Werbung

Nachricht vom 10.01.2017    

David gegen Goliath - Personalmarketing für Unternehmen

Das 2. Forum Personal-Perspektiven der ADG Business School bringt Personaler, Top-Experten und Studierende an einen Tisch: Personalmarketing für kleine und mittelständische Unternehmen steht am 8. Februar im Fokus. Nachdem die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin im Frühjahr 2016 erfolgreich ihr 1. Forum Personal-Perspektiven auf Schloss Montabaur veranstaltet hat, geht es nun in eine neue Runde.

Forum Personal-Perspektiven. Foto: Veranstalter

Montabaur. Unter dem Titel „David gegen Goliath – Erfolgreiches Personalmarketing für kleine und mittelständische Unternehmen“ findet am Mittwoch 8. Februar, das 2. Forum Personal-Perspektiven statt, das Personaler, Top-Experten und (ehemalige) Studierende der ADG Business School erneut an einen Tisch bringt. In diesem Jahr geht es um die Frage, wie es kleine und mittelständische Unternehmen schaffen, Young Potentials – in Konkurrenz zu Global Playern und beliebten Großstädten – auf ihren Betrieb aufmerksam zu machen und für sich zu begeistern. Fach- und Nachwuchskräfte sind anspruchsvoll und vergleichen gezielt. Mittelständische Unternehmen ohne hohen Bekanntheitsgrad sind hier schnell im Nachteil. Entscheidend ist im Wettbewerb um die besten Talente daher vor allem eins: Präsenz zeigen und passende Bewerber für sich begeistern. Doch wie gelingt dies ohne zeit- und kostenintensive Personalmarketingkampagnen?

Mit Henner Knabenreich, Jörg Buckmann und Christoph Athanas treffen die Teilnehmer im Rahmen des Forums auf drei bekannte TOP-Experten im Personalmarketing. Henner Knabenreich ist Geschäftsführer der knabenreich consult GmbH, meinungsführender HR-Blogger und spezialisiert auf digitales Personalmarketing. Jörg Buckmann war viele Jahre in leitenden Funktionen im HR tätig. Mit der Personalwerbung für die Verkehrsbetriebe Zürich gewann er europaweit mehrere Preise. Sein Buch "Personalmarketing mit Frechmut und Können" gilt als eines der meistverkauften Fachbücher zum Thema. Christoph Athanas ist Gründer und Geschäftsführer der meta HR Unternehmensberatung GmbH und gehört seit 2009 zu den Pionieren der HR Bloggerszene in Deutschland. Zudem ist er Mit-Initiator der jährlichen HR Bar Camps, einer nichtkommerziellen HR-Trend-Konferenz.



Ein weiterer Mehrwert für die Personaler: Sie erhalten im Forum Personal-Perspektiven konkrete Ergebnisse und Tipps für ihr Unternehmen. Denn in einem zweistündigen Workshop analysieren die Studierenden der ADG Business School unter der Leitung von Tanja Gröber, Expertin für Führung und Personalmanagement bei der ADG, ihren Unternehmensauftritt aus Sicht möglicher Bewerber. Über die sogenannte Candidate Experience-Management-Analyse erhalten sie eine konkrete Auswertung, wie sie auf potentielle Mitarbeiter wirken und können hieraus wertvolle Anregungen für ihr zukünftiges Personalmarketing ziehen.

Sie haben Interesse am 2. Forum Personal-Perspektiven? Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie am 2. Forum Personal-Perspektiven der ADG Business School teil. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter (02602) 14- 320 oder www.adg-business-school.de/personalperspektiven.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: David gegen Goliath - Personalmarketing für Unternehmen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

In Zusammenarbeit des Gesundheitsministeriums mit dem Landessportbund startet eine großangelegte Impfkampagne für 12- bis 17-Jährige. Der konstruktiver Austausch mit politisch Verantwortlichen wird dabei fortgeführt. Die Impfquote soll weiter steigen. In den letzten 28 Tagen starben derweil fünf Westerwälder mit Corona.


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Im Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.


Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Projektforum der IHK-Bildungseinrichtungen und der Universität in Koblenz

Koblenz/Region. 12 Vertreter aus dem Fachbereich I der Koblenzer Universität und den IHK-Bildungseinrichtungen, IHK-Akademie ...

+++ EILMELDUNG +++
Diesen Freitag: Gundlach Jobday

Dürrholz. Nehmen Sie an kurzweiligen Kennenlerngesprächen am Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz für die ...

Große IHK-Umfrage: Wirtschaft auf Erholungskurs

Region. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der gesamtwirtschaftliche Erholungsprozess im Bezirk der Industrie- ...

Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse geht in diesem Jahr DIGITAL an den Start

Region. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Weitere Artikel


Der Katalog „Gastgeber im Westerwald 2017“ ist da

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeit- und Pauschalangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im ...

Wege nach der Mittleren Reife

Montabaur. Im Rahmen der Reihe „… und donnerstags ins BIZ“ informiert Berufsberater Thomas Alzen am 19. Januar um 17 Uhr ...

Weltgebetstag der Frauen 2017

Hachenburg. Er wird jedes Jahr am ersten Freitag im März gefeiert. Die Liturgie verfassen Frauen eines jeweils anderen Landes. ...

Die Winterkirmes Atzelgift geht in die 12. Auflage

Atzelgift. Den Auftakt bildet eine „Abriss-Ski-Party“ mit DJ Markus Deluxe am Freitag, den 20. Januar. DJ Markus Deluxe wird ...

Luxemburger Erstligist kommt nach Nentershausen

Nentershausen. “Marco wird auch in der Saison 2017/18 Trainer unserer 1. Mannschaft sein und die bislang sehr erfolgreiche ...

NABU Rhein-Westerwald stellt Jahresprogramm vor

Holler. „An unserem Jahresprogramm sind auch in diesem Jahr wieder Dutzende ehrenamtliche Naturschützerinnen und Naturschützer ...

Werbung