Werbung

Nachricht vom 27.02.2017    

Bierglas auf Kopf zertrümmert

Das fröhliche Karnevalstreiben artete für zwei Männer nach reichlichem Alkoholkonsum und einem Disput in Körperverletzung aus: Ein Gast erlitt in Hachenburg-Altstadt durch einen Schlag mit einem Bierglas Schnittwunden am Kopf.

Symbolfoto WW-Kurier

Hachenburg. Die Beteiligten besuchten am Sonntagnachmittag eine Karnevalsveranstaltung in einer Gaststätte in Hachenburg-Altstadt. Zuvor hatte man bereits seit den Morgenstunden dem bunten Zugtreiben beigewohnt. Eine vermeintlich noch ausstehende Geldforderung des Beschuldigten ließ die Beteiligten aneinander geraten. Schließlich schlug der 28-jährige Beschuldigte dem 61-jährigen Geschädigten mit einem Bierglas auf den Kopf. Die Schnittwunden des Mannes mussten im Krankenhaus versorgt werden.

Im Rahmen der Fahndung konnte der Beschuldigte dann aufgegriffen werden; auf Grund seiner Alkoholisierung wurde nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen und eine entsprechende Strafanzeige vorgelegt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Solidarität in der Not e. V. im SWR Fernsehen

Ebernhahn/Region. SIN unterstützt Menschen, die direkt von den Folgen des Krieges in der Ukraine betroffen sind, sei es als ...

Wäller Helfen ruft erstes Wäller Gütesiegel für Soziales Engagement ins Leben

Westerwaldkreis. Der Verein engagiert sich sowohl sozial, als auch mit den Baumpflanzaktionen sehr ökologisch und ist so ...

93. Wäller Vollmondnacht: "Pater Brown und das blaue Kreuz"

Bad Marienberg. Pater Brown soll als Kurier ein äußerst wertvolles Silberkreuz, besetzt mit blauen Saphiren, dem Priesterkongreß ...

Digitaler Datenaustausch: Bundesagentur für Arbeit kooperiert mit Sozialversicherungsträgern

Region. Auch Mitgliedsbescheinigungen in Papierform entfallen, denn die Krankenkassen melden automatisch die Krankenkassenmitgliedschaft ...

Atzelgift lässt seinen Karneval erfolgreich wiederaufleben

Atzelgift. Im Gemeindezentrum in Atzelgift angekommen, wartete ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Spielen auf die Kinder ...

Karneval in Wirges - Trockensitzung der Karnevalsgesellschaft begeisterte Publikum

Wirges. Zur "Närrischen Nacht", die traditionell immer im Bürgerhaus in Wirges stattfindet, hatten die Verantwortlichen sich ...

Weitere Artikel


Mutwilliges Lösen von Radmuttern

Kirburg. Am Sonntagabend erstattete der Fahrer eines PKW Golf Anzeige bei der Polizei, nachdem er bei der Fahrt von Kirburg ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. 13. März: Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste. Komödie | F 2015 | FSK ohne Altersbegrenzung. | 102 Minuten ...

Karnevalshochburg Herschbach zeigte wieder, wie es geht

Herschbach. Das unsichere Wetter trug dazu bei, dass ein neuer Besucherrekord von über 10.000 Menschen nur knapp verfehlt ...

Wirgeser Narren auf Tour: Vielfalt und Spaß an der Freud

Wirges. Besonders bei den mit viel Liebe und noch mehr Arbeit gestalteten Kostümen der Fußgruppen kam das zum Vorschein. ...

Rekord-Fastnachtsumzug in Hundsangen

Hundsangen. Insgesamt 94 Zugnummern reihten sich in den blau-weißen Narrenzug ein, der in diesem Jahr unter dem Motto „Blau-Weiße ...

Karnevalszug in Ransbach-Baumbach: Ein Fest der Vereine

Ransbach-Baumbach. Die beiden Ortsteile legen heute noch Wert auf ihre „Eigenständigkeit im Geiste“ und demonstrierten das ...

Werbung