Werbung

Nachricht vom 05.03.2017    

Kindergarten "Regenbogen" Marienrachdorf spielt Musical

Die Kindergartenkinder führen das Musical "Der kleine Käfer Immerfrech" in der Mehrzweckhalle in Marienrachdorf auf. Mit großer Begeisterung proben die kleinen Künstler in den letzten Wochen und möchten nun ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Sie erzählen mit Musik, Dialogen und Tanz eine Geschichte.

Symbolfoto WW-Kurier

Marienrachdorf. Deren Handlung: Der kleine Käfer Immerfrech ist ein ziemliches Großmaul, denn er fordert alle Tiere, denen er begegnet, zum Kampf heraus - bis ein riesiger Wal ihm eine Lektion erteilt, die er nicht so schnell vergessen wird.

Eine lustige und durchaus lehrreiche Geschichte, mit der jedes Kind auch ganz leicht noch die Zeit kennenlernt.

Schon seit Januar sind die Kinder mit dem Projekt beschäftigt, das von der Sebastian-Stahl-Stiftung und Gabi Eutebach-Karasu unterstützt wird. Kulissen, Kostüme und Einladungen sind vorbereitet und alle Mitwirkenden warten mit Spannung und Vorfreude auf Sonntag, den 2. April.

Ab 14 Uhr beginnt der Einlass in der Mehrzweckhalle Marienrachdorf, der Eintritt ist frei. Das Musical wird um 14.30 Uhr aufgeführt. Anschließend dürfen sich die Gäste über ein reichhaltiges Kuchenbüfett mit selbstgebackenem Kuchen (auch zum Mitnehmen) freuen. (PM Bernadette Rüdig)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kindergarten "Regenbogen" Marienrachdorf spielt Musical

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


39. Töpfermarkt und 9. Oldtimertreffen in Ransbach-Baumbach kämpften mit dem Wetter

Ransbach-Baumbach. Plötzlich waren die Marktzone, der Marktplatz und der Parkplatz vor der Stadthalle voll mit Menschen, ...

Ransbach-Baumbach erlebte die Reinkarnation von Udo Jürgens

Ransbach-Baumbach. Um die Reminiszenz an Udo Jürgens verstehen zu können, muss man sich mit der Person von Hubert „Hubby“ ...

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

Weitere Artikel


Aktive des Spielmannszugs der FFW Brandscheid geehrt

Brandscheid. Zunächst hieß die Vereinsvorsitzende Felicitas Lamboy die Mitglieder des Spielmannszugs, die Aktiven der Wehr, ...

Misereor eröffnet die Fastenaktion 2017

Region. Misereor ruft dazu auf, Afrika aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Es handele sich nicht allein um einen ...

SG Atzelgift / Nister: 9. REWE - CUP

Atzelgift. Über 60 Mannschaften, von den Bambinis bis zu den D-Junioren, haben ihre Zusage gegeben. Alle gemeinsamen Anstrengungen ...

Sachbeschädigung in der Tiefgarage

Montabaur. Am Samstagabend, 4. März, gegen 21.20 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung in der Tiefgarage unterhalb des Konrad-Adenauer-Platzes. ...

Radfahrer und Kradfahrer durch Unfälle verletzt

Mogendorf. Am Samstagnachmittag, 4. März war ein 49-jähriger Radfahrer auf der L 307 in Richtung Mogendorf unterwegs. Hier ...

Hachenburger Wundertüte bezauberte das Publikum

Hachenburg. Wundertüten mit kleinen Geschenken standen auf den Tischen und die ersten drei Tischgruppen mit der richtigen ...

Werbung