Werbung

Nachricht vom 15.01.2017    

Schlägerei bei Musikveranstaltung

Am Samstagabend, 14. Januar, fand in der Stadthalle Montabaur eine Musikveranstaltung (überregionaler Bandcontest) statt. Um 20.30 Uhr wurde eine Schlägerei gemeldet. Vor Ort waren zunächst zwei junge Männer (17 und 29 Jahre) verbal aneinandergeraten. Plötzlich gab der Ältere dem Jüngeren eine Kopfnuss.

Symbolfoto WW-Kurier

Montabaur. Ein Security Mitarbeiter ging dazwischen, um den Streit zu schlichten. Dies nahm der 26-jährige Freund eines der Streithähne zum Anlass, den Mitarbeiter anzugreifen. Er schubste ihn zur Seite und zerriss dessen Weste. Als er auch noch auf ihn einschlagen wollte, setzte sich dieser mit einem Faustschlag zur Wehr, wodurch der Angreifer leicht verletzt wurde, aber von weiteren Angriffen absah.

Die beiden aggressiven, alkoholisierten Besucher erhielten anschließend ein Hausverbot und mussten die Veranstaltung verlassen. Der 29-Jährige kehrte kurze Zeit später zurück, wurde aber an der Tür von dem Security Mitarbeiter zurückgewiesen. Das nahm der Randalierer dann zum Anlass, den Sicherheitsmann mehrfach zu beleidigen und provokant gegen das Geländer an der Eingangstür zu urinieren, bevor er sich wieder entfernte.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Politik, Artikel vom 16.02.2020

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist im vergangenen Jahr wieder gewachsen. Nach der aktuellen Einwohner-Statistik waren am Stichtag 31. Dezember 2019 genau 24.509 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 113 mehr als am 30. Juni 2019 und somit ein Anstieg von 0,46 Prozent.


Wirtschaft, Artikel vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.


B-Juniorinnen des SV Gehlert sind Vize-Rheinlandmeister im Futsal-Hallenfußball

Am Ende fehlte das berühmte ‚Quäntchen Glück‘ oder auch nur ein Punkt auf den Regionalligisten TuS Issel. Das beste Torverhältnis hatte man ohnehin. Gehlert ist für den Regionalentscheid qualifiziert.


Kultur, Artikel vom 16.02.2020

Stöffel-Park startet in die Besuchersaison

Stöffel-Park startet in die Besuchersaison

Welcome back! Die Besuchersaison im Stöffel-Park beginnt am 1. März um 10 Uhr. Und an diesem Sonntag wird auch gleich eine Kunstausstellung eröffnet: „Splitter auf Goldfolie“ von Marion Milbradt und Barbara Hörter-Todt. Interessierte sind zur Vernissage um 16 Uhr herzlich eingeladen. Die grafischen und fotografischen Werke der beiden Hachenburgerinnen sind bis zum 30. April zu sehen.


Mit dem Mountainbike in der Passionszeit unterwegs

Mal angenommen, das Fahrrad wäre nicht 1817, sondern schon rund 1800 Jahre früher erfunden worden: Der Apostel Paulus hätte den Drahtesel auf seinen zahlreichen Reisen sicher sehr zu schätzen gewusst. Denn Radfahren ist nicht nur eine gesunde Art, kurze und längere Strecken bequem zurückzulegen. Es hilft auch, den Kopf frei für klare Gedanken über Gott und die Welt zu bekommen. Zumindest glaubt das Viola Minge – und sie muss es wissen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mit dem Mountainbike in der Passionszeit unterwegs

Höhr-Grenzhausen. Denn sie ist Vikarin in der Evangelischen Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen und leidenschaftliche Mountainbikerin. ...

Land schafft Verbindung – Team Westerwald spendet

Kroppach. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde fand ein reger Austausch mit Reiner Meutsch statt, zum einen über die Sorgen ...

Vorsorgevollmacht - Richtig handeln im Ernstfall

Montabaur. Hiermit übernimmt der Vorsorgebevollmächtigte eine große Verantwortung. Im Ernstfall stellen sich ihm dann viele ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Montabaur. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Verkehrsunfallflucht in Westerburg

Westerburg. Am Freitag, 14. Februar, um 13:35 Uhr, befuhren zwei Personenkraftwagen die Hergenrother Straße aus Richtung ...

Neue Betrugsmasche: Besichtigung alter Häuser

Bad Marienberg. Bei der PI Hachenburg wurden am 14. Februar zwei Fälle bekannt, in denen eine Frau anrief und angab, dass ...

Weitere Artikel


Neujahrskonzert mit dem Diezer Instrumentalensemble

Montabaur. Seit 1999 probt und konzertiert die Orchestergemeinschaft unter der bewährten Leitung von Erhard Köhler, studierter ...

Viele Pfoten beim 36. Schlittenhunderennen in Liebenscheid

Liebenscheid. Die Begeisterung über das Wetter und den damit verbundenen Schnee war den Vierbeinern auch in den Pausen zwischen ...

Anerkennung und Dank für verdiente Blutspender

Selters. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit anschließendem Abendessen ehrte der DRK-Ortsverein Selters kürzlich verdiente ...

Noch mehr Verkehrsunfälle am Wochenende

Westerburg. Am 13. Januar gegen 23.45 Uhr, wurde eine 15 Jahre alte Fußgängerin aus der Verbandsgemeinde Wallmerod, welche ...

Verantwortungslose Verkehrsteilnehmer

Hachenburg. Weil ein 28-jähriger PKW-Fahrer ohne Winterreifen auf der schneeglatten Fahrbahn der B 413 liegengeblieben war, ...

Winterbedingte Polizeiarbeit am Wochenende

Hachenburg. Um 5:15 Uhr kam in Hachenburg auf der B 414 im Kreisverkehr ein PKW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte ...

Werbung