Werbung

Nachricht vom 03.11.2016    

Fulminante Kirmes in Selters

Vom 14. bis 17. Oktober fand auf dem John-Peter-Altgeld Platz in Selters die 30. Jubiläumskirmes statt. Bei wunderbaren Spätsommertemperaturen startete der Freitagabend mit einem Discoevent der Extraklasse. Mit den besten Fetenhits heizten die beiden DJs das Festzelt so richtig ein. Hierbei war für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

"TopSounds" verbreiteten beste Stimmung. Fotos: privat

Selters. Am Samstagmorgen wurde der Kirmesbaum von den KG-Männern aus dem Wald gezogen und geschmückt, so dass am Nachmittag nach dem Aufstellen des Kirmesbaums die Eierkrone durch die Neumitglieder der KG hochgezogen werden konnte. Musikalisch begleitet wurde dies durch ein Platzkonzert der Maxsainer Blaskapelle.

Hiernach fanden dann zum ersten Mal am Marktplatz der Fassanstich und die offizielle Eröffnung der Kirmes unter Beteiligung von Peter Graw und Geschäftsführer Fohr von der Fohr-Brauerei, dem Stadtbürgermeister Rolf Jung und dem ersten Vorsitzenden der Kirmesgesellschaft, Dennis Savas, statt.
Am Abend präsentierten die Selterser Hurrakrischer eine Premiere: Hüttengaudi mit der Stimmungsband „Bassd schO“. Frei nach ihrem Motto „fränkisch – fröhlich – saustark“ leistete Bassd SchO auch bei uns musikalische „Missionsarbeit“ mit ihrem fränkischem „Way of life“. Die fünf Musiker um Frontmann Markus „Losi“ Looshorn brachten das Festzelt zum Beben. Neben bekannten Hits wurden auch einige Eigenkompositionen mit großem Erfolg vorgestellt.

Der Sonntagnachmittag war, wie in jedem Jahr, den Familien gewidmet und sorgte für spannende Darbietungen unter Mitwirkung vieler Akteure.

Am Montagmittag lud die Kirmesgesellschaft zum Mittagessen ein. Dieses Angebot kam bei den Selterser Firmen und Bürger sehr gut an. Ab 17 Uhr sorgten die „TopSounds“ für gute Stimmung bis zum bitteren Ende.

Die "Selterser Hurrakrischer" bedanken sich bei allen Selterser Bürgerinnen, Bürgern, Geschäftsleuten und Gästen für deren Förderung und Unterstützung und laden heute schon für die nächste Zeltkirmes im Jahr 2017 ein.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Fulminante Kirmes in Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

Nentershäuser Musiker spenden an herzkranke Kinder - 6250 Euro für "Kleine Herzen Westerwald"

Nentershausen. Der Männergesangverein "Eintracht" 1905 (Leitung: Marco Herbert) und der Musikverein "Musikalische Löwen" ...

35 Jahre Spaß am Tanz beim TSC Nentershausen - Einladung zum Probetraining

Nentershausen. Die Premieren der neuen Tänze fand am 14. Januar 2024 im Bürgerhaus in Nentershausen statt. Gestartet ist ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

HV Vallendar: Pedel-Gaudi am 30. April und 1. Mai

Vallendar. Bereits am Abend des 30. Aprils lädt der Handballverein Vallendar ab 16 Uhr zum Tanz in den Mai ein, am 1. Mai ...

Triumph der TuS Weitefeld-Langenbach B-Juniorinnen beim FVR-Hallen-Masters

Weitefeld/Dierdorf. In Dierdorf fand dieses Jahr das aufregende Hallen-Masters-Turnier der Juniorinnen und Junioren des Fußballverbandes ...

Weitere Artikel


Sautrupp füttert Berschder Wutzje gorzegern

Heilberscheid. Es waren jedoch nicht nur die Gaumenfreude und der Biergenuss, die den Stammtisch Sautrupp aus Westerburg ...

Backesplatz, Umsatzsteuer und Laptop für Sessenbach

Sessenbach. Mit Einführung eines neuen Paragraphen 2b UStG mit Wirkung ab 1.7.2017 wurde die Umsatzbesteuerung der öffentlichen ...

„Teilplan Windenergie“ der VG Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit Bescheid vom 26. 9.2016 hat die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises auf der Grundlage des Paragraphen ...

Wohnraumförderung im Westerwaldkreis

Montabaur. 3,6 Millionen Euro entfallen auf die Schaffung und Modernisierung von 54 selbst genutzten Wohneinheiten und 0,3 ...

Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt - Jobkiller oder Wachstumsmotor?

Montabaur. Gemeinsam mit der IHK Koblenz, der Kreishandwerkerschaft Westerwald und der Agentur für Arbeit hatte die WFG zu ...

Arbeitseinsatz auf Streuobstwiesen

Hundsangen. Der NABU Hundsangen hat auf privaten und öffentlichen Flächen über 300 Obstbäume, sowie Hecken und Gehölze gepflanzt, ...

Werbung