Werbung

Nachricht vom 28.12.2016    

Rätselraten um Brand in Mudenbach

Der Brand der ehemaligen Gaststätte in Mudenbach in der Nacht zum Weihnachtstag gibt Rätsel auf. Das unbewohnte Haus wurde zerstört, das Areal ist abgesperrt. Für die Feuerwehren/Löschzüge der Verbandsgemeinde Hachenburg zogen sich Löscharbeiten bis in den Weihnachtstag. Wie der WW-Kurier erfuhr, sind Ermittlungen zur Brandursache im Gange, offizielle Mitteilungen zum Geschehen fehlen.

Foto: Günther Burkl

Mudenbach. Am 25. Dezember, gegen 3 Uhr schreckten die Mudenbacher aus dem Schlaf. Feueralarm. Mitten im Ort schlugen die Flammen aus der ehemaligen Gaststätte "Zum grünen Tal", seit Jahren unbewohnt.

Die Feuerwehren aus Mudenbach, Hachenburg, Borod, Wahlrod, Berod und Müschenbach waren im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden des Weihnachtstages. Das leerstehende Gebäude, seit langer Zeit unbewohnt, wurde weitgehendst zerstört, ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser konnte verhindert werden.

Die Polizei war vor Ort, Angaben zur Schadenshöhe, zu einer möglichen Brandursache gibt es nicht. Womöglich hat die Kripo die Ermittlungen übernommen? Der WW-Kurier erfuhr, dass schon seit langem die Versorgungsleitungen, also Strom, Wasser etc. zum leerstehenden Haus gekappt sind und nicht aktiv. Eventuell werden die Ermittlungsbehörden ja ihre Ergebnisse öffentlich machen. Das Gelände des einsturzgefährdeten Hauses ist abgesperrt. (hws)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Trockengelegt: Dem Wiesensee ging beim Abfischen das Wasser aus

Stahlhofen. Das Ablassen des Wassers aus dem Wiesensee wurde seitens der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord angeordnet, ...

Kostümspaß zu Karneval - aber sicher? Kein Problem mit diesen Tipps!

Region. Grundsätzlich sollte man bei allen Karnevalsartikeln die Warnhinweise ernst nehmen. Kostüme und Accessoires sollten ...

Hachenburg: Mit 1,85 Promille etwas "unorthodox" gefahren

Hachenbrug. Es war 2.10 Uhr in der Nacht, als Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg in der Saynstraße der Stadt einen Fahrzeugführer ...

Austausch über Situation im ärztlichen Bereitschaftsdienst - was muss passieren?

Region. Die Zuständigkeit hierzu obliege der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Rahmen ihrer Selbstverwaltung. Die Situation ...

Caritas unterstützt Menschen in der Energiekrise

Westerwaldkreis. Die Vergabe des Geldes erfolgt über die Strukturen der Caritas im Bistum Limburg. Auch der Caritasverband ...

"Een jecke Blutspend - Wenn net jitz, wann dann!?‘" - Blutspenden über Karneval

Selters/Weidenhahn. Leider verlassen sich 97 Prozent der deutschen Bevölkerung auf die nur drei Prozent der Mitbürger, die ...

Weitere Artikel


Zeugen zu Verkehrsunfallflucht in Hahn gesucht

Bad Marienberg. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um ...

Vogelgrippe - Generelle Stallpflicht im Westerwaldkreis

Kreisgebiet. Vielmehr legt die betreffende Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung fest, dass sie auch in einem Auslauf gehalten ...

Aus der letzten Breitenauer Gemeinderatssitzung

Breitenau. Zu Beginn der Sitzung hatte der Gemeinderat den Forstwirtschaftsplan 2017 zu beschließen. Nach ausführlichen Erläuterungen ...

Anmeldung für Umweltkompass bis 8. Januar

Altenkirchen. Der Umweltkompass 2017 bündelt und präsentiert viele abwechslungsreiche Veranstaltungen und Angebote rund um ...

Gebrüder Poweronoff rocken in Betzdorf

Betzdorf. In herrlich respektloser Art widmen sich die vier Virtuosen der Stromgitarre den Hits der vergangenen 300 Jahre. ...

Beruflich durchstarten - Informationsveranstaltung

Montabaur. Die Bewerbungsunterlagen sind nicht mehr aktuell und auch die Eigenvermarktung benötigt einen leichten Kick. ...

Werbung