Werbung

Nachricht vom 01.04.2017    

Gleichstellungsbeauftragte besprechen Jahresprogramm

Jüngst fand wieder die jährliche Dienstbesprechung der Gleichstellungbeauftragten der Verbandsgemeinden auf Einladung von Beate Ullwer im Kreishaus statt. Die Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises lädt die Kolleginnen aus den zehn Verbandsgemeinden einmal im Jahr zum Erfahrungsaustausch nach Montabaur ein.

Die Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinden und des Westerwaldkreises bei ihrer jährlichen Dienstbesprechung im Kreishaus. Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung Montabaur

Montabaur. „Inzwischen ist es nicht nur ein fester Termin in den Kalendern der Kolleginnen, sondern auch eine lieb gewonnene Tradition, die ich auch immer nutze, um den Mitstreiterinnen Danke für ihre Arbeit zu sagen,“ so Ullwer.
Diesmal gab es neben dem Austausch über die jeweiligen Jahresprogramme und Einzelaktionen sowie der Berichte aus den Verbandsgemeinden einen Vortrag der Präventologin Juliane Klein zum Thema „Umgang mit dem Kopfkino“.

Ullwer machte darüber hinaus in ihrem Bericht deutlich, dass es weiterhin strukturelle Probleme und Einflussfaktoren gebe, die Frauen davon abhielten, die faktische Gleichstellung zu erlangen. Ihr aktueller Schwerpunkt liege deshalb vor allem im Bereich Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie neuer themenbezogener Projekte. Außerdem stünden in diesem Jahr noch die Sensibilisierung für Analphabetismus, die Unterstützung des Internationalen Landfrauentages, der MINT-Tag (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) sowie die Frauenmesse für Wiedereinsteigerinnen auf ihrer Agenda.



Abschließend nutzten die Gleichstellungsbeauftragten noch das gemeinsame Gespräch zum Netzwerken und für den Austausch über interessante Aktionen, die perspektivisch in Kooperation miteinander durchgeführt werden können.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Bündnis Klimaschutz Mittelrhein mischt sich in den Wahlkampf ein

Neuwied/Montabaur. „Leider wird zurzeit das Thema Klimaschutz von den meisten Parteien totgeschwiegen. Obwohl in Paris eine ...

Duale Ausbildung: Was unternehmen gegen sinkende Bewerberzahlen?

Kurier: Frau Szczesny-Oßing, Sie sind Geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH und Aufsichtsratsvorsitzende ...

April, April - Katzen weiter in Freiheit

Region. Aprilscherze haben eine lange Tradition, wo sie genau herkommen, dafür gibt es diverse Erklärungen. Unser Aprilscherz ...

Westerwaldkreis ist an Deutschlands größter Baustelle beteiligt

Westerwaldkreis. Das Großprojekt ist mit bis zu 3 Milliarden Euro budgetiert. Ein Teil der Baukosten kann, wenn es nach ...

Saisonales Hoch belebt den Arbeitsmarkt der Region

Westerwaldkreis. In absoluten Zahlen gibt es jetzt 766 Arbeitslose weniger als im März 2016. Der positive Trend der vergangenen ...

Bericht des Landrates zur Fernstromtrasse im Westerwaldkreis

Montabaur. Das Projekt Ultranet, welches gemeinsam durch die Übertragungsnetzbetreiber Amprion und und TransnetBW realisiert ...

Werbung