Werbung

Nachricht vom 22.03.2017    

Stadtrat Ransbach-Baumbach tagte wegen Rheinstraße

Am Mittwoch, 22. Februar fand im kleinen Saal der Stadthalle in Ransbach-Baumbach eine öffentli-che Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt. Zu dieser Sitzung des Stadtrates, in der ausschließlich der in diesem Jahr beginnende Ausbau der Rheinstraße, L-307, behandelt werden sollte, waren neben den Ratsmitgliedern auch zahlreiche interessierte Zuhörer erschienen.

Ransbach-Baumbach. Eingangs der Sitzung begrüßte der Vorsitzende die Vertreter des Landesbetriebes Mobilität, Diez, Jürgen Will und Daniel Manderbach. Im Jahre 2012 wurde der Rheinstraße durch eine Untersuchung des Landesbetriebs Mobilität in Diez ein schlechter Zustand attestiert. Zwischenzeitlich hat sich der Zustand der Straße weiter verschlechtert und die Arbeiten gelten als dringlich. Die Ausbaumaßnahme erstreckt sich vom Kreisverkehr „Pleurtuitstraße“ bis zur Einmündung der Brunnenstraße und wird als Gemeinschaftsmaßnahme vom Land RLP, der Stadt und den Verbandsgemeindewerken mit der Zuständigkeit für Wasser und Abwasser, sowie allen anderen Versorgungsunternehmen durchgeführt.

Die Vertreter des LBM Diez, erläuterten zunächst die Ausbaumaßnahme. Demnach soll die Rheinstraße, L-307, in zwei Bauabschnitten, von der Pleurtuitstraße bis zur Brunnenstraße erneuert werden. Der erste Bauabschnitt reicht von der Pleurtuitstraße bis zum Gelände der Firma Blumentopffabrik-Spang und soll im Jahr 2017 realisiert werden. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich von der Firma Blumentopffabrik-Spang bis zur Brunnenstraße und soll im Jahr 2018 umgesetzt werden.

Der erste, circa 550 Meter lange Bauabschnitt wird unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage aus-gebaut und in drei Unterabschnitte unterteilt. Der erste Unterabschnitt reicht vom Kreisverkehr Pleurtuitstraße bis einschließlich der Einmündung Desperweg. Der zweite Unterabschnitt schließt hier an und erstreckt sich bis einschließlich der Einmündung Eulerstraße. Von hier bis zum Betriebsgelände der Firma Blumentopffabrik-Spang ist der dritte Unterabschnitt vorgesehen. Mit dem Baubeginn der Maßnahme ist im Juni 2017 zu rechnen.

Hiernach erläuterten die Vertreter des LBM Diez, das überörtliche und innerörtliche Verkehrskonzept. Hierzu soll der Durchgangsverkehr bereits frühzeitig auf die Verkehrsbeeinträchtigung hingewiesen und zur Umfahrung der Baustelle animiert werden. In Ransbach-Baumbach wird der Kreisverkehrsplatz Pleurtuitstraße während der Baumaßnahme komplett abgebaut. Die Pleurtuitstraße/Hauptstraße wird im Bereich des Kreisverkehrs für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt.



Weiterhin wurde dem Stadtrat die Umleitungsstrecke für die Buslinien vorgestellt. Demnach sollen die Buslinien von Höhr-Grenzhausen kommend über die Hochstraße, Landshuberstraße, Wirtschaftsweg im Neufeld, Neufeldstraße, Bergstraße und die Osterfeldstraße umgeleitet werden. Die Strecke wurde zuvor mit allen Beteiligten, insbesondere den Vertretern des ÖPNV, abgestimmt.

Unter dem nächsten Tagesordnungspunkt hatte sich der Stadtrat Ransbach-Baumbach mit der Gestaltung der Gehwege und der Straßenbeleuchtung im Zuge des Ausbaues der Rheinstraße zu beschäftigen. Zunächst beschloss der Stadtrat Ransbach-Baumbach, die Straßenleuchten an der Rheinstraße, von Pleurtuitstraße bis Brunnenstraße, zu erneuern und durch Doppelleuchten der Firma Rech zu ersetzen. Hiermit soll ein einheitliches Stadtbild erreicht werden.

Weiterhin beschloss der Stadtrat, für die Gehwege im Bereich der Rheinstraße die Pflasterart Prestige der Firma Meudt oder ein vergleichbares Pflaster, in der Farbe grau zu verwenden und soweit dies notwendig ist (zum Beispiel in Einfahrtsbereichen), mit einem Verschiebeschutz auszustatten. Lediglich im Bereich der Stadthalle soll das bisher vorhandene Gestaltungspflaster verwendet werden, um hier ein einheitliches Erscheinungsbild zu erhalten.

Zum Tagesordnungspunkt „Mitteilungen und Anfragen“ wurde aus dem Rat wird angefragt, wann die Anschlussbereiche in der Bergstraße in die Seitenstraßen fertiggestellt und asphaltiert werden. Nach Auskunft des LBM Diez wird dies umgehend erledigt, soweit die Witterung dies zulässt. (PM Stadt Ransbach-Baumbach)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtrat Ransbach-Baumbach tagte wegen Rheinstraße

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und ...

Demokratietag RLP in Altenkirchen: Jugendliche zur Mitarbeit aufgerufen

Altenkirchen. Am 29. September findet der Demokratietag Rheinland-Pfalz statt. Normalerweise pilgern tausende Jugendliche ...

Deshalb war diese Rettungsaktion in Nordhofen so hautnah und informativ

Nordhofen. Eine gemeinsame Aktion der Jugendfeuerwehr Nordhofen und dem Jugendrotkreuz Selters lockte viele interessierte ...

Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Altenkirchen. Die Schließung der Altenkirchener Stadthalle zum 31. Juli des vergangenen Jahres hat eine gewaltige Zäsur fürs ...

Kreis-Grüne laden zum Sommerfest ins B-05 ein

Montabaur. Das B-05 ist ein symbolischer Ort für das lebendige kultur- und friedenspolitische Engagement in der Zivilgesellschaft. ...

Weitere Artikel


Westerwaldkreis probt den Ernstfall

Montabaur. Seit September 2015 sendet der Westerwaldkreis im Katastrophen- oder Gefahrenfall offizielle Warnungen und Verhaltensinformationen ...

Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigt

Montabaur. So würdigte Landrat Schwickert deren Engagement nun im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus. Er dankte den Ehrenamtlern ...

Service-Clubs spenden 4.500 Euro

Montabaur. Die Übergabe des „Kulturpreis Westerwald“ erfolgte im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunft der Region ...

Bürgerinitiative 7-Wege-Gegenwind überreicht 760 Unterschriften

Ransbach-Baumbach. Gesammelt und nach Wohnorten sortiert wurden die Unterschriften von der Bürgerinitiative 7-Wege-Gegenwind.de, ...

Bauarbeiten zwischen Sayn und Stromberg verzögern sich

Bendorf. Die L306 zwischen Sayn und Stromberg war schon seit längerem in einem schlechten Zustand, sodass ein Ausbau dringend ...

Mehrzweckhalle Herschbach wieder eingeweiht

Herschbach/Oberwesterwald. Eingeladen wurden dazu auch der für das Projekt zuständige Architekt Patrick Weyand und Verbandsbürgermeister ...

Werbung