Werbung

Nachricht vom 10.01.2017    

Wege nach der Mittleren Reife

Nach der Schule weiter zur Schule gehen? Oder doch lieber eine Ausbildung ma-chen? Diese Fragen stellen sich viele Jugendliche nach der Mittleren Reife, und manche/r ist verunsichert, weil sie/er sich nicht ausreichend informiert fühlt. Hier hilft die Agentur für Arbeit Montabaur.

Montabaur. Im Rahmen der Reihe „… und donnerstags ins BIZ“ informiert Berufsberater Thomas Alzen am 19. Januar um 17 Uhr zum einen über Chancen am Ausbildungsmarkt, zum anderen über Möglichkeiten, die Schule fortzusetzen – also Wege zur Fachhochschulreife, zur fachgebundenen Hochschulreife und zum Abitur.

Treffpunkt ist das Berufsinformationszentrum Montabaur, Tonnerrestraße 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – Interessenten kommen einfach ins BIZ. Nähere Auskünfte gibt es unter Telefon 02602 123256.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wege nach der Mittleren Reife

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Montabaur hat eine (Weihnachts-)Erleuchtung

Montabaur. In feierlicher Stimmung versammelten sich vor dem historischen Rathaus einige Schaulustige und natürlich Gabi ...

Zeugen gesucht: versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat in Staudt

Staudt. In der Nacht von Freitag, dem 26. November, auf Samstag, dem 27. November, versuchten bislang unbekannte Täter einen ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

Weitere Artikel


Weltgebetstag der Frauen 2017

Hachenburg. Er wird jedes Jahr am ersten Freitag im März gefeiert. Die Liturgie verfassen Frauen eines jeweils anderen Landes. ...

Hühnerhaus in Flammen

Höhr-Grenzhausen. Am Dienstag, dem 10. Januar, wurde um 23:34 Uhr durch einen Anrufer gemeldet, dass er soeben aus seinem ...

Leben im Alter – Chancen und Grenzen einer guten Versorgung

Bad Marienberg. Veränderungen verbreiten zunächst oft das Gefühl von Unsicherheit, egal wie alt wir sind. Das Fehlen einer ...

Der Katalog „Gastgeber im Westerwald 2017“ ist da

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeit- und Pauschalangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im ...

David gegen Goliath - Personalmarketing für Unternehmen

Montabaur. Unter dem Titel „David gegen Goliath – Erfolgreiches Personalmarketing für kleine und mittelständische Unternehmen“ ...

Die Winterkirmes Atzelgift geht in die 12. Auflage

Atzelgift. Den Auftakt bildet eine „Abriss-Ski-Party“ mit DJ Markus Deluxe am Freitag, den 20. Januar. DJ Markus Deluxe wird ...

Werbung