Werbung

Nachricht vom 13.11.2016    

SG Marienhausen schickt Elbert II ohne Punkte nach Hause

Die erste Mannschaft musste am Sonntag 13. November auf Grund der Platzverhältnisse auf den Kunstrasen nach Großmaischeid ausweichen. Dort war die SG Elbert II zu Gast. Die SG Marienhausen/Wienau konnte das Spiel verdient mit 3:1 gewinnen.

Symbolfoto

Marienhausen/Großmaischeid. In der 6. Minute ging zunächst der Gast mit 0:1 in Führung. Aber bereits zwei Minuten später konnte Philipp Radermacher einen Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich verwandeln. In der 17. Minute war es erneut Philipp Radermacher, der den Treffer zur 2:1 Führung erzielte. Nun ging das Spiel überwiegend in eine Richtung, in die des Elberter Tores. Leider wurden zahlreiche Möglichkeiten nicht genutzt, deshalb stand es zur Pause nur 2:1.

In der zweiten Halbzeit spielte Elbert dann etwas besser mit, aber spielbestimmend war die SG Marienhausen/Wienau, die in der 79. Minute belohnt wurde, als Jan de Lugt aus 20 Metern draufhielt, der Ball wurde leicht abgefälscht und war somit unhaltbar für den Torwart. Das war die Entscheidung, wodurch die drei Punkte beim Heimteam blieben. Am kommenden Sonntag, den 20. November muss die erste Mannschaft der SG Marienhausen um 14.30 Uhr beim FSV Ebernhahn antreten.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Marienhausen schickt Elbert II ohne Punkte nach Hause

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Ein Fußball-Festival der Jugend beim Weinkopf-Cup

Betzdorf. Los geht es am Samstag (11. Februar) um 10 Uhr mit der E-Jugend (Jahrgänge 2012/13). In 24 Spielen treten Mannschaften ...

Sieben Wochen vor Saisonende: Westerwald Volleys machen Meisterschaft perfekt

Ransbach-Baumbach. „Es war ein Arbeitssieg. Für die Zuschauer sicherlich nicht sehr spannend“, stellt auch WWV-Trainer Alex ...

SG Altenkirchen/Neitersen gewinnt 30. Pils-Cup in Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei und die SG Müschenbach/ Hachenburg zogen als Organisatoren nach Beendigung des 30. Turniers ...

Eisbären auf Trainersuche: Reifenscheidt und Lauer hören im Sommer auf

Nentershausen. Sieben Jahre später ist klar: Er ist es. Doch nach sieben Jahren mit vielen Höhen und wenigen Tiefen steht ...

Eisbären verstärken sich mit Regionalligaspieler: Nils Wettengl kehrt leihweise zurück

Nentershausen. Der 19-jährige Nils Wettengl ist in Nentershausen kein Unbekannter, spielte er doch unter anderem in der Jugend ...

Richtungsweisende Partien für die Rockets gegen Essen und Krefeld

Limburg-Diez. Die personelle Situation bei der EGDL hat sich etwas entspannt, der Genesungsprozess der verletzten Spieler ...

Weitere Artikel


Marienhausen II gewinnt erneut zweistellig

Marienrachdorf. Los ging es in der 4. Minute mit einem Heber von Tobias Müller über den Torwart zum 0:1. In der 20. Minute ...

Ruhiges Weihnachtsfest? – Nicht mit Oberraden!

Oberraden. Über Jahrzehnte hinweg hat sich der Tanzabend zu einer der größten Partys im nördlichen Rheinland-Pfalz entwickelt ...

Von Farben und Menschen

Hachenburg. Sie lässt sich nicht in eine bestimmte Schublade einordnen, will keine Klischees oder die Geschmäcker anderer ...

Alice im Wunderland

Westerburg. Die kleine und die große Alice, erfrischend gespielt von Isabella Thoma und Hanna Aßmann, nehmen den Zuschauer ...

Regionale Klimatour übertraf alle Erwartungen

Neuwied. „Unser Plan war schon ziemlich anspruchsvoll, neun Tage in Folge weitgehend CO2-frei Klimaprojekte am Mittelrhein ...

Autobahnabfahrt Montabaur / ICE Bahnhof wird in Kürze fertiggestellt

Montabaur. In der Zeit von August bis November 2016 werden die beiden Knotenpunkte A 3 / K 82 / ICE-Parkplatz-Zufahrt und ...

Werbung