Werbung

Nachricht vom 14.12.2016    

Gelungene Weihnachtsfeier bei den WeKISS Senioren Hachenburg

Zwölf Teilnehmerinnen waren zur Weihnachtsfeier der Senior/innen Hachenburg am vergangenen Dienstag in den Seniorentreff gekommen. Sie wurden von der ehrenamtlichen Leiterin der Seniorengruppe, Monika Spingler, mit einem wunderschön weihnachtlich gedeckten Tisch überrascht und mit einem selbstgekochten, opulenten Mahl aus Vorspeise, Braten mit Rotkohl und Knödeln verwöhnt.

Viel Spaß bei der Weihnachtsfeier der WeKISS Senioren. Foto: privat

Hachenburg. Vorher aber lauschten die Teilnehmerinnen den Weihnachtsgeschichten der beiden Mitarbeiterinnen der WeKISS, die damit gute Wünsche zum Fest überbrachten. Nach dem tollen Essen gab es auch noch Kaffee. Zwischendurch wurde natürlich viel geplauscht und gelacht, auch beim Tausch der mitgebrachten Wichtelgeschenke.

Nach zwei Stunden gingen alle satt und reich beschenkt in jedem Sinne des Wortes nach Hause. Monika Spingler sei vielmals gedankt für Ihre große Mühe und die schöne Zeit im Seniorentreff. Im neuen Jahr 2017 geht es weiter mit den normalen Treffen der Hachenburger Senioren im Seniorentreff (Ecke Färberstraße/Judengasse) immer am zweiten Dienstag im Monat um 14 Uhr. Neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind herzlichst willkommen.



Weitere Informationen gibt es bei der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) telefonisch unter 02663-2540 zu den Sprechzeiten montags von 15-18 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 9-12 Uhr oder per Mail unter info@wekiss.de


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gelungene Weihnachtsfeier bei den WeKISS Senioren Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Montabaur hat eine (Weihnachts-)Erleuchtung

Montabaur. In feierlicher Stimmung versammelten sich vor dem historischen Rathaus einige Schaulustige und natürlich Gabi ...

Zeugen gesucht: versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat in Staudt

Staudt. In der Nacht von Freitag, dem 26. November, auf Samstag, dem 27. November, versuchten bislang unbekannte Täter einen ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

Weitere Artikel


Vielbach bietet bald Baumbestattung

Vielbach. Dieser Platz ähnelt den außerhalb von Friedhöfen gelegenen Friedwäldern oder Ruheforsten, die überall verstärkten ...

Unterbrechung an der Gelbachbrücke bei Montabaur

Montabaur. Nach umfangreichen baulichen Erweiterungen der LKW-Sperrung konnte Anfang November mir den Spritzbetonarbeiten ...

III. Weg demonstrierte erneut in Hachenburg

Hachenburg. Von 18 bis 19 Uhr fand eine Gegenkundgebung von DEMOS e.V. (Verein für Menschenrechte, Demokratie, Offenheit ...

13-jährige Sascha Alexa Matheis vermisst

Region. Zeugen wollen Sascha in Begleitung eines derzeit nicht näher zu beschreibenden jungen Mannes noch an diesem Samstagnachmittag ...

Außergewöhnliches Projekt zum Wettbewerb „Jugend testet“

Höhr-Grenzhausen. Welche Dachformen erwärmen sich am meisten? Welche Farben oder Materialien, die beim Dachdecken Verwendung ...

Die Bankfiliale von Grund auf neu definiert

Bad Marienberg. Mit der Bankenwelt hatte der französische Schriftsteller und Pilot Antoine de Saint-Exupéry so gar nichts ...

Werbung