Werbung

Nachricht vom 05.03.2017    

Verkehrsdelikte im Westerwald am Wochenende

Zwei Verkehrsunfallfluchten nach Parkplatzkollisionen in Rennerod und Mündersbach, Fahren ohne Fahrerlaubnis in Kombination mit Urkundenfälschung in Steinebach/Wied, ein Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person in Gemünden und eine Trunkenheitsfahrt mit einem Mofaroller ohne Versicherungsschutz beschäftigten die Polizei am Wochenende vom 3. bis 5. März.

Symbolfoto WW-Kurier

Rennerod. Am Freitag, 3. März kam es in der Zeit zwischen 15.30 und 16 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes im Industriegebiet Konnwiese zu einer Verkehrsunfallflucht. Der geparkte PKW der Geschädigten, ein schwarzer Ford Focus mit Speyrer Kennzeichen ("SP"), wurde hierbei im rechten seitlichen Frontbereich beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf circa 700 Euro geschätzt. Vermutlich wurde der Schaden beim Ausparken eines anderen Autos aus einer Parklücke verursacht. Hinweise auf den Verursacher liegen derzeit nicht vor. Zeugen des Vorfalls werden daher gebeten, sich unter der Rufnummer 02663 9805-0 bei der Polizei Westerburg zu melden.

Mündersbach. Am Freitag, gegen 13.15 Uhr, parkte ein Fahrzeug der Deutschen Post in Mündersbach, Koblenzer Straße, am Fahrbahnrand. Ein vorbeifahrendes Fahrzeug touchierte das parkende Fahrzeug und fuhr den Spiegel ab. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle.

Steinebach/Wied. Ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, führte ein 30-Jähriger am frühen Freitagnachmittag einen PKW. Daneben gehörten die am Auto angebrachten Kennzeichen nicht zu diesem PKW. Der 30-Jährige muss nun mit diversen Strafverfahren rechnen.



Gemünden. Am Samstag, 4. März, gegen 1.55 Uhr kam es in der Ortslage Gemünden zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 18 Jahre alte PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Westerburg kam vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Der Wagen wurde anschließend von der Mauer abgewiesen und kam in einer gegenüberliegenden Hecke zum Stillstand. Bei dem Unfall wurde die 16 Jahre alte Beifahrerin im PKW leicht verletzt, sie erlitt Prellungen. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Mauer wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf circa 1.100 Euro geschätzt.

Hachenburg. Am späten Nachmittag des Samstag wurde in Hachenburg, Graf-Heinrich-Straße, ein 27-jähriger Rollerfahrer kontrolliert. Dabei wurde Alkoholkonsum festgestellt. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp über einem Promille. Außerdem hatte der Fahrzeugführer ein ungültiges Versicherungskennzeichen an seinem Roller.
Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme angeordnet.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Europaabgeordneter Karsten Lucke zu Gast beim Frauenfrühstück in Hachenburg

Hachenburg. Grund dafür war der Besuch von Karsten Lucke, der seit 2022 Abgeordneter des Europaparlamentes ist und sich besonders ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Verkehrseinschränkungen in Wirges und Moschheim: Mehrere Bahnübergänge vorübergehend gesperrt

Wirges/Moschheim/Staudt. Betroffen sind die Bahnübergänge im Zuge der Landesstraße 300 (L 300) zwischen Wirges und Moschheim ...

Atzelgifter Sommerkirmes kehrt zurück: Mega-Stimmung vom 31. Mai bis zum 3. Juni

Atzelgift. Die Atzelgifter Sommerkirmes ist bei vielen Menschen ein Fixpunkt im Terminkalender. In diesem Jahr lädt die Kirmesjugend ...

Weitere Artikel


Lulo Reinhardt Acoustic Lounge feat. Daniel Stelter

Höhr-Grenzhausen. Der Veranstalter beschreibt die Künstler folgendermaßen: "Virtuose Techniker, die mit bewundernswerter ...

Hachenburger Wundertüte bezauberte das Publikum

Hachenburg. Wundertüten mit kleinen Geschenken standen auf den Tischen und die ersten drei Tischgruppen mit der richtigen ...

Radfahrer und Kradfahrer durch Unfälle verletzt

Mogendorf. Am Samstagnachmittag, 4. März war ein 49-jähriger Radfahrer auf der L 307 in Richtung Mogendorf unterwegs. Hier ...

Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte

Rennerod. Am Freitag, 3. März kam es gegen 20.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants zunächst zu Streitigkeiten ...

Polizei sucht Einbrecher und Diebe

Unnau. Vermutlich schon im Laufe des Donnerstag, 2. März versuchten unbekannte Täter die Terrassentür eines Wohnhauses in ...

Frühjahrs-/Ostermarkt der Hobbykünstler

Mündersbach. Es gibt ein buntes Angebot: beispielsweise Schmuck, Papier- und Lederarbeiten, Oster-Deko in Artischocken-Technik, ...

Werbung