Werbung

Nachricht vom 12.01.2017    

Benefizkonzert „Band für Fan – Julia sucht Helden“ am 28. Januar

Zum Benefizkonzert „Band für Fan – Julia sucht Helden“ am 28. Januar in Daaden lädt die Band "PINK PULSE" ins Bürgerhaus Daaden. Das Geld wird für die Typisierungsaktion benötigt. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ruft zur Typisierung am 21. Januar, von 11 bis 16 Uhr, in die Hermann-Gmeiner Realschule plus, in Daaden auf.

Daaden. Als die Meldung über die DKSM Typisierungsaktionsaktion „Julia sucht Helden“ in den Medien erschien, verbreitete sich der Aufruf wie ein Lauffeuer in den sozialen Netzwerken. Viele wollen helfen und sich am 21. Januar in Daaden registrieren lassen. Die Aktion wurde von Freunden, Kollegen unter Mithilfe der Firma Mubea ins Leben gerufen.

Unter dem Motto „Band für Fan – Julia sucht Helden“ hat die heimische Pink Floyd Tribute Band "PINK PULSE" nun spontan ein Benefizkonzert für Samstag 28. Januar angekündigt. Das Konzert findet im Bürgerhaus in Daaden statt. Einlass ist ab 19 Uhr und das Konzert startet um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Gemeinsam mit den Fans möchte "PINK PULSE" deshalb die DKMS und damit auch Julia unterstützen. Der Erlös aus dem Konzert geht zugunsten des Spendenkontos bei der DKMS.
"PINK PULSE" hierzu: „Viele Menschen sind bereits registriert und trotzdem kann jeder noch etwas tun. Auch Geldspenden helfen Leben retten. Julia liebt Musik und war schon oft auf unseren Konzerten. Deshalb ist es uns wichtig ein bisschen was zurückzugeben, für Julia und viele andere, die dringend auf Stammzellen warten“, schreibt die Band. Die Mitwirkenden freuen sich auf dieses besondere Konzert.



Tickets ab 16. Januar im Vorverkauf für 10 Euro erhältlich bei:
- Glashaus, Im Schützenhof 3, Daaden
- Bistro Deutsches Eck, Mittelstraße, Daaden
- oder direkt bei PINK PULSE Daniela Gerold / Mobil 0171 19 11 136

Hintergrund:
Die 33-jährige Julia aus Neunkhausen braucht dringend eine Stammzellentransplantation. Die an Leukämie erkrankte junge Frau hat sonst keine Chancen. Bislang konnte kein geeigneter Spender/in gefunden werden. Nun soll eine Typisierungsaktion in der Region helfen, möglichst eine Knochenmarkspender oder -spenderin zu finden. Die DKMS ruft alle zur Typisierungsaktion auf, Erwachsene bis zum 55. Lebensjahr können sich testen lassen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Benefizkonzert „Band für Fan – Julia sucht Helden“ am 28. Januar

1 Kommentar

Sehr gute Idee. Danke.
#1 von Michael Wäschenbach, am 12.01.2017 um 20:24 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: Am Montag keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 14. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 122 aktiv Infizierte.


Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

VIDEO | Weite Strecken der Nister sind dort, wo die Kinder früher noch zum Baden und Planschen hinein gesprungen sind, nur noch tote Brühe. Die Selbstreinigung funktioniert nicht mehr ohne das komplexe Ökosystem unter Wasser. Die "ARGE" Nister setzt Hoffnungen in eine erste gezüchtete Muschelkolonie.


Rad- und Wanderweg im Gelbachtal gesperrt ab 21. Juni

Am Montag, dem 21. Juni 2021, wird der kombinierte Rad- und Wanderweg im Gelbachtal für zwei Wochen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Ahrbachbrücke bei Montabaur-Wirzenborn und der Einmündung zum Eisenbachtal unterhalb von Montabaur-Reckenthal.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Hachenburg. Für das Amt des Wehrführers wurden mit Jörg Alt und Thomas Lück zwei gut ausgebildete und qualifizierte Feuerwehrmänner ...

Neues Kooperationsprojekt: Rundweg Kannenbäckerland-Marathon

Höhr-Grenzhausen/Ransbach-Baumbach/ Wirges. Zu den Rundwegen gehören zum Beispiel der „Brexbachschluchtweg“ (16 km) oder ...

Neue Pröpstin ermutigt Wäller Christen zu klaren Worten

Montabaur. In der Kreisstadt gestaltete sie gemeinsam mit der Montabauer Pfarrerin Anne Pollmächer einen sonnigen Gottesdienst ...

Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Dienstag, 15. Juni 27,7
Montag, 14. Juni 29,2
Sonntag, ...

Evangelische Westerwälder wählten Kirchenvorstände

Westerburg. 2015 waren es im damaligen Dekanat Bad Marienberg rund 22 Prozent, im damaligen Dekanat Selters rund 17 Prozent ...

Weitere Artikel


Gegen Mauer gefahren und abgehauen

Montabaur. Vermutlich in der Nacht zum 11. Januar kam es in der Jakob-Hannappel-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein ...

Lesung zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas

Dernbach. Im Dezember 2013 ist Christine Westermann 65 Jahre alt geworden. Und jetzt? Reißleine ziehen, in Pension gehen? ...

Ein Leben ohne Plastik – Geht das?

Bad Marienberg. Die Faszination und Begeisterung für Plastik ist genauso groß wie die Liste der Probleme, Risiken und Studien ...

PKW rutschte auf eisglatter Fahrbahn gegen Hauswand

Hergenroth. Bei dem Bremsversuch hatte der Fahrer aber keinerlei Chancen und rutschte nach etwa 80 Meter durch ein offen ...

Alter Herrgottswinkel und neue Bank am RB3 Wanderweg

Caan. Normalerweise befindet sich ein Herrgottswinkel in Wohnungen oder Häusern. Er ist oft in einer Zimmerecke/Winkel angebracht. ...

Steuerfestsetzungen der VG Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Auf die Zustellung von Steuerbescheiden für das Kalenderjahr 2017 für die Abgabearten Grundsteuer A, Landwirtschaftskammerbeitrag, ...

Werbung