Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Verkehrsgeschehen am Wochenende

Zwischen Freitag, 3. Februar und Sonntag, 5. Februar registrierte die Polizei einen Verkehrsunfall mit Leichtverletztem in Dreisbach, zwei Verkehrsunfallfluchten in Bad Marienberg und Eitelborn, zu deren Klärung Zeugen gesucht werden sowie in Ransbach-Baumbach einen auf dem Fahrersitz eingeschlafen Autofahrer.

Symbolfoto WW-Kurier

Dreisbach. Bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am 4. Februar, gegen 8:50 Uhr auf der K 64 zwischen Dreisbach und Nistertal ereignete, wurde der 78-jährige Fahrer eines PKW leicht verletzt. Zur Unfallzeit kam der Fahrer mit seinem PKW ausgangs einer Linkskurve auf spiegelglatter Fahrbahn von derselben ab und kollidierte mit mehreren kleineren Bäumen. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Mitursächlich für das Unfallgeschehen war eine plötzlich auftretende Straßenglätte auf dem oben angegebenen Streckenabschnitt. Letztlich wurde die Fahrbahn wegen der Straßenglätte kurzzeitig komplett gesperrt.

Bad Marienberg. Durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde ein geparkter PKW am Außenspiegel beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Freitag, 3. Februar, in der Zeit von 18:30 bis 19:30 Uhr in der Westendstraße, Bad Marienberg. Hierbei streifte das vorbeifahrende Fahrzeug den geparkten PKW am Außenspiegel. Der Sachschaden beläuft sich auf eine dreistellige Summe.

Hinweise auf den Unfallverursacher werden unter 02662-95580 an die Polizei in Hachenburg erbeten.

Eitelborn. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, 3. Februar in der Zeit zwischen 13 Uhr und 18:35 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen vor Ort dürfte ein bislang unbekannter PKW, beim Vorbeifahren einen Gartenzaun im Burgweg beschädigt haben. Anschließend entfernte sich der unbekannte PKW-Fahrer von der Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Auf Grund der vorgefunden Spuren könnte der PKW zuvor aus dem angrenzenden Waldgebiet in den Burgweg eingefahren sein.

Hinweise bitte an die Polizei Montabaur, Telefon 02602-9226 0.

Ransbach Baumbach. Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Montabaur fiel am Samstagmorgen gegen 3:20 Uhr ein geparkter PKW mit laufendem Motor und Volllicht auf, welcher in der Bergstraße stand. Im Rahmen der durchgeführten Verkehrskontrolle konnte der Fahrzeugführer schlafend auf dem Fahrersitz angetroffen werden. Eine Überprüfung des Fahrers ergab einen Atemalkoholwert von 1,02 Promille. Der Fahrzeugführer muss nun mit der Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens rechnen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Bonn/Westerwald. „Wir Bauern suchen den Dialog, aber die Politik weicht aus“, urteilte der Vorsitzende des Bauern- und Winzerverbandes ...

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf Dekanatsebene

Westerburg. Hildegard Peter erinnert sich an den Beginn der Aktion Lucia im Westerwald, einem jährlichen Gedenkgottesdienst ...

Weltschlaganfalltag: Aktionsnachmittag am Ev. Krankenhaus in Selters

Selters. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr können sich Betroffene und Interessierte über Ursachen, Therapien und weiterführende ...

Kirchenförderverein spendet 20.000 Euro für Fenster

Nentershausen. Neben den Fenstern der Seitenschiffe sollen bis spätestens zum Jahreswechsel auch die Verglasung im Emporenaufgang ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Montabaur. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis entfielen rechnerisch 19,4 (Land und Bund: 18,3) gemeldete ...

Nadelholz im Ofen – kein Problem

Region. Neben der großen Menge an dickerem Stammholz fallen dabei auch schwächere und trockene, bereits rissige Nadelhölzer ...

Weitere Artikel


Wohnungseinbruch in Unnau

Unnau. Zu einem Wohnungseinbruch kam es in der Zeit vom 28. Januar bis 4. Februar in Unnau. Dort drangen bislang unbekannte ...

500 Jahre Reformation: Dekanate stellen ihr Programm vor

Westerwaldkreis. Eines, das die Wäller mit Konzerten, Vorträgen, Studienreisen zu Luthers Wirkungsstätten, Theater- und Kabarettaufführungen, ...

Versorgung von Mukoviszidose-Patienten gefährdet

Kreis Altenkirchen / Westerwaldkreis. Seit 25 Jahren setzt sich die Regionalgruppe Siegen Mukoviszidose e.V. für eine Verbesserung ...

„Apres Ski Party“ in Unnau mit mehreren Polizeieinsätzen

Unnau. Zunächst kam es zu einer Sachbeschädigung an einer Türe der Halle. Hierbei wurde das Glas der Türe augenscheinlich ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. 13. Februar: Jacques – Entdecker der Ozeane
Biografie/Drama/Abenteuer | F 2016 | 123 Min. | FSK ab sechs ...

Wärmegewinne konstruieren

Montabaur. Auch eine passende Raumplanung ist wichtig. Wenn die Hauptaufenthaltsräume wie Wohn- und Kinderzimmer im Südteil ...

Werbung