Werbung

Nachricht vom 20.12.2016    

Mann wird im Bereich von Wied vermisst

Seit Samstag, 17. Dezember wird ein Patient der Kliniken Wied vermisst. Der 41-jährige Mann verließ in der Mittagszeit das Klinikgelände und ist bis jetzt noch nicht zurückgekehrt. Seit Montag, den 19. Dezember werden Suchmaßnahmen durchgeführt. Bisher ohne Erfolg. AKTUALISIERT

Wied. Mit einem größeren Aufgebot von Feuerwehrleuten, Polizeikräften und einem Polizeihubschrauber wurden am Montag, 19. Dezember in und um Wied umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt, welche bisher nicht zum Auffinden des Vermissten führten.

Die Polizei teilte am Dienstagabend mit: „Die am heutigen Tag mit Polizeikräften der Polizei Hachenburg und mit Unterstützung durch einen Polizeihubschrauber durchgeführten Suchmaßnahmen verliefen erfolglos. Hinweise auf den derzeitigen Aufenthaltsort des Vermissten konnten bisher nicht erlangt werden. Weitere Suchmaßnahmen sind derzeit nicht geplant. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.“

Der Vermisste ist etwa 1,68 Meter groß, circa 73 Kilogramm schwer, soll eine Brille tragen, hat eine Glatze und ist Bartträger. Er ist bekleidet mit einer dunkelgrünen kurzen Winterjacke mit Felleinsatz am Kragen, dunkler Jeanshose, hellbraunen Trekkingschuhen und führt einen dunkelgrauen Rucksack mit.



Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg unter Telefon 02662/95580.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die "Clemens Willmenrod Kochshow" im Stöffelpark begeisterte kulinarisch und musikalisch

Enspel. Uwe Steininger schlüpft fast 1:1, oder wie ein Zwillingsbruder, in die Rolle von Clemens Willmenrod. Heute laufen ...

Westerburg: Fahrzeug kracht durch die Hecke, der Fahrer ist flüchtig und Zeugen werden gesucht

Westerburg. Das Fahrzeug kam in der Folge inmitten eines stark bewachsenen Abhangs zum Stillstand, welcher zu einem Parkplatz ...

Gehlert: Offenbar betrunkener begeht Verkehrsunfallflucht

Gehlert. Der flüchtige Autofahrer konnte im Rahmen der ersten Ermittlungen festgestellt werden. Vermutlich war der Fahrer ...

Unter Drogeneinfluss? 19-Jähriger bei Verkehrsunfall bei Hachenburg schwer verletzt

Hachenburg. Wie die Polizei vom Unfallhergang berichtet, war der in den Unfall verwickelte Autofahrer in Richtung Stadtmitte ...

Wohnwagen auf der "Klingelwiese" in Maxsain brennt komplett aus

Maxsain. Wie die Polizei Montabaur mitteilt, ging die Alarmmeldung gegen 19 Uhr ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein ...

Raumlufttechnische Anlagen im Schulzentrum Bad Marienberg installiert

Bad Marienberg. Es sind große Investitionen in die Sicherheit und Ausstattung für die Schulkinder und für das Lehrpersonal: ...

Weitere Artikel


Oberarzt Dr. Andreas Krämer zum Leitenden Notarzt Westerwald bestellt

Montabaur/Dernbach. Aus dem Westerwälder Notarztteam waren zuvor zwei Mediziner ausgeschieden. Mit Dr. Krämer erhält der ...

Hallenbeleuchtung an Realschule plus Hoher Westerwald wird saniert

Rennerod. „Ich freue mich sehr, dass diese Mittel aus dem Bundesprogramm für die Verbandsgemeinde beziehungsweise Realschule ...

Spende für Hospizverein Westerwald

Quirnbach. Diese Tradition des Benefizessens in Quirnbach war von Ilse Bracher zusammen mit dem SPD-Gemeindeverband Selters ...

Deutschland trauert und ist entsetzt

Region. Der Schock in der Öffentlichkeit zum Anschlag in Berlin offenbart sich auch in unserer Region. Wir alle, unser gesamtes ...

Einbrecher in Region Hachenburg unterwegs - Zeugen gesucht

Hachenburg. In der Zeit von Freitag, 16. Dezember, 17.30 Uhr bis Sonntag, 18. Dezember, 9.30 Uhr wurde von unbekannten Tätern ...

Hauptpreis für Annalena Evers von der Friedrich-Schweitzer-Schule

Westerburg/Andernach. Die Kinder waren mit ihren Eltern und Lehrpersonen aus allen Regionen des Bundeslandes nach Andernach ...

Werbung