Werbung

Nachricht vom 13.12.2016    

Nikolaus war in Hellenhahn-Schellenberg

Der Nikolaus kam zu Besuch ins das Versicherungsbüro Kisters und waren von der Resonanz begeistert. Er stapfte am frühen Abend über eine weiß gefrorene Wiese und wurde von 60 wartenden Kindern begeistert empfangen. Strahlende Kinderaugen und freudige Eltern begrüßten den Nikolaus.

Nikolaus kommt. Fotos: privat

Hellenhahn-Schellenberg. Die Kleinen trugen Gedichte und Lieder vor, die sie auswendig gelernt hatten. Über die selbstgemalten Bilder der Kinder freute er sich besonders.

Selbstverständlich hatte der Nikolaus auch etwas mitgebracht. Alle Kinder erhielten eine selbst gepackte Nikolaustüte mit Äpfeln, Mandarinen aber auch Süßigkeiten und dazu noch Spielzeug.

Zum Schluss sammelte der Nikolaus noch Wunschzettel für das Christkind ein und versprach, diese weiterzuleiten. Während die Kinder beim Nikolaus waren, wurden die Eltern bei Weihnachtsmusik mit Glühwein und Kaffee versorgt. Der Nikolaus war so begeistert von den vielen Kindern, dass er bereits jetzt versprach, auch im kommenden Jahr wieder zu kommen. Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Nikolaus war in Hellenhahn-Schellenberg

1 Kommentar

Der Nikolaus war sehr begeistert, bedankt sich bei den vielen Kindern für die Lieder, Gedichte und Bilder und freut sich jetzt schon auf das kommenden Jahr.
#1 von AXA Kisters, am 15.12.2016 um 10:43 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Schwerverletzte auf der B 8 in Wallmerod

Wallmerod. Am Donnerstag, dem 27. Januar, kurz nach 14 Uhr, ereignete sich in Wallmerod ein Verkehrsunfall bei welchem die ...

Blitzeis bei Mähren: Acht Fahrzeuge beschädigt - Ein Auto geriet in Brand

Mähren. Am 28. Januar gegen 7.20 Uhr kam es auf der B8 zwischen Hahn am See und Herschbach(Oww) in Höhe Mähren aufgrund Blitzeis ...

Feuerwehr löschte Kellerbrand in der Langgasse in Rennerod

Rennerod. Am Donnerstag, 27. Januar wurde der Feuerwehr Rennerod um 11.45 Uhr ein Brand in der Langgasse gemeldet. Innerhalb ...

Zeugen gesucht: Pkw aufgebrochen in der Beethovenstraße in Westerburg

Westerburg. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich zwischen Mittwochabend, 26. Januar, 21.50 Uhr und Donnerstagmorgen, ...

Rat und Hilfe bei Krebs jetzt auch in Montabaur und Westerburg

Westerwaldkreis. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Besinnliche Adventsmusik vor dem Heimathaus

Daubach. Zur musikalischen Einstimmung der Zuhörer gaben die Musiker neben den traditionellen deutschen Weihnachtsliedern ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid wiedergewählt

Region. Der 55-jährige selbstständige Dachdeckermeister aus Neustadt (Wied) ist seit 2015 Mitglied des ZDH-Präsidiums und ...

Focus Online: Steil in Betzdorf über Veränderungen im Journalismus

Betzdorf. Printmedien werden immer weiter von Onlinemedien verdrängt. Dies liegt an ihrer Langsamkeit, aber auch an dem Papierformat ...

Kassenprüfung und Kassenführung: Digitale Betriebsprüfung

Montabaur. Es wird unterstellt, dass mithilfe moderner Registrierkassen Umsätze verkürzt und Steuern hinterzogen werden. ...

Bebauungsplan des „Gewerbegebiets“ Luckenbach

Luckenbach. Jedermann kann den Bebauungsplan und die Begründung dazu ab sofort bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, ...

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn wählten Vorstand 2017

Montabaur. „In 2017 werde ich mich um mehr Werbung für Neumitglieder kümmern, mit den Vorstandkollegen zusammen ein attraktives ...

Werbung