Werbung

Nachricht vom 28.02.2017    

Verkehrsunfall aufgrund körperlicher Beeinträchtigung

Ein plötzliches körperliches Problem eines jungen Autofahrers hatte schwerwiegende Folgen, denn der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der schwer verletzte und eingeklemmte Fahrer musste von Feuerwehrleuten aus seinem Auto gerettet werden. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Fotos: CHS

Hellenhahn-Schellenberg. Am 27. Februar, um 21.05 Uhr ereignete sich auf der B255 zwischen Höhn und Hellenhahn-Schellenberg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Der 22-jährige Fahrer eines Personenkraftwagens befuhr die oben genannte Strecke in Richtung Hellenhahn-Schellenberg, als er in Folge einer plötzlichen körperlichen Beeinträchtigung, nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort kam der total beschädigte PKW zum Stillstand. Der Sachschaden beträgt circa 12.000 Euro.

Für die Rettung des eingeklemmten Fahrers, musste durch die Feuerwehr das Fahrzeugdach abgetrennt werden. Der Verkehr auf der B255 musste für kurze Zeit umgeleitet werden. Bei dem Unfall waren etwa 60 Feuerwehrkräfte von Höhn, Hellenhahn, Hahn-Neuhochstein im Einsatz.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zeugen gesucht: Schwarzer Kombi nötigte Gegenverkehr

Die Polizei Montabaur sucht einen Mann, der mit einem Hund am 20. September in der Albertstraße spazieren ging und möglicherweise entscheidende Hinweise zu einer Unfallflucht liefern kann.


Damen 40 des TUS Hachenburg beenden erfolgreiche Tennissaison

Das letze Mannschaftsspiel in der Saison 2021 konnten die Damen 40 des TUS Hachenburg als Erfolg gegen die Aufsteigermannschaft verbuchen. Von sechs Spielen insgesamt haben die Hachenburger Damen vier gewonnen, ein Spiel ist unentschieden ausgegangen und eines wurde verloren.


Wirtschaft, Artikel vom 21.09.2021

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Die unabhängige Jury des German Brand Awards hat bestätigt: EWM ist eine der besten Produkt- und Unternehmensmarken aus Industrie, Maschinenbau und Technik. Damit wurde Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik als einer der Gewinner in der Kategorie „Excellent Brands – Industry, Machines & Engineering“ ausgezeichnet.


Hauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr

Auswirkungen und Einschränkungen durch die Coronapandemie kennzeichneten auch den Jahresablauf 2020 bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hellenhahn-Schellenberg. So konnte die turnusmäßig im Januar stattfindende Jahreshauptversammlung erst am 18. September durchgeführt werden.


Hellenhahn-Schellenberg: Alkoholisiert gegen Verkehrsschild gefahren

Wenn man auf schnurgerader Straße nach rechts von der Fahrbahn abkommt und ein Verkehrsschild rammt, könnte das daran liegen, dass man am Lenkrad mehr Alkohol im Blut hat, als erlaubt ist. Dann braucht man sich auch nicht über ein Strafverfahren wundern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierung K 10 zwischen Roßbach und Welkenbach

Roßbach. Die rund 3,9 Kilometer lange Strecke wird aufgrund von Fahrbahnschäden, zur Erhaltung der straßenbaulichen Substanzen ...

Ritter Heinrich von der Isenburg erklärt seine Burg

Isenburg. Die regelmäßigen Führungen wird es ab dem 15. Mai 2022 geben. Zurzeit ist es ein Glücksfall, wenn man Schmidt auf ...

Zeugen gesucht: Schwarzer Kombi nötigte Gegenverkehr

Montabaur. Am Abend des 20. September, gegen 20.35 Uhr kam es in der Albertstraße in Montabaur zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Sommerfest in der Seniorenresidenz Anna Margareta

Bad Marienberg. Nach langer Corona Pause konnte Mitte September, kurz vor dem Herbstanfang, im Alloheim Haus Anna Margareta ...

Am Wahlsonntag: Klösterliche Wanderung mit besonderer Premiere

Limbach/Marienstatt. Besonderes erwartet die Teilnehmer der nächsten geführten Wanderung des Kultur- und Verkehrsverein e.V.(KuV) ...

Wanderung durch das Jammertal

Bad Marienberg. Der Westerwaldverein lädt am Sonntag, 26. September, schon um 9 Uhr, dazu ein, einen herrlichen Rundwanderweg ...

Weitere Artikel


Haare abschneiden war gefaked

Waldmühlen. Das Mädchen hatte gegenüber der Polizei angezeigt, dass es auf dem Nachhauseweg in der Langstraße plötzlich von ...

Gaststätteneinbruch in Nistertal – Zeugen gesucht

Nistertal. Am Montag, 27. Februar, gegen 3.10 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Nistertal, Brückenstraße eine Gaststätte ...

Kein ruhiger Rosenmontag für die Polizei

Bad Marienberg. Am Montag, 27. Februar, um 14.50 Uhr ereignete sich in Bad Marienberg, im Kreisverkehr Jahnstraße / Ecke ...

Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Region. Im Dampfschnellzug an den Rhein. Unter diesem Motto starten die Eisenbahnfreunde Treysa e.V. am 22. April mit der ...

Westerwälder Kantoren arbeiten noch enger zusammen

Westerwald. Zurzeit ist Schawaller neben der Montabaurer Kantorei auch für das Vokalensemble Cappella Taboris, den Montabaurer ...

Flexibel, fähig, feminin – Frauen in die Bundeswehr

Wirges. Auf einer Konferenz der SPD-Fraktion unter Leitung der beiden Bundestagsabgeordneten Gabi Weber und Heide Henn diskutierten ...

Werbung