Werbung

Nachricht vom 06.12.2016    

PKW-Fahrer fährt Rollerfahrer um und flüchtet - Zeugen gesucht

Am frühen Morgen des 6. Dezembers, um 4:55 Uhr, ereignete sich auf der L 267 ein spektakulärer Verkehrsunfall mit glücklicherweise glimpflichem Ausgang für einen 31-jährigen Rollerfahrer aus der Verbandsgemeinde Selters. Er wurde angefahren und verletzt. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht den Fahrer des PKW und Zeugen.

Symbolfoto

Quirnbach. Der Rollerfahrer war von Selters in Richtung Quirnbach unterwegs, als er auf gerade Strecke von einem in gleicher Richtung fahrenden PKW von hinten erfasst wurde. Der Zweiradfahrer landete zunächst auf der Motorhaube des PKW und fiel von dort nach rechts in den Straßengraben. Sein Zweirad kam nach knapp 20 Metern im linken Straßengraben zum Liegen.

Der Unfallverursacher habe laut Rollerfahrer nach dem Unfall kurz gestoppt, sich dann aber mit seinem Fahrzeug, einem silberfarbenen BMW, eventuell. 3er-Modell (kein Kombi), in Richtung Quirnbach entfernt. Nur äußerst glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass der Rollerfahrer mit lediglich leichten Verletzungen davon kam.

Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 65 neue Fälle und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 5. Mai 6.788 (+65) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 568 aktiv Infizierte, davon 342 Mutationen.


Sieben Westerwälder und Westerwälderinnen erhalten Ehrennadel

Sieben Bürgerinnen und Bürger des Westerwaldkreises sind mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Landrat Achim Schwickert übersandte die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Auszeichnung.


Bundesstraße 414 wird beim Bahnhof Ingelbach voll gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Montag, 17. Mai, mit den Bauarbeiten auf der B 414 im Bereich um den Bahnhof Ingelbach zwischen der L 265 und L 290 begonnen wird. Die Bundesstraße soll auf einer Länge auf rund 280 Meter abgefräst und mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen werden.


SPD-Fraktionsvorsitz: Das sagt Bätzing-Lichtenthäler zu ihrer Nominierung

Für das neue Kabinett der rheinland-pfälzischen Landesregierung rotieren Köpfe und Ressortzuschnitte. Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete wird bald keine Gesundheitsministerin mehr sein. Stattdessen soll sie zur Anführerin ihrer Fraktion gewählt werden. Die Kuriere sprachen mit ihr.


Corona im Westerwaldkreis: Höhepunkt der dritten Welle erreicht?

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 4. Mai 6.723 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 565 aktiv Infizierte, davon 378 Mutationen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Neuwied. Lea nutzt gerne Bus und Bahn und ist gerne im Bereich Neuwied und auch im Raum Koblenz unterwegs.

Personenbeschreibung ...

Seniorenresidenz will Mütter ehren

Bad Marienberg. Um allen Müttern in den Alloheim Senioren-Residenzen „Am Kurpark“ und „Anna Margareta“ am 9. Mai ein herzliches ...

Blaulatzsittiche sind im Zoo Neuwied eingezogen

Neuwied. „Über die Blaulatzsittiche freue ich mich sehr, denn sie haben für den Zoo Neuwied eine besondere Bedeutung", sagt ...

Bundesstraße 414 wird beim Bahnhof Ingelbach voll gesperrt

Ingelbach. Aufgrund dieser Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt der B 414 für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis ...

Corona im Westerwaldkreis: 65 neue Fälle und ein Todesfall

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte die Information, dass eine 87-jährige Frau aus der VG Montabaur verstorben ist. Der ...

Siegener Kinderklinik macht bei Aktion Saubere Hände 2021 mit

Siegen. Nach über einen Jahr Pandemie sollten wir es ja inzwischen alle wissen, wie es geht und es auch korrekt umsetzen: ...

Weitere Artikel


Vorweihnachtliches Stöbern: WEPA startet Sonderverkauf

Hillscheid. Von Wasserkaraffen und Carrybags über Wein- und Geschenkesets bis hin zu Weihnachtsdekoration – bei dem diesjährigen ...

Klasse statt Masse: 24. Weihnachtsmarkt im Schlosshof

Wissen-Schönstein. Jetzt haben sie wieder Hochkonjunktur, die Rezeptbücher mit all den raffinierten Anleitungen für gelungene ...

Eltern machen Campus

Dernbach. Diese hatten sichtlich Spaß bei diesen Erfahrungen. So entdeckten einige, wozu sie manches aus dem alltäglichen ...

Wettbewerb „Jugend testet 2017“- Jetzt anmelden

Region. Fragen wie diese können Jugendliche beim Wettbewerb „Jugend testet“ untersuchen. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im ...

Rock am Ring schon 2017 zurück am Nürburgring

Kreis. Es gehe darum, das größte deutsche Festival langfristig zukunftsfähig zu gestalten. Der Flugplatz Mendig, wo das Open ...

Haupt- und Finanzausschusssitzung der Stadt Hachenburg

Hachenburg. Zu Beginn der Sitzung informierte Stadtbürgermeister Röttig das Gremium darüber, dass ihn die derzeit geführten ...

Werbung