Werbung

Nachricht vom 21.12.2016    

Preisverleihung beim Lebendigen Adventskalender in Kirburg

Eine vorweihnachtliche Überraschung erwartete die Gewinner des Luftballonwettbewerbes der Kinderbibeltage aus dem September. Elf junge Teilnehmer, darunter vier syrische Kinder, waren im Rahmen des Lebendigen Adventkalenders in Kirburg eingeladen, weil ihre Ballons gefunden und die Karten zurückgeschickt wurden.

Preisverleihung beim Lebendigen Adventskalender in Kirburg. Foto: Rüdiger Stein

Kirburg. Der Ballon der Gewinnerin Anastasia Neu flog bis nach Bad Oeynhausen und der Zweitplatzierte von Lisa Ermert landete in Soest, die nächsten beiden von Ragned und Aya Alderi schafften es im Doppelpack bis nach Warstein.

Zwar waren Ballons in früheren Luftballonwettbewerben der Kirchengemeinde schon deutlich weiter geflogen, Pfarrer Rüdiger Stein betonte aber, wie wichtig es gerade im Hinblick auf Weihnachten sei, Grenzen zu überwinden und auf andere im Frieden zuzugehen. Deshalb wurde im Anspiel zum Lebendigen Adventskalender jeweils ein Licht des Vertrauens, der Freude und des Friedens angezündet, die auszugehen drohten. Doch das 4. Licht, das Licht der Hoffnung, habe Gott selbst angezündet mit Weihnachten. „Weil es dieses Weihnachtslicht gibt, deshalb dürfen wir unsere Kerzen wieder anzünden – aufgerichtete Zeichen des Vertrauens trotz Hass und Missgunst, der Freude auch unter Tränen und Leid, des Friedens mitten im Streit“ hieß es in dem Anspiel.



Danach gab es noch Kinderpunsch und Glühwein und Zeit für gemeinsame Gespräche unter den rund 40 teilnehmenden Kindern und Erwachsenen vor dem Pfarrhaus in Kirburg. Mit diesem Abschluss zum Jahresthema „Eine Welt“ im Rahmen der Lutherdekade beendete die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg ihre diesjährige Veranstaltungsreihe und lädt schon jetzt ganz herzlich ein zu den Events zum Reformationsjubiläum 2017, beginnend mit dem Lutherfilm im Cinexx Hachenburg am 31. Januar um 19 Uhr.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preisverleihung beim Lebendigen Adventskalender in Kirburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Besonderes Adventskonzert in evangelischer Schlosskirche in Westerburg

Westerburg. Am 2.Advent, Sonntag, den 5. Dezember ist "Beziehungsweise", die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald, ...

Weitere Artikel


Westerwaldkreis erhält 50.000 Euro für Breitband-Machbarkeitsstudie

Montabaur. Mit dieser guten Nachricht kommt der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering aktuell aus Mainz zurück. Die vom ...

Borod erhält 33.570 Euro für Sanierung Dorfgemeinschaftshaus

Borod. Borod braucht für den förderfähigen Teil der Sanierung nur noch 3.730 Euro Eigenmittel. Der Betrag wird in den Jahren ...

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der ‚Schellenberg-Grundschule‘

Hellenhahn-Schellenberg. Katharina Steinebach aus der 4.Klasse begrüßte gekonnt die Besucher und stellte das Programm mit ...

Hilfe vom Evangelischen Dekanat Bad Marienberg für Aleppo

Westerburg. Die dortige Kirchengemeinde muss die Schülerinnen und Schüler auch anderweitig unterstützen: Es gibt Essenspakete ...

Gestohlenes E-Bike aufgefunden - Besitzer gesucht!

Selters. Ein 22-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Selters hatte das Zweirad gestohlen und war dann bei seinen Angehörigen ...

Weihnachtsbaumschmuck für das Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. Bestens gelaunt trafen die Kinder in den Krankenhäusern ein und verschönerten die dort aufgestellten Christbäume ...

Werbung