Werbung

Nachricht vom 24.03.2017    

BUND-Kreisgruppe Westerwald arbeitet erfolgreich und zukunftsorientiert

Einen erfolgreichen Jahresrückblick für 2016 gab der Sprecher der BUND-Kreisgruppe Westerwald, Ralf Kneisle, zur Mitgliederversammlung in Dreifelden. Er konnte über mehrere gut besuchte Veranstaltungen zu den Themen des Natur- und Umweltschutzes berichten. Besonders erwähnte er die Informationsveranstaltung zur Gewässerökologie der Nister und zur Fortentwicklung am Stegskopf.

Dreifelden. Ein Schwerpunkt der Veranstaltungen sowohl in 2016 als auch in 2017 liegt im Bereich Energiewende und Klimaschutz. Hierzu konnte unter anderem bereits eine Kooperations-veranstaltung mit der Kreisgruppe Altenkirchen akquiriert werden.

Die Versammlung war sich einig darin, dass es weiterhin großer Anstrengungen bedarf, wenn die Ziele der internationalen Klimakonferenz in Paris erreicht werden sollen. Der BUND-Kreisverband hält neben massivem Energiesparen den weiteren Ausbau der alternativen Energien für dringend notwendig. BUND- Regionalbeauftragter Egbert Bialk erklärte, dass ein zügiger und naturverträglicher Ausbau der Windenergie unerlässlich sei, um die Erderwärmung auf ein Minimum zu begrenzen. Er bemängelte die Bereitschaft der Bundes- und Landespolitik an dieser wichtigen Aufgabe mitzuwirken. Insbesondere das neue Bundesgesetz zu Erneuerbaren Energie (EEG) wird erheblich zur Verfehlung der Klimaschutzziele beitragen, da es die Erzeugung von Wind- und Sonnenstrom nicht fördert, sondern behindert.



Für 2017 hat sich der BUND Westerwald neben den laufenden Aufgaben im Naturschutz, mehrere informative Veranstaltungen vorgenommen. So soll im Mai ein Ökobauernhof besichtigt werden, der auch für Kinder interessant ist. Im Sommer wird das ehemalige Munitionsdepot Montabaur in Augenschein genommen. Dort hat sich eine vielfältige Natur zu einem Vorzeigeobjekt entwickelt. Auch über ökologische Forstwirtschaft soll informiert werden. Ebenso sind weitere Veranstaltungen zu den Schwerpunktthemen Energiewende und Klimaschutz geplant. Alle Veranstaltungen werden rechtzeitig in der Lokalpresse bekanntgegeben, Gäste und neue Mitglieder sind dazu herzlich willkommen. (PM Marvin Schnell)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: BUND-Kreisgruppe Westerwald arbeitet erfolgreich und zukunftsorientiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. plant Wanderjahr

Bad Marienberg. Alle, die in diesem Jahr eine Wanderung organisieren oder führen möchten, werden gebeten, ihre Vorschläge ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennens in Liebenscheid

Liebenscheid. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das war eigentlich ...

Vereine im Westerwaldkreis bekommen Spenden der Naspa Stiftung

Westerwaldkreis. Im Westerwaldkreis erhalten bei der aktuellen Förderrunde 21 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung ...

Orientalischer Tanz und Tanzfitness beim TuS Hachenburg

Hachenburg. Die Stunde “Orientalischer Tanz“ beginnt um 18.30 Uhr und richtet sich an alle interessierten Frauen und Mädchen ...

evm unterstützt Karnevalsvereine

Region. Auch im Jahr 2022 kann die Session in vielen Gemeinden der Region wieder nicht wie gewohnt stattfinden. “Trotzdem ...

Weitere Artikel


Steinebacher Straße in Hachenburg-Altstadt ist Baustelle

Hachenburg. Die Bauarbeiten führen dazu, dass der Ortsteil Altstadt nunmehr für den Durchgangsverkehr aus Richtung Steinebach ...

60 Jahre Römische Verträge

Bad Marienberg. „Die Schaffung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft im Jahr 1957 war einer der Meilensteine der europäischen ...

Großes Wanderfest in Limbach

Limbach. Die längste, von Markus Kunz geführte Tour, führt zu den Highlights im Tal der Großen Nister zwischen dem Kloster ...

Dorffest für krebskranke Wahlroderin

Wahlrod. Für das leibliche Wohl ist mit einem vielfältigen Kuchenbuffet inklusive vor Ort frisch gebackener Waffeln sowie ...

Für den Urlaub zu Hause jetzt einrichten

Herdorf. Mit Meyers Gartenmöbeln kann man sich den Urlaub nach Hause holen. Ob für einen kleinen Balkon, die Terrasse, den ...

Informationsabend „Legal-Highs“ - Neue Drogen

Hachenburg. Durch das Internet hat die Verfügbarkeit von neuen synthetisch hergestellten Substanzen in den letzten Jahren ...

Werbung