Werbung

Nachricht vom 29.01.2017    

Schlägereien nach Alkoholkonsum

Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung nahm die Polizei auf, nachdem sie zu einer ganz unfeierlich verlaufenden Geburtstagsfeier in Daufenbach gerufen worden war. Übermäßiger Alkoholkonsum führte in einer Montabaurer Kneipe zu handfesten Meinungsverschiedenheiten.

Symbolfoto WW-Kurier

Daubach. Nach einer Geburtstagsfeier kam es aufgrund erheblichen Alkoholgenusses zu einer Auseinandersetzung in einer Wohnung in Daubach zwischen einem 20-jährigen Mann aus Koblenz und seiner 23-jährigen Freundin aus der VG Montabaur. Der junge Mann würgte dabei seine Freundin und drückte sie gegen eine Wand. Eine leichte Rötung am Hals konnte noch von den eingesetzten Beamten festgestellt werden. Weiterhin hatte der junge Mann eine Glastür durch festes Zuschlagen oder Aufstoßen beschädigt.

Bei dem Einsatz wurden die eingesetzten Beamten mehrfach vom Beschuldigten massiv beleidigt. Da selbst der Stiefvater und Onkel des Beschuldigten diesen nicht beruhigen konnten, ein Platzverweis nicht befolgt wurde, musste der Randalierer zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Der Sachschaden wurde auf 150 bis 200 Euro geschätzt. Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung erstattet.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Montabaur. In einer Gaststätte in der Westerwaldstraße kam es am Samstag, gegen 4.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 45-jährigen und einem 25-jährigen Mann, beide aus der VG Montabaur, in deren Verlauf der Ältere dem jüngeren mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll. Dabei habe der Beschuldigte sich daran gestört, dass der Verletzte seinen Kumpel „Pussy“ genannt hatte und sich dann als völlig Unbeteiligter eingemischt. Zunächst sei es zu einer Diskussion und dann zu einem Schlag mit der Faust gekommen. Der 25-Jährige hatte ein deutliches Hämatom unterhalb der linken Schläfe. Alle Beteiligten hatten deutlich dem Alkohol zugesprochen. Es wurde Strafanzeige erstattet.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Intensive Verkehrskontrollen in und um Westerburg decken zahlreiche Verstöße auf

Westerburg. Die Polizeiinspektion Westerburg hat in der letzten Woche intensivierte Verkehrskontrollen in den Verbandsgemeinden ...

Terminverschiebung: Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Welschneudorf. Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft ...

Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Montabaur. Heike Schönborn und Afra Schmidt von F.A.K.T. konnten ihr Glück kaum fassen, als sie bei der Begrüßung, in die ...

Sturm verursachte weitreichenden Stromausfall in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Wallmerod. In Kleinholbach, Girod, Steinefrenz, Wallmerod, Zehnhausen, Berod, Weroth, Hundsangen, Molsberg, Obererbach und ...

STADTRADELN geht 2024 in der VG Hachenburg in die nächste Runde

Hachenburg. Im Zeitraum vom 1. bis zum 21. Juni sind Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem ...

Hunde am Arbeitsplatz: Ein Besuch im Hundezentrum Alpenrod

Alpenrod. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat das Hundezentrum ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Mensch und ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfälle im Westerwald am Wochenende

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Hundsangen. Am Samstag, 28. Januar um 13.40 Uhr befuhren zwei PKW-Fahrer die Schulstraße ...

Wohnungseinbruch, Körperverletzung und Fundunterschlagung

Meudt. Am Samstag, dem 28. Januar, um 9:30 Uhr, wurde der Polizei Westerburg ein Einbruch in ein Einfamilienhaus gemeldet. ...

Lernen über Augen, Nase und Mund

Westerburg. Vieles davon war zu damaligen Zeiten unvorstellbar kostbar, wie auch Weihrauch und Myrrhe, die, der biblischen ...

DRK Nentershausen wählt neuen Vorstand

Nenterhausen. Beide betonen aber unisono, dass sie den Weg freiwillig frei machen „wir wollen Platz machen für Junge“. Der ...

Wiedersehen für mutige Männer auf zwei Rädern

Alpenrod. Nicht nur der höchste Berg der Westerwälder Umgebung war Ziel für ein Treffen der Motorsportler, sondern auch ein ...

Kampagne „bunt statt blau“ startet im Westerwaldkreis

Montabaur. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt ...

Werbung