Werbung

Nachricht vom 28.03.2017    

Jahreshauptversammlung der Spvgg Saynbachtal Selters

Zur Jahreshauptversammlung am 24. März um 19.30 Uhr im Westerwälder-Hof konnte Vorsitzender Bernd Hummerich über 40 Mitglieder begrüßen. Anträge zur Tagesordnung wurden bis zur Versammlung nicht vorgelegt. Mitgliederehrungen und Jahresberichte bestimmten die Tagesordnung. Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde beschlossen, ein neuer Vorstand gewählt und ein Festausschuss gebildet.

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der der Spvgg Saynbachtal Selters. Foto: privat

Selters. Nach dem Totengedenken zu Ehren der verstorbenen Mitglieder erfolgten die Mitgliederehrungen für langjährige Treue zum Verein.

Unter Überreichung einer Dankurkunde und eines Geschenkgutscheins wurden Sabine Schwarz, Fritz Hens, Christopher Koch, Thilo Koch und Uwe Schwarz für 25 Jahre, Jörg Link und Sven Gregorius für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit unter dem Beifall der erschienen Mitglieder geehrt.

Die an diesem Tage leider verhinderten Mitglieder Lotte Frey, Liesel Wenzelburger, Walter Herz (25 Jahre), Fridtjof Trau, Stefan Neuhaus (40 Jahre), Karl Ulrich Müller (60 Jahre) und dem leider krankheitsbedingt fehlenden Ehepaar Gertrud und Günther Heymann (50 beziehungsweise 70 Jahre!) werden die Dankurkunden und Gutscheine noch persönlich überreicht.

Für die Abteilungen trugen Margret Piroth (Tanzsport), Brigitte Hens (Herzsport und Kinderturnen), Karin Heiderich (Dienstags-Turnerinnen), Birgit Kleinz (Montags-Hüpfer), Diana Hummerich (Jugendfußball) und Kurt Christ (Seniorenfußball) umfangreiche und informative Berichte aus dem zurückliegenden Kalenderjahr vor.

Hauptkassiererin Birgit Kleinz konnte von einer stabilen Kassenlage berichten und so hatte es Kassenprüferin Ute Koch leicht, der Versammlung „Entlastung“ zu empfehlen, die einstimmig bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder ausgesprochen wurde.

Der Landessportbund hat in einer Mitgliederversammlung beschlossen, die Mindestmitglieds-beiträge zu erhöhen. Dieser Empfehlung folgte die Mitgliederversammlung einstimmig. Ab 1. Januar 2018 beträgt der Beitrag für Jugendliche vier Euro, für Erwachsene sechs Euro und der Familienbeitrag sieben Euro. Der Beitrag der Herzsportgruppe bleibt hingegen unverändert.



Im Anschluss erfolgten die turnusmäßig anstehenden Vorstandswahlen. Unter der Leitung von Fitz Hens wählte die Versammlung jeweils einstimmig bei eigener Enthaltung:
Bernd Hummerich, 1. Vorsitzender, Wolfgang Klaus, 2. Vorsitzender, Christopher Koch, 1. Kassierer, Birgit Kleinz, 2. Kassiererin, Ulrike Gerz, Vorstand Mitgliederverwaltung, Basti Horn, Vorstand Sponsoring und Diana Hummerich, Jugendleiterin. Kassenprüfer sind Marc Hummerich und Hanno Steindorf. Lediglich die Position des Geschäftsführers konnte leider nicht besetzt werden.

Für die im Jahre 2018 anstehende Festveranstaltung zum 125-jährigen Bestehen des Vereins wurde ein Festausschuss gebildet, dem die Vorstandsmitglieder und die Leiter/innen der Abteilungen angehören. Wer sich hier noch aktiv einbringen möchte, kann sich gerne an die Mitglieder des Vorstandes wenden. Gemeinsam mit dem Vereinsjubiläum soll dann auch die offizielle Feier zur Einweihung des Kunstrasenplatzes erfolgen. (PM Wolfgang Klaus)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jahreshauptversammlung der Spvgg Saynbachtal Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Veranstaltung "OZAPFT IS" am Sonntag 31. Oktober in Selters

Selters. Am Sonntag startet die etwas andere Halloween-Party, die „Große OktoBierFest-Party“, ab 19 Uhr in der Festhalle ...

"Nachcorona-Aufbruch-Plenum" der Kleinkünstler

Montabaur. Viele im Kulturbereich haben sich im Westerwald in der Corona-Pandemie die Frage gestellt: werden wir überhaupt ...

Den Wald erhalten durch klimagerechten Umbau

Montabaur. Unübersehbar ist bereits von Weitem, dass der Forst auch hier schweren Schaden genommen hat. Nach verschiedenen ...

Westerwälder Vogelfreunde präsentierten ihre gefiederten Schönheiten

Helferskirchen. Der Besucherstrom, der während der Ausstellung zur mittlerweile 24. Vogelausstellung der Westerwälder Vogelfreunde ...

Jahreshauptversammlung der NABU Hundsangen

Hundsangen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Naturschutzbund Deutschland e.V., Gruppe Hundsangen, findet coronabedingt ...

Weitere Artikel


Blutspende hilft Leukämiepatienten

Westerburg. Warum kooperiert die Stefan-Morsch-Stiftung mit dem DRK? Der überwiegende Teil der Empfänger von Bluttransfusionen ...

Projekt „Juniorwahl 2017“

Montabaur. Der heimische Bundestagsabgeordnete Andreas Nick ruft deshalb die Schulen seines Wahlkreises auf, sich an diesem ...

Jahreshauptversammlung beim DRK Ortsverein Wirges

Wirges. Bereitschaftsleiter Frederic Gielsdorf und JRK-Leiterin Carina Niedt berichteten über die verschiedenen Aktivitäten ...

Landrat gibt Startschuss in Girkenroth

Girkenroth. „Ich freue mich sehr, dass wieder so viele Ortsgemeinden meinem Aufruf gefolgt sind und sich viele tüchtige Helferinnen ...

Hachenburger Brauerei startet "Hopfenbauer-Aktion"

Hachenburg. Hopfen (Humulus lupulus) ist eine sehr schöne, mehrjährige und schnellwüchsige Kletterpflanze. Sie eignet sich ...

Viel besuchte Lesung: "Schokolade für das Afrika-Corps"

Rennerod. Die junge Lektorin Nadine Dobler ergriff genau diese atmosphärische Dichte und trug im ersten Teil des Abends zwei ...

Werbung