Werbung

Nachricht vom 16.12.2016    

Detlef Schütz mit DFB-Ehrennadel ausgezeichnet

Mit der DFB-Verdienstnadel zeichnet der Deutsche Fußballbund verdiente und engagierte
Ehrenamtler aus. Dass dies eine besondere Abzeichnung ist, belegt die Tatsache, dass diese Verdienstnadel innerhalb des Fußballverbands Rheinland (FVR) und nur einmal pro Jahr und Fußballkreis verliehen wird.

Foto. Willi Simon

Norken. Der Vorstand des Fußballkreises hatte seinen Schiedsrichterobmann Anfang dieses Jahres für diese Auszeichnung auserkoren und die Ehrung wurde durch den Kreisvorsitzenden Friedel Hees über den FVR beim DFB eingereicht. Hees war es auch, der Detlef Schütz diese Auszeichnung im entsprechenden Rahmen überreichte, nämlich im Beisein der Schiedsrichter-Kameraden/innen aus dem Fußballkreis. In seiner Laudatio bezeichnete der Kreisvorsitzende den zu Ehrenden als ‚kampferprobt‘, der es sehr gut verstünde, für Harmonie innerhalb der Schiedsrichtergilde zu sorgen. Er stellte die Verdienste von Detlef Schütz im Fußballkreis und auch im Fußballverband heraus.

Detlef Schütz legte 1983 die Schiedsrichter-Prüfung ab. Eine steile Karriere folgte, die ihn bis in die 1. und 2. Bundesliga führte, aber auch zu Länderspiel- und Championsleague-Einsätzen. Viele berühmte Stadien und ebenso berühmte Clubs lernte er dabei kennen. Bereits 1993 wurde er zum Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart berufen und hatte dieses Amt bis zu seiner Wahl zum Kreis-Schiedsrichter-Obmann im Jahre 2000 inne, das er auch heute noch begleitet. Das alles blieb auch dem Fußballverband Rheinland nicht verborgen und seine Erfahrung und Kompetenz gewürdigt. 2004 wurde er anlässlich des Verbandstages des FVR zum stellvertretenden Verbands-Schiedsrichter-Obmann gewählt und ist dies bis heute. Außerdem ist er Beiratsmitglied beim FVR.

Sichtlich gerührt, und unter dem Applaus des Auditoriums, bedankte sich Detlef Schütz für die Verleihung der DFB-Verdienstnadel. Sehr viele, schöne Erinnerungen seien an die vielen Jahre geknüpft, in denen er als Schiri und Funktionär tätig sei, war das Schlusswort von Detlef Schütz. Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Detlef Schütz mit DFB-Ehrennadel ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Coronasituation im Westerwaldkreis am Freitag 3. April

In der Abschlussmeldung vom 3. April stehen 191 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis. Die Zahl "Getestete Personen Gesamt" ist zum Vortag augenscheinlich stark angestiegen. Dies liegt daran, dass seit einigen Tagen neben dem Kreisgesundheitsamt auch die Corona-Praxis in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten aus dem Westerwaldkreis Tests durchführt, die in Summe hier dargestellt werden.


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, hat nach dem Einrichten der Baustellenverkehrsführung jetzt planmäßig mit den Instandsetzungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt an der Rheinbrücke Bendorf begonnen.


FC Mündersbach dankt allen Helfern in der Corona Krise

In einigen Berufsgruppen müssen Menschen in dieser Zeit außerordentliches leisten. Viele müssen Überstunden machen und sind überbelastet... Wenn diese schlimme Phase vorüber ist, und der FC Mündersbach seine Kurse wieder anbieten darf, möchte er mit unseren zertifizierten Übungsleiter/innen speziell für diese Berufsgruppen, kostenlos Kurse durchführen.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Am längsten Quarantäne-Schal des gesamten Westerwaldes mitstricken

Langeweile zu Hause? Gibt´s nicht! Zumindest nicht für alle, die an der Strick-Challenge des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ Höhr-Grenzhausen teilnehmen: „Gemeinsam stricken wir den längsten Quarantäne-Schal ever“. Und das geht so: Jeder, der mitmachen möchte, strickt einen Teil des Schals.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Dem Schock folgt die Vision: Rockets wollen Zukunft planen

Diez-Limburg. Und trotzdem versuchen nun alle, die Schockstarre abzulegen. Wir brauchen Ideen und Visionen. Es wird eine ...

Frank Petrozza verlässt die Rockets

Diez-Limburg. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen in Diez-Limburg für eine tolle Saison bedanken“, sagt Petrozza. „Vorstand, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


Reiner Meutsch: zwei „FLY & HELP“-Schulgebäude in Vietnam

Kroppach. Da ließ es sich der Stiftungsgründer nicht nehmen, bei der Einweihungsfeier persönlich vor Ort zu sein. Das erste ...

Bürgerliste beim Adventsnachmittag der Stadt Selters

Selters. Über 200 Tüten füllten die Mitglieder des politischen Vereins mit selbstgebackenen Plätzchen in die bereitgestellten ...

Kreativ gestaltete Spardosen-Frösche prämiert

Wirges. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß und es waren viele kreativ gestaltete Frösche dabei. Im Rahmen einer kleinen ...

Anna Overbeck aus Wallmerod gewinnt Hochbegabtenpreis

Wallmerod. Der Sonderpreis ist nicht nur mit einem Geldbetrag verbunden. Darüber hinaus werden die Musiker nach Schladming ...

Vermisste 13-jährige Sascha Alexa wohlbehalten angetroffen

Region. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gibt, liegen strafrechtliche Hintergründe nicht vor. Aus Gründen ...

Silvestersternfackelwanderung im Buchfinkenland

Buchfinkenland. Drei Fackelzüge von Hübingen, Gackenbach und Hor-bach setzen sich gleichzeitig in Bewegung und vereinen sich ...

Werbung