Werbung

Nachricht vom 22.02.2017    

Range Rover und hochwertige Kupferkabel entwendet

Die Polizei sucht Zeugen eines Diebstahls hochwertiger Kupferkabel von Solarmodulen aus dem Solarpark Deesen. Zu dem Diebstahl eines schwarzen Range Rovers aus dem Wohngebiet Himmelfeld in Montabaur werden ebenfalls Zeugen gesucht. Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Kriminalpolizei Montabaur unter 02602/9226-0.

Symbolfoto WW-Kurier

Deesen. In der Nacht zum Montag, 20. Februar wurde aus dem „Solarpark Deesen“ eine größere Menge an Kabeln entwendet. Der Solarpark befindet sich nördlich von Deesen in Richtung Sessenhausen, unmittelbar an der Bundesautobahn A 3 gelegen.

Bisher unbekannte Täter fuhren offensichtlich mit zwei Fahrzeugen zu dem Gelände und schnitten an zwei Stellen die Umzäunung auf. Von den Solarmodulen entwendeten die Täter gezielt das hochwertige Kupferkabel. Zur Höhe des Schadens liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Montabaur. In der Nacht zum Mittwoch, 22. Februar wurde im Wohngebiet Himmelfeld, in der Straße Mondring ein schwarzer Range Rover mit dem amtlichen Kennzeichen WW-PL 1111 entwendet. Das Fahrzeug stand verschlossen auf dem Seitenstreifen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Montabaur unter 02602/9226-0


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


Straßenbauprojekte 2017 in Montabaur

Montabaur. Wichtig: Die folgenden Termine entsprechen dem aktuellen Planungsstand. Baubeginn und Bauzeit können sich aufgrund ...

Karnevalsumzug in Hundsangen

Hundsangen. Die Zugaufstellung wird im Industriegebiet Hundsangen sein. Der Zug verläuft von dort über die Hauptstraße (B ...

Partei „DIE LINKE“ wählte neue Sprecher

Bad Marienberg/Rennerod. Neben den allgemeinen Programmpunkten der Bundespartei im Hinblick der anstehenden Wahlen, werden ...

„Mirjam, Mirjam, schlag auf die Pauke“

Westerburg. Unter dem Motto: „Mirjam, Mirjam, schlag auf die Pauke“ lädt die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Bad ...

Kulturzeit Hachenburg stellt Programm für erstes Halbjahr vor

Hachenburg. Auf ein umfangreiches und buntes Programm können sich die Kulturliebhaber im Westerwald einstellen. Das Team ...

Olympiasieger machen Schüler fit für den Berufseinstieg

Rennerod. „Wenn es um Berufsorientierung geht, kommt die duale Ausbildung oft zu kurz. Dabei ist es in Zeiten des Fachkräftemangels ...

Werbung