Werbung

Nachricht vom 27.03.2017    

Verwandlungskünstler rollt bei HwK Koblenz vor

Der Truck des Weltmarktführers im Bereich Befestigungstechnik Fischer aus Waldachtal (Baden-Württemberg) machte auf seiner Tour quer durch Europa Zwischenstopp beim HwK-Berufsbildungszentrum. Handwerkslehrlinge und Meisterschüler erlebten eine Lehrstunde im Fischer-Truck.

Der Fischer-Truck macht Zwischenstopp bei der Handwerkskammer Koblenz Foto: HwK Koblenz

Region. Auf eine ungewöhnliche Lehrstunde konnten sich jetzt die Lehrlinge aus dem Metall- und Technologie- sowie Bauzentrum der Handwerkskammer (HwK) Koblenz freuen. Der Truck des Weltmarktführers im Bereich Befestigungstechnik Fischer aus Waldachtal (Baden-Württemberg) macht auf seiner Tour quer durch Europa Zwischenstopp beim HwK-Berufsbildungszentrum.

Die HwK Koblenz ist die erste und bislang einzige Kammer in Deutschland, die das 20 Meter lange, 6,50 Meter hohe und 10 Meter breite doppelgeschossige Gefährt zu Schulungszwecken angefahren hat. 75 angehende Metallbauer- und Feinwerkmechanikermeister werden im Truck über wirtschaftliche und richtlinienkonforme Befestigungslösungen informiert und lernen Konstruktions- und Bemessungssoftware für anspruchsvolle Befestigungen kennen.



Darüber hinaus sind technische Neuheiten der Befestigungstechnik, vom Stahlanker bis zu Kunststoffdübeln, zu sehen. Die Verbindungselemente und Werkzeuge werden in der Baupraxis zur Befestigung von Konstruktionen an Bauteilen aus Stahlbeton oder Mauerwerk angewendet.



Kommentare zu: Verwandlungskünstler rollt bei HwK Koblenz vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Es geht kaum schneller und einfacher: Online einen Termin buchen, kurz an der Teststation anhalten, Schnelltest im Auto und zum Einkaufen, nach Hause oder auf die Arbeit fahren. Das Ergebnis und Testzertifikat, zum Beispiel zum Einlass beim Friseur, erhält man 15 bis 30 Minuten später per SMS und E-Mail.


„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Florian Müller ist das beste Beispiel dafür, dass man den Westerwald immer im Herzen behält. Aufgewachsen in Borod zog es ihn nach Hannover. Dort entdeckte er seine Liebe zur Wäller Heimat wieder und betreibt seit 2017 das Westerwälder Label für Mode & Accessoires "Westwood-Dynamite". Eine Geschichte über Heimatliebe, Mut und Kreativität. [Anzeige]


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Am 17. Mai 2021 eröffnete die DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg mit tatkräftiger Unterstützung der DLRG Ortsgruppe Westerburg ein Schnelltestzentrum in Bad Marienberg. Auf Initiative der Werbegemeinschaft Bad Marienberg wurde das Zentrum in der Bismarckstraße 3 direkt neben der Praxis Dr. Morstadt im verkehrsberuhigten Bereich eingerichtet.




Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Bad Marienberg. Die Werbegemeinschaft möchte damit den Bürgerinnen und Bürgern ein spontanes und zentrumsnahes Testangebot ...

Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Westerburg. So funktioniert die neue Teststelle in Westerburg, die am 19. Mai 2021 auf dem Parkplatz am Tennisplatz zwischen ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Der Dreikirchenweg lädt zum Erkunden ein

Westerburg. Ein kurzer, aber besonderer Rundweg gehört obendrein zu den Angeboten: der Dreikirchenweg. Er führt auf 3,4 Kilometer ...

Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Achja. Gesunder Menschenverstand.
Wer in letzter Zeit aufmerksam die Corona-Meldungen aus der Region verfolgt hat, konnte ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 84,7, Vortag 91,1, ...

Weitere Artikel


Tischtennis minis waren mal wieder die Größten

Gebhardshain. Ausrichter Tischtennis mini-Meisterschaften 2017 war die SG Westerwald (SGW) als Stammverein in der TTF Oberwesterwald. ...

Jetzt zum Bauernmarkt anmelden

Rüscheid. Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbsterzeugte und selbstgefertigte Produkte ...

SG Marienhausen/Wienau mit Heimsieg

Marienhausen. Nach fünf Minuten erzielte Jan de Lugt den Treffer zur 1:0 Führung, die Siershahn in der 21. Minute ausgleiche ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte rund

Bad Marienberg. Hier machte der "kalte Wind" seinem Namen Ehre und blies rote Backen. Über einen Wiesenweg mit herrlichem ...

Zweiradkontrollgruppe der Polizei Montabaur war unterwegs

Montabaur. Zur Erhöhung der Zweiradsicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur am Sonntag, ...

Kind bei Unfall schwer verletzt

Borod. Nach den ersten Ermittlungen stellt sich der Unfall wie folgt dar: Das Kind kam mit seinem Fahrrad aus einer Hofeinfahrt ...

Werbung