Werbung

Nachricht vom 03.03.2017    

Duales und berufsbegleitendes Studium der ADG Business School

Studieninteressierte sind zu einem kostenfreien Infotag am 11. März auf Schloss Montabaur eingeladen. Sich neben dem Job weiterzuqualifizieren, gehört für viele Berufstätige heute einfach dazu. Mit den berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin erhalten sie die Möglichkeit, Studium und Beruf problemlos unter einen Hut zu bringen – und das direkt in der Region.

Studenten an der ADG Business School. Foto: ADG Business School Montabaur

Montabaur. Um mehr über die Studienmöglichkeiten zu erfahren und sich einen Eindruck vom einzigartigen Ambiente am Hauptstandort der ADG Business School zu verschaffen, lädt das Hochschulteam zum kostenfreien Infotag am Samstag, 11. März (11 bis circa 13.30 Uhr), auf Schloss Montabaur ein.

Interessierte lernen an diesem Tag die ADG Business School, den Campus und das Team kennen und erfahren alles Wichtige rund um die Zulassungsvoraussetzungen, die Studienmodelle, die individuelle Betreuung, das Campusleben, die branchenspezifischen Vertiefungen und vieles mehr. Darüber hinaus ermöglichen Studierende der ADG Business School einen praxisnahen Einblick ins Studium und berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Campus und das Schloss Montabaur kennenzulernen.

Berufserfahrene Kandidaten, die sich neben ihrem Job gerne weiterqualifizieren möchten, erfahren an diesem Tag mehr über das berufsbegleitende BWL-Bachelorstudium. Hier absolvieren alle Kandidaten zunächst ein gemeinsames betriebswirtschaftliches Grundstudium, bevor sie zwischen neun Vertiefungsrichtungen wählen können. Wer dagegen schon über einen ersten akademischen Abschluss verfügt, informiert sich über den berufsbegleitenden Master. Er eignet sich für Kandidaten, die gerne ihre Management-, Führungs- und Innovationskompetenzen weiter ausbauen möchten und kann mit einer von vier Vertiefungen studiert werden. Abiturienten mit allgemeiner und fachgebundener Hochschulreife, die unmittelbar nach der Schule ihre Karriere starten wollen, erhalten mit dem dualen Bachelor eine optimale Möglichkeit, das Studium mit der praktischen Ausbildung im Betrieb zu verbinden. Zahlreiche regionale Unternehmen bieten das duale Studium bereits in Kooperation mit der ADG Business School an.



Sie wollen mehr erfahren? Nutzen Sie beim Infotag am 11. März auf Schloss Montabaur die Chance und informieren Sie sich über das vielfältige Studienangebot der ADG Business School. Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung: 02602 14-471 oder www.adg-business-school.de/infoveranstaltungen.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Duales und berufsbegleitendes Studium der ADG Business School

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Keramik deutschlandweit - und im Westerwald mit dabei

Region. Am Tag der offenen Töpferei können die Gäste Keramik einmal da erleben, wo sie entsteht, dazu besteht am Samstag, ...

Infostand III. Weg und Gegendemo in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstagvormittag wurde in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr durch einige Mitglieder des III. Wegs ein Infostand ...

"Schokolade für das Afrika-Corps" in Sims Werkstatt

Rennerod. Vordergründig handelt es sich in der Schilderung um eine Schiebergeschichte und die Beschaffung eines riesigen ...

Laufsaison nimmt Fahrt auf

Region. Für manche geht es um den gemeinsamen Sport mit anderen oder darum, erstmals die einen Zehner, Halbmarathon oder ...

Knigge kinderleicht: Benimm für Kids und Jugendliche

Wallmerod. Beschäftigt wird sich mit Tischmanieren und Tischsitten. Aber auch Umgang mit Geschirr, Besteck, Gläsern und Servietten, ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten ...

Werbung