Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Verkehrsgeschehen am Wochenende

Zwischen Freitag, 3. Februar und Sonntag, 5. Februar registrierte die Polizei einen Verkehrsunfall mit Leichtverletztem in Dreisbach, zwei Verkehrsunfallfluchten in Bad Marienberg und Eitelborn, zu deren Klärung Zeugen gesucht werden sowie in Ransbach-Baumbach einen auf dem Fahrersitz eingeschlafen Autofahrer.

Symbolfoto WW-Kurier

Dreisbach. Bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am 4. Februar, gegen 8:50 Uhr auf der K 64 zwischen Dreisbach und Nistertal ereignete, wurde der 78-jährige Fahrer eines PKW leicht verletzt. Zur Unfallzeit kam der Fahrer mit seinem PKW ausgangs einer Linkskurve auf spiegelglatter Fahrbahn von derselben ab und kollidierte mit mehreren kleineren Bäumen. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Mitursächlich für das Unfallgeschehen war eine plötzlich auftretende Straßenglätte auf dem oben angegebenen Streckenabschnitt. Letztlich wurde die Fahrbahn wegen der Straßenglätte kurzzeitig komplett gesperrt.

Bad Marienberg. Durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde ein geparkter PKW am Außenspiegel beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Freitag, 3. Februar, in der Zeit von 18:30 bis 19:30 Uhr in der Westendstraße, Bad Marienberg. Hierbei streifte das vorbeifahrende Fahrzeug den geparkten PKW am Außenspiegel. Der Sachschaden beläuft sich auf eine dreistellige Summe.

Hinweise auf den Unfallverursacher werden unter 02662-95580 an die Polizei in Hachenburg erbeten.

Eitelborn. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, 3. Februar in der Zeit zwischen 13 Uhr und 18:35 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen vor Ort dürfte ein bislang unbekannter PKW, beim Vorbeifahren einen Gartenzaun im Burgweg beschädigt haben. Anschließend entfernte sich der unbekannte PKW-Fahrer von der Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Auf Grund der vorgefunden Spuren könnte der PKW zuvor aus dem angrenzenden Waldgebiet in den Burgweg eingefahren sein.

Hinweise bitte an die Polizei Montabaur, Telefon 02602-9226 0.

Ransbach Baumbach. Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Montabaur fiel am Samstagmorgen gegen 3:20 Uhr ein geparkter PKW mit laufendem Motor und Volllicht auf, welcher in der Bergstraße stand. Im Rahmen der durchgeführten Verkehrskontrolle konnte der Fahrzeugführer schlafend auf dem Fahrersitz angetroffen werden. Eine Überprüfung des Fahrers ergab einen Atemalkoholwert von 1,02 Promille. Der Fahrzeugführer muss nun mit der Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens rechnen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.08.2020

LKW mit Kies kippt um – eine Person verletzt

LKW mit Kies kippt um – eine Person verletzt

Aktualisiert. Am Freitagmorgen kippte ein mit Kies beladener LKW in Untershausen beim Entladen um. Gemeldet wurde von der Leitstelle, dass eine Person unter dem LKW eingeklemmt sei. Zwei Personen wurden leicht verletzt.


Westerwaldkreis: In den letzten drei Tagen 10 neue Coronafälle

Am 14. August gibt es 445 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 378 wieder genesen. 180 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Damit gibt es seit Mittwoch 10 neue Fälle.


DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Bereits einige Wochen früher als in den letzten Jahren erblickte das 500. Kind in der geburtshilflichen Abteilung des DRK Krankenhauses in Hachenburg, am 13. August das Licht der Welt. Nach wie vor gibt es Besuchs- und Hygieneregeln, die den Ablauf der Station mitbestimmen und von Personal und Patienten einiges abverlangen.


Bad Marienberg-Tour: eine Rundfahrt für Fortgeschrittene

Diese etwas schwierigere Rundfahrt über rund 45 Kilometer sollte man dann in Angriff nehmen, wenn einem nach einer gelungenen Mischung aus kraftvoller Bewegung in der Natur und tollen Sehenswürdigkeiten zumute ist. Die Tour ist gespickt mit diversen Highlights. Man sollte daher ein größeres Zeitfenster einplanen, damit man den einen oder anderen Halt einlegen kann.


Politik, Artikel vom 14.08.2020

Kapitän Heinz Schneider geht von Bord

Kapitän Heinz Schneider geht von Bord

Krankheitsbedingt gibt der beliebte Ortsbürgermeister der Gemeinde Steinebach an der Wied nach 41-jährigem Engagement für die Ortsgemeinde sein Amt ab. Der in Steinebach geborene Kommunalpolitiker hinterlässt seinen Mitstreitern und Nachfolgern einige Errungenschaften, die es weiterzuführen gilt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldkreis: In den letzten drei Tagen 10 neue Coronafälle

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 7.291
Positiv ...

Ortseinfahrt Unnau bleibt Gefahrenquelle

Unnau. Genau vor 14 Tagen ereignete sich auf der Erbacher Straße im Ortseingang von Unnau ein Verkehrsunfall, bei dem ein ...

DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Hachenburg. So ist der begehrte monatliche Infoabend nebst Kreißsaalbesichtigung seit Monaten bis auf weiteres ausgesetzt. ...

Gefälschtes Kennzeichen und abgelaufener TÜV bei Motorradfahrer unter Drogen

Alpenrod. Am Mittwoch, den 13. August, gegen 21 Uhr, wurde in Alpenrod eine allgemeine Verkehrskontrolle mit einem Kraftrad ...

Helfen können in Notsituationen

Montabaur. Referentin Melanie Wagner vom DRK thematisiert und übt unter anderem ein: Absichern der Unfallstelle, Wundversorgung ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Weitere Artikel


Wohnungseinbruch in Unnau

Unnau. Zu einem Wohnungseinbruch kam es in der Zeit vom 28. Januar bis 4. Februar in Unnau. Dort drangen bislang unbekannte ...

500 Jahre Reformation: Dekanate stellen ihr Programm vor

Westerwaldkreis. Eines, das die Wäller mit Konzerten, Vorträgen, Studienreisen zu Luthers Wirkungsstätten, Theater- und Kabarettaufführungen, ...

Versorgung von Mukoviszidose-Patienten gefährdet

Kreis Altenkirchen / Westerwaldkreis. Seit 25 Jahren setzt sich die Regionalgruppe Siegen Mukoviszidose e.V. für eine Verbesserung ...

„Apres Ski Party“ in Unnau mit mehreren Polizeieinsätzen

Unnau. Zunächst kam es zu einer Sachbeschädigung an einer Türe der Halle. Hierbei wurde das Glas der Türe augenscheinlich ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. 13. Februar: Jacques – Entdecker der Ozeane
Biografie/Drama/Abenteuer | F 2016 | 123 Min. | FSK ab sechs Jahre. ...

Wärmegewinne konstruieren

Montabaur. Auch eine passende Raumplanung ist wichtig. Wenn die Hauptaufenthaltsräume wie Wohn- und Kinderzimmer im Südteil ...

Werbung