es auch in diesem Jahr. Aber ...

„Schellenberg-Grundschule“ freut sich über Spende der Feuerwehr

Hellenhahn-Schellenberg. Volle 800 Euro landeten in den Spendendosen. Der Erlös fließt aber nicht in die Kasse der Feuerwehr. ...

Werbung