Werbung

Nachricht vom 29.11.2016    

Tödlicher Unfall bei Gieleroth auf der B 8

Am Dienstag, den 29. November gegen 14.30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung der K 149, die von Berod kommt, auf die B 8. Eine Fahrerin missachtete die Vorfahrt des Fahrzeuges auf der Bundesstraße und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß.

Fotos: Ralf Steube.

Gieleroth. Am Dienstagnachmittag befuhr eine Frau die Kreisstraße 149 aus Berod kommend. An der Einmündung zur Bundesstraße 8 wollte sie Richtung Altenkirchen abbiegen. Hierbei übersah sie ein Fahrzeug, das aus Altenkirchen kam. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs wurde verletzt und konnte selbständig das Auto verlassen.

Die schwerstverletzte Fahrerin wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb die Frau an ihren schweren Verletzungen kurze Zeit später.

Zur Versorgung der Frau und Bergung der Fahrzeuge musste die B 8 mehrere Stunden gesperrt werden. Ein Polizeihubschrauber hat die Unfallstelle von oben fotografiert und gefilmt. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. (woti)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, ...

Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Bauernmarkt in Anhausen findet am 24. September statt

Anhausen. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe "Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen" gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Westerburg: Körperverletzung – Einer der Beteiligten flüchtete

Westerburg. Eine der beiden entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Weitere Artikel


Dank an die Jubilare des Krankenhauses Dierdorf/Selters

Dierdorf. Ein extrem wichtiger Termin in der Jahresplanung der Kliniken ist deshalb die Ehrung der Jubilare. In diesem Jahr ...

Weitere Betriebe der Region für das Duale Studium gesucht

Altenkirchen. Seit Anfang des Schuljahres besuchen die Dual-Studierenden nun die neu eingerichtete Fachklasse an der Berufsbildenden ...

Landesverband der Tafeln wählten neuen Vorstand

Region. Die Tafeln Rheinland-Pfalz und Saarland wählen einen neuen Vorstand für den Landesverband. In Rheinland-Pfalz und ...

„Fortuna“ sorgt von Gehlert aus für sportliches Glück

Gehlert. Direkt unterhalb des Sportplatzes der Gemeinde Gehlert gelegen befinden sich die Gebäude der Firma Fortuna, die ...

Weniger jugendliche Komasäufer im Westerwaldkreis

Montabaur. „Viele Jugendliche überschätzen sich und glauben Alkohol gehört zum Feiern und Spaß haben dazu“, sagt Alexander ...

Geheimnisvolle Kirchenzeitschriften in Selters entdeckt

Selters. „Bleiwüsten“ – so werden im Zeitungsjargon dicht beschriebene, unbebilderte Seiten genannt, deren Leseanreiz, sagen ...

Werbung