Werbung

Nachricht vom 21.02.2017    

CDU in VG und Kreis für Erhalt der Grundschule Norken

Auf Einladung von Martin Halb, dem Kandidaten der CDU Bad Marienberg für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde, ist auch die CDU-Kreistagsfraktion zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz nach Norken gekommen, um sich von der herausragenden Stellung der Grundschule Norken als einziger UNESCO-Grundschule im Westerwaldkreis zu überzeugen.

Ortsbürgermeister Friedrich-Wilhelm Wagner und Martin Halb (von links). Foto: CDU

Norken. Bei dem Besuch hat Ortsbürgermeister Friedrich-Wilhelm Wagner die Besucher durch die Einrichtung geführt, die sich als einzige Grundschule im Kreis in Trägerschaft einer Ortsgemeinde befindet. Er erläuterte das Konzept der UNESCO-Projektschulen. So engagieren sich diese für eine Kultur des Friedens, für den Schutz der Umwelt, für eine nachhaltige Entwicklung und für einen gerechten Ausgleich zwischen Arm und Reich.

Dabei gestalten sie das Schulleben im Sinne des interkulturellen Lernens mit dem Ziel, das Zusammenleben in einer pluralistischen Welt in kultureller Vielfalt zu lernen. Dies wird erreicht anhand vieler kleiner Projekte, welche die Kinder mit ihren Lehrkräften erarbeiten.

In Norken gibt es insgesamt zwei Klassen, eine für die Jahrgangsstufen 1 und 2 sowie eine weitere für die Jahrgangsstufen 3 und 4. Das Lernen in diesen jahrgangsübergreifenden Klassen fällt Kindern und Lehrern dabei nicht schwer, es fördert vielmehr gegenseitigen Respekt und Rücksichtnahme. Besonders betont Wagner das positive Klassen- und Arbeitsklima an der Schule, Schüler und Lehrkräfte schätzten ihre Schule dafür sehr. Die Grundschule ist auch stark in das dörfliche Leben eingebunden - nicht nur die Zusammenarbeit mit Vereinen und Betrieben, sondern ganz besonders die enge Zusammenarbeit mit dem Kindergarten, der ebenfalls im Netzwerk der UNESCO-Projektschulen mitarbeitet, hob Wagner hervor.

Der Ortsbürgermeister sagt, dass die Gemeinde die Schule auf keinen Fall aufgeben werde: „Sollte das Land tatsächlich eine Schließung unserer Schule beabsichtigen, so werden wir diese privatisieren. Auch wenn wir das als Ortsgemeinde nicht dürfen, wir hätten sofort einen möglichen Träger“, meint der Ortsbürgermeister.

Martin Halb und die Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion waren fassungslos, wie das Land gerade eine solche Vorzeigeeinrichtung zur Disposition stellen könne. Halb und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat, Bernd Weber, sagten der Ortsgemeinde ihre volle Unterstützung auf Ebene der Verbandsgemeinde zu. Auf der Landesebene wird Ralf Seekatz MdL sich für den Erhalt der Schule stark machen. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Dr. Kai Müller, bedankte sich bei Ortsbürgermeister Wagner sowie bei Martin Halb für die Einladung nach Norken und sagte zusammen mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Kurt Schüler zu, sich ebenfalls für den Erhalt dieser hervorragenden Einrichtung einzusetzen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU in VG und Kreis für Erhalt der Grundschule Norken

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Coronasituation im Westerwaldkreis am Freitag 3. April

In der Abschlussmeldung vom 3. April stehen 191 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis. Die Zahl "Getestete Personen Gesamt" ist zum Vortag augenscheinlich stark angestiegen. Dies liegt daran, dass seit einigen Tagen neben dem Kreisgesundheitsamt auch die Corona-Praxis in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten aus dem Westerwaldkreis Tests durchführt, die in Summe hier dargestellt werden.


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, hat nach dem Einrichten der Baustellenverkehrsführung jetzt planmäßig mit den Instandsetzungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt an der Rheinbrücke Bendorf begonnen.


FC Mündersbach dankt allen Helfern in der Corona Krise

In einigen Berufsgruppen müssen Menschen in dieser Zeit außerordentliches leisten. Viele müssen Überstunden machen und sind überbelastet... Wenn diese schlimme Phase vorüber ist, und der FC Mündersbach seine Kurse wieder anbieten darf, möchte er mit unseren zertifizierten Übungsleiter/innen speziell für diese Berufsgruppen, kostenlos Kurse durchführen.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Am längsten Quarantäne-Schal des gesamten Westerwaldes mitstricken

Langeweile zu Hause? Gibt´s nicht! Zumindest nicht für alle, die an der Strick-Challenge des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ Höhr-Grenzhausen teilnehmen: „Gemeinsam stricken wir den längsten Quarantäne-Schal ever“. Und das geht so: Jeder, der mitmachen möchte, strickt einen Teil des Schals.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Bendorf. Am Montag, dem 30. März, war schweres Gerät auf der Baustelle im Einsatz, um den Fahrbahnbelag abzufräsen, so dass ...

Gratis-Online-Kurse zum Hygiene-Einmaleins

Dernbach. Jetzt gratis: Coronavirus – das Hygiene-Einmaleins für alle, die sich und andere schützen wollen. Ziel aller Hygienemaßnahmen ...

Am längsten Quarantäne-Schal des gesamten Westerwaldes mitstricken

Höhr-Grenzhausen. Die Breite beträgt 15 Zentimeter. Länge, Farbe, Wollart und Muster sind ganz individuell den Künstlern ...

Einschreibung zum Sommersemester an der Uni Siegen geöffnet

Siegen. Um sich erfolgreich einzuschreiben, müssen BewerberInnen zunächst über das Online-Portal „unisono“ eine Registrierung ...

Unsere Arbeit in der Corona-Krise: Wir sind immer gerne für Sie da!

Die letzten Wochen waren für viele Menschen hart und mit Sorgen erfüllt. Das komplette öffentliche Leben kam zum Stillstand ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die richtige Zeit für Filmvergnügen

Wir können uns heutzutage nicht vorstellen, wie es wäre, gäbe es keine Filme. Egal ob der sonntägliche Tatort, der eine zuverlässige ...

Weitere Artikel


Blut spenden, bevor der Kater kommt

Region. „Oftmals grassiert nämlich direkt nach Karneval die Erkältungs- oder gar Grippewelle und führt traditionell zu Problemen ...

Hachenburgs Stadtbürgermeister Röttig entschuldigt sich

Hachenburg. Nachstehend der Brief im Wortlaut:
„Liebe Hachenburgerinnen und Hachenburger,
zu der Einwohnerversammlung am ...

Offene Briefe zur Bürgerversammlung geplante Ditib-Moschee

Hachenburg. Nachstehend die beiden offenen Briefe, die unsere Redaktion erreicht haben. Der erste kommt von Burkhard Schmid, ...

ADG Business School coacht Chefs und Azubis

Montabaur. „Lebenslanges Lernen“, maßgeschneiderte Trainings und gezielte Persönlichkeitsentwicklung sind die richtigen Antworten. ...

Die MBG Theater-AG präsentiert „Lysistrata - Der Krieg muss weg“

Dierdorf. Eine uralte und immer aktuelle Geschichte: Seit zwanzig Jahren schlagen sich die Männer von Athen und die Männer ...

A-Junioren JSG Guckheim ganz stark bei Futsal-Meisterschaft

Guckheim. Der JSG, die als Vizemeister des Fußballkreises WW/Sieg antraten, reichte in der Gruppenphase im letzten Spiel ...

Werbung