Werbung

Nachricht vom 26.03.2017    

Startschuss für die erste regionale Wissensplattform im Westerwald

Die Westerwald Bank präsentiert „Digitale Innovationen – Strategien für den Mittelstand“ und erweitert ihr digitales Angebot um ein informatives Mittelstandsportal. Zur Vorstellung und Information waren rund 100 Gäste nach Hachenburg gekommen. Referent des Abends, Dr. Michale A. Peschke führte in die digitalen Themenwelten ein.

Vorstandssprecher Wilhelm Höser (links) und Dr. Michael A. Peschke. Foto: WW-Bank

Hachenburg/Region. Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran und wird die Welt in den nächsten Jahren stark verändern. Umso wichtiger ist es, dass Entscheider aus dem Mittelstand sich auf dem Laufenden halten und ihre eigene digitale Agenda entwickeln. Die Westerwald Bank möchte dabei unterstützend tätig werden nach dem genossenschaftlichen Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und erweitert das digitale Angebot um ein informatives Mittelstandsportal.

Vorstandssprecher Wilhelm Höser begrüßte das interessierte Auditorium im vollbesetzten Foyer der Geschäftsstelle Hachenburg. Mehr als 100 Teilnehmer zeigten das große Interesse an den digitalen Themenwelten. Hervorragender Referent an diesem Abend in dieser Sache: Dr. Michael A. Peschke aus Schwerte. Der Geschäftsführer der Mittelstandswissen Services GmbH gestaltete einen interessanten und informativen Vortrag rund um die digitalen Innovationen zu diversen Schlagworten wie Virtual Reality, Nanochips, künstliche Intelligenz und Quantencomputer.

„Sehen Sie sich um auf Messen, aber nicht nur auf Ihren Fachmessen. Vor allem gehen Sie selbst auf die Pirsch“, riet Peschke den anwesenden Unternehmern. Er gab dem Publikum ganz praktische Strategien an die Hand: sowohl das „Internet der Dinge“ als auch verschiedene Plattformen zu nutzen, die digitale Serviceoptimierung und Markeninszenierung. Manchmal darf und muss es auch die Hybridstrategie „Digitale Entschleunigung“ sein. Neben dem Online-Marketing spiele auch das Google Marketing mit den relevanten Keywords eine entscheidende Rolle. Je häufiger die eigene Internetseite mit anderen Seiten im Netz verlinkt ist, umso höher ist die Relevanz bei Google. Mit der Aufnahme der eigenen Internetseite im Branchenbuch der Plattform wird die Auffindbarkeit der Firma unterstützt. Diese haben insoweit einen eigenen Marktwert, so Peschke.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

„Mit diesem Abend und dem spannenden Vortrag wollen wir ein Startsignal geben für eine Mittelstandsplattform mit insgesamt 32 Themenblöcken, die von Finanzen und Personal über Recht und Steuern bis hin zu Management und Marketing reichen“, fasste Höser zusammen.
Nun gilt es, diese erste regionale Wissensplattform im Westerwald mit Leben zu füllen sowie Impulse zu setzen und zum Nach- und Vordenken anzuregen. Mit dem Ziel, ein gemeinschaftliches Kompetenznetzwerk zu schaffen - mit heute schon mehr als 16.000 betreuten Gewerbekunden, Tendenz steigend. Denn diese Region hat viele Möglichkeiten.
„Ich habe keine Angst vor der Digitalisierung, wenn wir die Chancen sehen und annehmen, angemessen und frühzeitig. Sprechen Sie mit uns“, lud Vorstandssprecher Wilhelm Höser die Gäste ein. „Expertenwissen ganz nah!“



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ...

Weitere Artikel


Mit Pfeil auf Hund geschossen

Bad Marienberg. Am 24. März, gegen 9:45 Uhr befand sich ein Spaziergänger mit seinen beiden Hunden im Bereich des Wildparks ...

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren ?

Montabaur. Wann also ist es Zeit für eine Heizungsmodernisierung? Wenn es sich nicht um einen Brennwertkessel handelt und ...

„Die Magier” kommen nach Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Magie hautnah und live vor Ihren Augen! Das sind "Die Magier"! Für einen abwechslungsreichen Abend sorgen: ...

Fahrt in den Frühling führt am 5. April ins Kannenbäckerland

Buchfinkenland. Natürlich beides barrierefrei, mit Sitzgelegenheiten zwischendurch, WCs und alles in der gebotenen Kürze. ...

Verändern, um zu erhalten

Hadamar. Dass dies nicht nur der Lust am Neuen entspringt, machte Vorsitzender Thomas Laux im Rahmen der Jahreshauptversammlung ...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Langenhahn

Langenhahn. Die Gründe hierfür waren erfreulich. Frank Baldus stellte aus persönlichen Gründen sein Amt als erster Vorsitzender ...

Werbung