Werbung

Nachricht vom 21.12.2016    

Wochenmarkt in Caan – eine Erfolgsgeschichte

Seit dem 15.September findet in Caan, vor dem Dorfgemeinschaftshaus „Zur Linde“, immer donnerstags in der Zeit von circa 18:15 Uhr bis circa 19:15 Uhr ein fester Wochenmarkt statt. Dieser Markt ergänzt wirkungsvoll den über die ganze Woche verteilten mobilen Wochenmarkt.

Wappen der Ortsgemeinde Caan

Caan. „Dieser Markt erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird von unserer Bevölkerung sehr gut besucht. Auch kommen immer häufiger Bewohner unserer Nachbargemeinden, Stromberg und Nauort, zu unserem Markt, die uns natürlich ebenfalls herzlich willkommen sind!“ teilt der Ortsbürgermeister Roland Lorenz mit.

Dieser Markt hat auch im zwischenmenschlichen Bereich positive Auswirkungen, denn inzwischen sind schon richtige Freundschaften und WhatsApp-Gruppen durch die wöchentlichen Besuche des Marktes entstanden.

„Auch die Besuche in unserer „Linde“ erfreuen sich großer Beliebtheit, zumal unser Wirt auch immer mit leckeren Speisen und Getränke aufwartet. Auch das Gesellschaftliche kommt also nicht zu kurz.“, so Lorenz.

In diesem Jahr findet der Markt letztmalig am Donnerstag, dem 22. Dezember statt. Weiter geht es dann im neuen Jahr, am Donnerstag, dem 12.Januar.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wochenmarkt in Caan – eine Erfolgsgeschichte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag, den 7. Dezember wurden bei einer Firma in Ransbach-Baumbach am Nachmittag, Reinigungsarbeiten ...

Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Hattert. Eine weihnachtliche Vorfreude erlebten die Kinder im Kinderhaus Pumuckl in Hattert unter der Leitung von Gaby Ernst-Schmidt. ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Langenbach bei Kirburg. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 31. Januar 2022 ist die Kreisstraße 29 [K29] zwischen Langenbach ...

Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

Wirzenborn. Am Montag, dem 6. Dezember, ist es zu einer Störung in der Abwasserentsorgung der Verbandsgemeindewerke Montabaur ...

99,9 Prozent der Corona-Fälle gehen auf die Delta-Variante zurück

Westerwaldkreis. Mehr als sechs Millionen Deutsche haben sich seit Pandemie-Beginn mit Corona infiziert. Längst ist die Marke ...

Weitere Artikel


Mank übernimmt Kerzencenter in Mülheim-Kärlich

Dernbach. Mit Eintritt der bisherigen Inhaber Birgit und Manfred Münz in den Ruhestand übernimmt der Dernbacher Spezialist ...

Pendler und Anwohner atmen nach neun Monaten auf

Ransbach-Baumbach. Umso mehr freue ich mich, dass die Maßnahme nun erfolgreich abgeschlossen werden konnte“, freute sich ...

Nach zwei Kollisionen zu Fuß auf der Flucht

Nistertal. Ein bisher unbekannter PKW-Fahrer befuhr mit einem dunkelgrünen älteren PKW Ford Mondeo die Kreisstraße 66 aus ...

Aus der Deesener Gemeinderatssitzung

Deesen. Im ersten Tagesordnungspunkt wurde der Forstwirtschaftsplan 2017 beschlossen. Im zweiten Tagesordnungspunkt erläuterten ...

Beschlüsse des Ransbach-Baumbacher Verbandsgemeinderats

Ransbach-Baumbach. Zu Beginn der öffentlichen Sitzung des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach statt ...

Terroranschlag: Nicht unterkriegen lassen

Region. Zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin bekannte sich die Terrorgruppe Islamischer Staat auf einer ihrer Internet-Kanäle. ...

Werbung