Werbung

Nachricht vom 28.11.2016    

Rückblick 2016 des NABU Rennerod

Der NABU Ortsgruppe Rennerod hatte auch für das Jahr 2016 wiederum ein volles Jahresprogramm aufgestellt. Eine der bemerkenswertesten Neuerungen war die Gründung einer Jugendgruppe als NAJU Rennerod. Viele Aktionen und Veranstaltungen des NABU fanden reges Interesse.

Gruppenfoto anlässlich der Picknickveranstaltung des NABU Rennerod. Foto: privat

Rennerod. Es war dem Vorstand bewusst, dass dies eine finanziell schwierige Aufgabe werden würde, man war jedoch entschlossen sie anzugehen, da man nur auf diesem Wege die Jugend an den Naturschutz heranführen könne.

Es galt nun eine geeignete Person zu finden die diese NAJU-Jugendgruppe leiten und führen könnte. Dies gelang sehr gut. Eine damals angehende Lehrerin schien ideal für diese Aufgabe. So wurde die NAJU-Jugendgruppe gegründet.

Durch eine Losaktion auf dem letztjährigen Weihnachtsmarkt in Rennerod wurden viele Kinder auf diese bevorstehende Aktivität neugierig gemacht. Die entsprechenden Adressen der Kinder wurden dann als Grundlage für die Ansprache der Kinder und Eltern für die NAJU genutzt.

Am 19. März 2016 war das erste Treffen der NAJU-Kinder. Jedes Treffen stand unter einem anderen Motto. Zum Beispiel: Wildbienen, Pflanztag im Stöffelpark, Besuch des Schmetterlingsgarten in Bendorf-Sayn und mehr.

Vom 19. bis 22. August wurde ein Tipi-Wochenende auf dem Gelände des dpsg-Bundeszentrums in Westernohe mit teilweise bis zu 30 Kindern durchgeführt. Ein reichhaltiges Programm mit Nistkastenbau, Futterhausbau, Fledermauskastenbau, Aktion saubere Landschaft, sowie viele weitere Aktionen brachten für die Kinder kurzweilige Beschäftigungen und viel Spaß. Die Kinder waren hell begeistert, vor allem im Tipi zu übernachten, am Lagerfeuer zu sitzen, Stockbrot zu essen war sehr spannend. Der allgemeine Tenor, auch bei den Eltern war: bitte eine Wiederholung in 2017.



Diese Aktion der NAJU im Rahmen des NABU Rennerod war jedoch nur eine der Aktionen des NABU. Folgende weitere Veranstaltungen oder Aktionen wurden in 2016 durchgeführt:

-15. Januar: Was kriecht denn da? Unsere einheimischen Schlangen
-12. Februar: Jahreshauptversammlung
-19. März Nistkastenkontrolle
--8. Mai: Vogelkundliche Wanderung
-28. Mai: Fahrt zur Fossilienfundstätte Grube Messel
-Juli: Batnight in der „Kinderstube“ von Fledermäusen
-24. Juli: Picknicktag beim NABU Rennerod (Grillhütte Rehe)
-13. August: Krautwischwanderung mit dem Westerwaldverein
-18. September: Herbstwanderung auf dem Westerwaldsteig
-4. November: Eine rabenschwarze Vogelfamilie mit rosiger Zukunft -
Die Rabenvögel

Mit der Jahresabschlussfeier zwischen den Jahren geht das ereignisreiche Jahr 2016 zu Ende.

Alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen die im NAJU oder NABU mitwirken, mitgestalten und tätig sein möchten wenden sich bitte an den NABU Renerod, Telefon 02664-350, 02664-992052, 02664-8579 oder an NAJU 02663-9165690


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur feiert Schützenfest

ontabaur. Ab 13 Uhr haben dann Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürger der Region die Möglichkeit, die neuen Würdenträger ...

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Wirges. Besonders liegt dem Verein die Inklusion und Integration der beeinträchtigen Menschen in die Gesellschaft am Herzen, ...

NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

Rennerod/Mainz. Nach der Feier hatten alle rheinland-pfälzischen NABU-Gruppen die Möglichkeit sich für den Obstbaum zu bewerben. ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

Weitere Artikel


Zum Weihnachtsmarkt gab‘s Besuch aus Pagny

Bad Marienberg. Der Besuch bot auch Gelegenheit, mit den Gästen über die Schwerpunkte der Partnerschaft zu sprechen. Unter ...

CDU-Fraktion informierte sich über Initiative „Einfach mobil“

Wallmerod. Bürgermeister Klaus Lütkefedder und Geschäftsführer Gabor Meudt konnten zu Betriebsbesichtigung und Gespräch auch ...

Geheimnisvolle Kirchenzeitschriften in Selters entdeckt

Selters. „Bleiwüsten“ – so werden im Zeitungsjargon dicht beschriebene, unbebilderte Seiten genannt, deren Leseanreiz, sagen ...

Rückblick auf 310 Jahre bei der Gemeindeverwaltung Selters

Selters. Auf insgesamt 310 Jahre Dienstzeit können die 10 Jubilare zurückblicken. 40-jähriges Dienstjubiläum feiern: Petra ...

Eisbachtal zeichnet treue Mitglieder aus

Nentershausen. Der Verein aus Nentershausen bezieht dabei schon die Mitgliedschaft in den Vorgängervereinen, wie beispielsweise ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Am 5. Dezember: The Light Between Oceans
Drama, Romanze | USA, GB, NZ 2016 | FSK 12 | 130 Minuten. Verfilmung ...

Werbung