Werbung

Nachricht vom 29.11.2016    

Dank an die Jubilare des Krankenhauses Dierdorf/Selters

Für das Krankenhaus Dierdorf/Selters sind die Mitarbeiter das wertvollste Kapital. Sie sind die Basis für ein gutes Betriebsklima und Kontinuität.

Foto: Privat

Dierdorf. Ein extrem wichtiger Termin in der Jahresplanung der Kliniken ist deshalb die Ehrung der Jubilare. In diesem Jahr gab es 920 Jahre der Betriebszugehörigkeit zu feiern. 10 Jubilare sind bereits 25 Jahre dabei und drei Mitarbeiter halten sogar 30 und 35 Jahre die Treue. „Sie haben sich engagiert, haben sich Tag für Tag und Jahr für Jahr aufs Neue eingebracht und die Kollegen motiviert.“ Mit diesen Worten dankte der Geschäftsführer Thomas Schulz den anwesenden Jubilaren. „Vor dem Hintergrund der Personalproblematik in vielen Krankenhäusern freut es mich sehr, dass wir für unsere Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitergeber sind und das wird auch so bleiben.“

Im Anschluss richteten die Pflegedirektorin, Sabine Schmalebach, und Astrid Krämer als Vorsitzende der Mitarbeitervertretung an jeden Einzelnen persönliche Worte und überreichten Präsente. Da die Verwaltungsleiterin Anett Sandkuhl in diesem Jahr ihr zehnjähriges Dienstjubiläum feierte stand auch sie – anders als in den Vorjahren – in den Reihen der Jubilare und wurde geehrt.

Gedankt wurde folgenden Mitarbeitern:

Für 10 Jahre: Sascha Dills, Ute Ehrenfried, Nicole Güngör, Dietlinde Holly, Galyna Päulgen, Sabine Prahst, Anett Sandkuhl, Claudia Schuster.
Für 15 Jahre: Ingrid Becker-Heller, Miguel Cruces, Thomas Hitzel, Anja Horn, Birgit Hummer, Aribert Kasberger, Reiner Leuer, Christiane Marnette, Tanja Mollandin, Kerstin Molls, Sabine Müller, Ursula Neuer, Ulrike Nink, Elena Poroschina, Heidrun Rodenbach, Claudia Schupp, Doris Staffel, Carina Stühn. Für 20 Jahre: Hans-Jürgen Felgner, Lilia Findling, Gabriele Flammersfeld, Jutta Henkel, Gabriele Jedamczik, Renate Karges, Ute Lamprecht, Manuela Mintel, Andrea Rieschel-Paffrath, Ulrich Seuser, Rainer Schmidt.
Für 25 Jahre: Birgit Beier-Graf, Lydia Frei, Anne Friedrich, Ute Heß, Renate Klein, Elisabeth Kowalczyk, Christiane Lösch, Pia Neu-Schmidt, Monika Weiler, Wolfgang Wolkenfeld.
Für 30 Jahre: Hermann-Josef Bretz.
Für 35 Jahre: Andrea Graw, Birgit Groth.
In den Ruhestand verabschiedet wurde Helga Hübner.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Weitere Betriebe der Region für das Duale Studium gesucht

Altenkirchen. Seit Anfang des Schuljahres besuchen die Dual-Studierenden nun die neu eingerichtete Fachklasse an der Berufsbildenden ...

Landesverband der Tafeln wählten neuen Vorstand

Region. Die Tafeln Rheinland-Pfalz und Saarland wählen einen neuen Vorstand für den Landesverband. In Rheinland-Pfalz und ...

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Bad Marienberg. Eine 42-jährige PKW-Fahrerin wollte von der untergeordneten Kreisstraße 32 nach links auf die bevorrechtigte ...

Tödlicher Unfall bei Gieleroth auf der B 8

Gieleroth. Am Dienstagnachmittag befuhr eine Frau die Kreisstraße 149 aus Berod kommend. An der Einmündung zur Bundesstraße ...

„Fortuna“ sorgt von Gehlert aus für sportliches Glück

Gehlert. Direkt unterhalb des Sportplatzes der Gemeinde Gehlert gelegen befinden sich die Gebäude der Firma Fortuna, die ...

Weniger jugendliche Komasäufer im Westerwaldkreis

Montabaur. „Viele Jugendliche überschätzen sich und glauben Alkohol gehört zum Feiern und Spaß haben dazu“, sagt Alexander ...

Werbung