Werbung

Nachricht vom 03.12.2016    

Aufruf Gastsänger Westerburg

Bluesmann Chris Kramer lädt wieder zu seinem traditionell-ungewöhnlichen Weihnachtskonzert am Sonntag, den 18. Dezember in die Schlosskirche Westerburg (Beginn 17 Uhr).

Westerburg. Verstärkung erfährt er durch die Sängerinnen Heike Meering, Nina Zaborowski und Pianist Niclas Floer, mit denen er die vertrauten Weihnachtslieder auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch darbieten wird. Auf diese eindrucksvolle Weise erfährt der Zuhörer die Weihnachtsbotschaft im internationalen Kontext, dass Musik ebenso wie der Glaube Sprachbarrieren überwindet und der Wunsch nach Frieden auf Erden eine Hoffnung für Menschen überall auf dem Globus darstellt.

Wie schon in den Jahren zuvor sucht Chris nun wieder sprachkundige Hobby-Sängerinnen und -Sänger aus Westerburg, die Spaß an einem gemeinsamen Auftritt mit diesem tollen Ensemble haben und die erste Strophe von „Stille Nacht“ in einer anderen Sprache als den oben genannten singen können.

Chris meint dazu: „Gerade in den heutigen Zeiten, wo immer häufiger die Forderung nach Abgrenzung zu Anderen geäußert, wo Hilfsbedürftigen die Tür vor der Nase zugeschlagen wird und viele nur ihren eigenen Vorteil im Sinn haben, ist es wichtig, die Botschaft des Weihnachtsfestes wieder ins Gedächtnis zu rufen: Frieden auf Erden für jeden Menschen, egal wo er herkommt, wie er aussieht und welche Sprache er spricht. Der gemeinsame Gesang verbindet und die Musik ist eine harmonische internationale Sprache, die jeder versteht.



Ich fände es toll, „Stille Nacht“ in vielen anderen fremdsprachigen Versionen zu hören, denn jedes Mal merke ich, dass der Sinn, die Hoffnung nach friedlichen Miteinander, verstanden wird, egal in welcher Sprache das Lied gesungen wird. Ich freue mich über jeden, der sich hierfür bei mir meldet, um bei diesem besonderen Weihnachtskonzert mitzuwirken. Egal ob die Gastsänger ukrainisch singen, portugiesisch, chinesisch oder gar syrisch, jeder ist willkommen, der ein Zeichen für ein friedliches und harmonisches Miteinander setzen möchte.“

Wer sich angesprochen fühlt, sollte sich bitte an das Projektbüro von Chris Kramer wenden: BTM Musikverlag, Ansprechpartnerin: Stefanie Thomas, 0231 95 09 31 36, s.thomas@btm-musikverlag.de.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rätselhafter Diebstahl von Absperrbaken in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Absperrbaken waren in der Straße aufgestellt, um verbotswidriges Parken zu verhindern. Die Polizei Hachenburg ...

Kinderschutzbund Westerwald lädt ein: Eltern-Informationsabend zum Thema Medienschutz

Höhr-Grenzhausen. In einer Welt, in der digitale Medien allgegenwärtig sind, wachsen Kinder heutzutage ganz selbstverständlich ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Westerwaldkreis ...

Temporäre Verkehrseinschränkungen auf der A48 wegen Instandsetzungsarbeiten bei Bendorf

Bendorf. Wie die Autobahn GmbH mitteilt, werden von Freitag, 19. April, um etwa 20 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 20. ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Westerwaldkreis: Vorsicht geboten

Westerwaldkreis. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Hotel Schloss Montabaur spendet über 8.000 Euro an Katharina Kasper Hospiz in Dernbach

Montabaur. Boris Nannt, Vorsitzender der Akademie Deutscher Genossenschaften e. V. und Ralf Kleinheinrich, Hoteldirektor, ...

Weitere Artikel


Chris(T)mas – Weihnachtskonzert in fünf Sprachen

Westerburg. Wann immer Chris Kramer die Bühne betritt darf man sich sicher sein, dass es eine emotionale Reise mit Tiefgang ...

Töpferplatz erstrahlte im Weihnachtszauber

Höhr-Grenzhausen. Einzig die musikalische Untermalung fand weder bezüglich der Musikauswahl noch aufgrund der dominanten ...

Wer den richtigen Weg erkennt, verzichtet auf Umwege

Region. Zurzeit sind wieder verstärkt Aktivitäten zu beobachten, mit denen die "Weltverbesserer" ihre trügerischen Parolen ...

Tag des Ehrenamtes: „Grüne Damen“ leisten wertvollen Dienst

Dierdorf. Die „Grünen Damen“ besuchen regelmäßig Patienten des Evangelischen Krankenhauses in Dierdorf und Selters und schenken ...

Energietipp der Verbraucherzentrale RLP

Montabaur. Das ist vor allem bei Häusern ein Problem, die vom Bau her auf elektrische Beheizung ausgelegt sind, also weder ...

Die Vorlesegeschichte zum 2. Advent

Region. Die Kuriere dürfen vier von 24 Geschichten mit freundlicher Genehmigung des Autors und des Verlages abdrucken. Hier ...

Werbung