Werbung

Nachricht vom 16.03.2017    

Diebstahl von Verkehrszeichen – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Montabaur fahndet nach den Dieben von Verkehrsschildern / Wegweisern, die im Kreuzungsbereich der L 267/L 306 abmontiert und geklaut wurden. Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602 9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Symbolfoto WW-Kurier

Krümmel. Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden zwischen Freitag, dem 10. März und Sonntag, dem 12. März, 15 Uhr insgesamt fünf Verkehrszeichenschilder im Kreuzungsbereich der L 267/L 306 abgeschraubt und entwendet. Diese waren mit Alu-Klemmteilen befestigt.

Darunter befanden sich drei Wegweiser (Hinweis Fahrtrichtung BAB 3; Hinweis Dierdorf 4 km; Hinweis Deesen 3 km und Sessenhausen 1 km). Der Gesamtschaden wird auf 600 Euro beziffert.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sachbeschädigung an parkendem Fahrzeug in Hachenburg

Hachenburg. Zwischen Samstag, dem 23. Oktober gegen 20 Uhr und Sonntag, dem 24. Oktober gegen 9 Uhr hat sich im Dehlinger ...

Letzte geführte Wanderung in diesem Jahr auf den neuen "Gemaahnsweschelschern"

Stockum-Püschen. Anfang Oktober wurde in Stockum-Püschen das neue Wanderkonzept der „Gemaahnsweschelscher“ eröffnet. Das ...

Radweg Rehe: Diskussion auf eine faire und sachliche Ebene zurückführen

Rennerod / Rehe. Die aktuelle Diskussion zu den Arbeiten am Radweg Rehe muss aus Sicht der Verbandsgemeindeverwaltung Rennerod ...

Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Weitere Artikel


„Macht! Geld! Sexy?“: Chin Meyer in Hachenburg

Hachenburg. Mit sprühendem Humor bohrt Chin Meyer tiefe Wunden in das aufgeblähte Finanzsystem. Im unterhaltsamen Kampf der ...

Tastenspiele - Entertainment, Konzert, zwei Flügel

Montabaur. Sie spielen feurig, jazzig, poppig, leise, laut, fetzig, charmant und vor allem magisch. Sensationelle Arrangements ...

WeKISS gründet Selbsthilfegruppe Adipositas Westerwald

Westerburg. „Ich selbst bin Diabetikerin und müsste aus gesundheitlichen Gründen unbedingt Gewicht reduzieren, jedes Kilo ...

Energiewende stößt auf hohe Akzeptanz

Westerwaldkreis. Die Ergebnisse sind Josef Rönz zufolge durchaus ermutigend: So ist die Mehrzahl der Umfrageteilnehmer vom ...

Vortrag beschäftigte sich mit "Durchmarsch von Rechts"

Hachenburg. Die Stichwortgeber dieser neofaschistischen Ideologien, ihre Publikationen und Netzwerke waren das zentrale Thema ...

Mutig! - Projekt Großfamilie

Region. „Großfamilie“ – das beginnt für die meisten in einer von Egoismus geprägten Leistungsgesellschaft schon bei drei ...

Werbung