Werbung

Nachricht vom 05.12.2016    

Gut gekämpft, aber zu viele Tore kassiert

Die erste Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau hatte im Kreispokal die SG Horressen in Großmaischei zu Gast. Horressen spielt in der Kreisliga A, aber ein Klassenunterschied war an diesem Tag nicht zu erkennen. Es wurde ein torreicher Nachmittag.

Symbolfoto

Marienhausen. Die SG Marienhausen/ Wienau ging durch Philipp Radermacher mit 1:0 in Führung, doch fiel fast im Anschluss das 1:1, kurze Zeit später konnte Philipp Radermacher den Treffer zum 2:1 erzielen, paar Minuten später wurde die Führung durch Timo Wolfkeil auf 3:1 ausgebaut, doch kurz vor der Pause fiel der Anschluss zum 2:3.

In Hälfte zwei ging das muntere Totschießen weiter, Horressen erzielte das 3:3 und durch einen Elfmeter das 3:4, kurz vor Schluss war es erneut Philipp Radermacher der den Ausgleich zum 4:4 erzielte. Nun hieß es Verlängerung, hier hatte Horressen mehr Glück, es fielen die Treffer zum 4:5 und zum 4:6. Kurz vor Schluss erzielte Marcello Chahino noch den Anschluss zum 5:6, was aber zu spät war.



So musste man sich nach großem Kampf dem klassenhöheren Gegner geschlagen gegeben. Der Trend des Spiels passt zu den Meisterschaftsspielen, die Mannschaft kassiert zu viele Gegentore. Hier muss bei der Vorbereitung auf die letzten Spiele dran gearbeitet werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gut gekämpft, aber zu viele Tore kassiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: 60 neue Fälle am Samstag

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 17. April 5.024 (+60) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 525 aktiv Infizierte, davon 358 Mutationen.


5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach freut sich über die 5.000. Untersuchung in seinem insgesamt dritten Herzkatheterlabor. Das kommt über 1.000 Mal pro Jahr zum Einsatz.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Bundesweites Netzwerk: Zehn Jahre Praxis und Schmerzzentrum im Diezer Ärztehaus am St. Vincenz.


DIE LINKE. Unterwesterwald: Mountainbike-Strecke im Montabaurer Stadtwald

Mountainbike-Fahren ist heute ein Trendsport geworden und immer mehr Menschen nutzen den Wald anders, als Wanderer und Förster sich dies gewöhnlich vorstellen. DIE LINKE. Unterwesterwald konnte zwei Mitglieder des Vereins Mons Tabor Trail Doctors e.V. am 13. April für eine Online-Diskussion gewinnen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied auf Abschiedstour beim TV Planegg-Krailling

Neuwied. Die erste Tour führt an den Stadtrand Münchens, am Samstagabend (17. April) gastiert der frisch gebackene Meister ...

VC Neuwied wird Meister und steigt in 1. Volleyball-Bundesliga auf

Neuwied. Dirk Groß hatte für den erhofften Showdown am viertletzten Spieltag noch einmal sein ganzes Team auf der Mannschaftsmeldeliste ...

FC Mündersbach erweitert sein Online-Angebot

Mündersbach. Neu im Kursangebot ist „Morgen-Gymnastik“ mittwochs von 9 bis 10 Uhr.
Sport ist wichtig für das Herz-Kreislauf-System, ...

„Schnelle Wällerin“ erreicht 5. Platz beim „Preis von Stuttgart“

Hardert. Saisonstart auf dem Hockenheimring
Endlich durfte sie sich wieder ans Steuer ihres geliebten Boliden Formel Ford ...

VC Neuwied will gegen TV Dingolfing vorzeitig Meister werden

Neuwied. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, den 10. April gegen den Tabellensiebten aus Dingolfing ...

Das Saisonaus der Rockets in der Chronologie

Limburg. Corona hat die Rockets ausgebremst. Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres fällt die Krönung einer erfolgreichen ...

Weitere Artikel


In Spielothek in Westerburg eingebrochen

Westerburg. Nur wenige Minuten später trafen dort die Funkstreifen der PI Westerburg ein. Bei der Inaugenscheinnahme des ...

Die Bildungslandschaft bereichern

Dernbach. Rund 5.500 Kilometer Luftlinie trennen die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba und die Westerwald-Gemeinde Dernbach. ...

Hungrige Gäste verprügelten Servicepersonal

Wied. Am Freitag, 2. Dezember gegen 22.05 Uhr kam es in Wied, Mühlentalstraße vor dem dortigen Gemeindehaus zwischen einer ...

SG Marienhausen II im Pokal eine Runde weiter

Marienhausen. In der Halbzeit stand es leistungsgerecht 0:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte die SG Marienhausen/ Wienau ...

Bündnis90/Die Grünen stellt Antrag für ein Sozial-Ticket

Montabaur. Im November 2012 hatte die Kreistagsfraktion Bündnis90/Die Grünen bereits einen Antrag zu einem Sozial-Ticket ...

Moderne Chormusik mit den Domsingknaben

Hadamar. Für das Konzert in Hadamar hat Bollendorf ein breites Spektrum weihnachtlicher Chorwerke ausgewählt und mit dem ...

Werbung