Werbung

Nachricht vom 26.11.2016    

50 Jahre Kirmesjugend Atzelgift werden ein besonderes Ereignis

Große Jubiläumskirmes vom 9. bis 12. Juni 2017 mit mehrstündigem Konzert der „Räuber“ und Rundflügen von „Fly & Help“ als Highlights. Der Vorverkauf für beide Aktivitäten hat bereits begonnen.

Kirmesjugend Atzelgift

Atzelgift. Im kommenden Jahr wird in Atzelgift ein besonderes Ereignis groß gefeiert: Die Kirmesjugend Atzelgift wird 50 Jahre alt. Das Herausragende dieses Vereins ist die Struktur ihrer Mitgliedschaft, denn nur über 16-jährige, ledige und aus Atzelgift stammende oder dort wohnende Männer dürfen Mitglied in diesem Verein sein und dies nur so lange, bis sie kirchlich heiraten. Damit ist dieser Junggesellenverein nahezu einzigartig in der Region. Aus diesem Anlass laufen die Planungen für das vom 9. bis zum 12. Juni 2017 stattfindende Fest bereits jetzt auf Hochtouren.

Auf die Besucher warten zwei besondere Ereignisse: Zum einen konnte es der Kirmesjugend gelingen, für Samstag, den 10. Juni 2017 die zum Beispiel aus dem Karneval bekannte Kölsche Band „De Räuber“ für ein mehrstündiges Konzert zu engagieren. In Atzelgift wird dabei der Frontsänger Karl-Heinz „Charly“ Brand das vorletzte Konzert seiner „Räuber“-Karriere geben. Eintrittskarten sind seit Montag, den 28. November 2016 in den folgenden Stellen zu bekommen: Blumenstudio Jung in Atzelgift, AVIA-Tankstelle Sprünken in Luckenbach, Westerwald Bank eG in Hachenburg, Post & Shop Arndt in Gebhardshain (neben Norma) und Getränke Müller in Oberwambach.

Zum anderen bietet der bekannte, aus dem Westerwald stammende Radiomoderator Reiner Meutsch am Kirmessonntag (11. Juni 2017) Hubschrauberrundflüge über Atzelgift und weit darüber hinaus an. Hintergrund ist die Unterstützung seiner Stiftung „Fly & Help“ durch die Kirmesjugend Atzelgift, die über mehrere Monate viele Spendenaktionen organisiert (zum Beispiel das Benefiz-Lebendkickerturnier im September) und sich an zahlreichen örtlichen Veranstaltungen beteiligt (zum Beispiel dem Atzelgifter Dorfcafé oder dem 1. Atzelgifter Weihnachtsmarkt am 4. Dezember). Auch für diese Rundflüge sind bereits jetzt schon im Internet bei Prime Promotion (www.prime-promotion.de/hubschrauber.html) Karten buchbar oder als Gutschein erhältlich.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 50 Jahre Kirmesjugend Atzelgift werden ein besonderes Ereignis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Reisebus entwendet und angeblich Geldautomat aufgebrochen

AKTUALISIERT. Die Polizeidirektion Montabaur bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu dem Diebstahl eines blauen Reisebusses mit der Aufschrift "Königs Reisen" in Wirges und dem Diebstahl der Geldkassette aus einem Geldautomaten der Postbank in Montabaur. Der Automat war wahrscheinlich mit einem Nachschlüssel geknackt worden.


Region, Artikel vom 03.07.2020

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Am 3. Juli gibt es 381 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 343 wieder genesen. 181 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Positive Nachrichten gibt es aus Marienrachdorf.


Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur freut sich über vier neue Fahrzeuge

„Das habe ich in meiner 50-jährigen Feuerwehrzugehörigkeit noch nicht erlebt“, freut sich Hans-Joachim Klimke, stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur, bei der offiziellen Übergabe. Er meint damit, dass es wohl die größte Anschaffungsmaßnahme en bloc seit Jahrzehnten für die Feuerwehr ist. Sie war dringend notwendig geworden, nachdem mehrere Fahrzeuge „in die Jahre“ gekommen waren. In der vergangenen Woche übergab Andree Stein, Erster Beigeordneter und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur die Fahrzeuge offiziell in die Hände der Feuerwehr.


43.000 Windeln für Babys und Kleinkinder in Camp Moria

Rund 43.000 Windeln haben evangelische Christen aus dem Westerwald gekauft, um die Not der Eltern von Babys und Kleinkindern im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos zu lindern. Angeregt wurde die Westerwälder Hilfe durch einen Aufruf der Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung des Evangelischen Dekanats Westerwald.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Männergesangverein spendet nach Auflösung an Dernbacher Hospiz

Dernbach/Siershahn. Das Dernbacher Hospiz wurde 2017 wurde eröffnet. Seitdem sind hier viele Menschen auf ihrem letzten Weg ...

Neue Spielgemeinschaft im Oberwesterwald gegründet

Fehl-Ritzhausen. „Wir freuen uns, schon jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt zu haben, bevor wir durch akuten Spielermangel ...

EGC Wirges wählt neue Vereinsführung - Monika Hüter wird Präsidentin

Wirges. Nachdem der bisherige Vorstand um Achim Wussow, Ingo Kiesel und Frank Schenkelberg angekündigt hatte, sich nach einem ...

Neuer Verein „Help to learn“ ermöglicht Bildung in Entwicklungsländern

Welschneudorf. Das Entstehen der Idee kam im Nachgang zu einer Afrikareise, die allen vor Augen führte, wie nötig Hilfe benötigt ...

Chorprobe des MGV Cäcilia Horbach auf Abstand

Horbach. Der Chorverband Westerwald und der Kreismusikverband Westerwald hatten sich deshalb in einem gemeinsamen Schreiben ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

Weitere Artikel


Klaviermatineé mit japanischem Pianisten in Selters

Selters. Es erklingen Sätze aus „Moments Musicaux“ von Franz Schubert, die „Sturmsonate“ von Ludwig van Beethoven und Musik ...

Feiern zur Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren

Montabaur. Gefeiert wird das Jubiläum auch im Westerwald: am Samstag, 22. April 2017 um 15 Uhr. Ort des zweirädrigen Treibens ...

Brandrisiko Wärmedämmung?

Montabaur. Bei typischen Brandverläufen fangen Mobiliar und Inneneinrichtung als erstes Feuer. Nach zehn bis fünfzehn Minuten ...

Unsterblichkeit aus dem Labor - Leute, wollt Ihr ewig leben?!?

Region. In Australien macht ein Unternehmen Ernst. Bis 2045 will es soweit sein, einen schon Gestorbenen zu einem wieder ...

Jetzt anmelden für den Umweltkompass 2017

Region. Nach der hervorragenden Resonanz des Umweltkompasses 2016 wird dieses Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Altenkirchen, ...

A-Jugend JSG Puderbach: Torreicher Sieg über die JSG Herschbach

Puderbach. Das Team von Marco Flemming und Andre Velten begann couragiert, doch im Gegensatz zu den Spielen davor konnte ...

Werbung