Werbung

Nachricht vom 23.10.2016    

„Sorgen Sie vor! – Aber richtig!“

Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises lädt zu einer Informationsveranstaltung zu den Themen „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ am Dienstag, 8. November um 18 Uhr in die Verbandsgemeindeverwaltung Wallmerod, Gerichtsstraße 1, 56414 Wallmerod ein.

Logo des Westerwaldkreises

Wallmerod. Oft stellt sich die Frage: Wer hilft mir, wenn ich selbst nicht mehr handeln kann, aber lebensnotwendige Entscheidungen getroffen werden müssen?

Immer noch weit verbreitet ist die Meinung, dass unter Eheleuten oder Partnern mit gegenseitiger Kontovollmacht und einem Testament alles Wichtige geregelt sei. Dass dies nicht so ist wird dann spätestens klar, wenn die Einrichtung einer gerichtlichen Betreuung ansteht. Kinder und Ehegatten sind nicht automatisch zur gesetzlichen Vertretung befugt.

Im Einzelfall muss die Zustimmung zu ärztlichen Eingriffen, manchmal sogar zu schwierigen Operationen gegeben werden. Es müssen bei Krankenkassen, privaten Versicherungen und Rentenversicherungsträgern Anträge gestellt und mit Einrichtungen Verträge geschlossen werden und vieles andere mehr.



Der Vortrag informiert über rechtliche Voraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Vorsorgevollmacht und Betreuungs- wie auch Patientenverfügung und richtet sich an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es bei Elke Schäfer-Krüger und Annette Menges-Schmidt von der Betreuungsvereinigung des Caritasverbandes Westerwald Rhein-Lahn e.V., Telefon 02602/ 16 06 36 - E-Mail elke.schaefer-krueger@cv-ww-rl.de oder bei Oliver Holzenthal, Betreuungsbehörde des Westerwaldkreises, Telefon 02602/ 124-346 - oliver.holzenthal@westerwaldkreis.de.


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Sorgen Sie vor! – Aber richtig!“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Brand an Stromkasten

Montabaur. Der Brand entstand aufgrund von Renovierungsarbeiten an einem Stromkasten und konnte durch die Feuerwehr gelöscht ...

Marienrachdorf: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person - PKW-Fahrer flüchtig - Zeugen gesucht

Marienrachdorf. Die E-Scooter-Fahrerin wurde von einem herannahenden PKW von hinten erfasst und kam zu Fall. Der PKW-FAhrer ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Westerwälder Unternehmen fordern: Betriebe und Handwerk in der Region bei Energiekrise unterstützen!

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte bei der digitalen Gesprächsrunde den Geschäftsführer ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Öffentlicher Teil
1. Nachtragshaushalt 2016
2. Beschluss des Forstwirtschaftsplanes 2017
3. Steuerhebesätze ...

SG Marienhausen schickt Ransbach ohne Punkte heim

Dierdorf. In der 13. Minute war es Timo Wolfkeil mit dem Treffer zum 1:0, dem Philipp Radermacher 10. Minuten später das ...

SG Marienhausen II verliert in Haiderbach

Wittgert. Bereits nach einer guten halben Stunde Spielzeit stand es 3:0 für Haiderbach, so ging es auch in die Pause. Nach ...

Einbruchsdiebstähle und Vandalismus an Autos

Einbruchsdiebstahl aus Bäckerei
Dreikirchen. In der Nacht vom 20. zum 21. Oktober kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in ...

Routinierte Jugendfeuerwehrübung der Verbandsgemeinde Wallmerod

Steinefrenz. Sie hatten gemeinsam die Gelegenheit ihre in vielen Übungsstunden angeeigneten Kenntnisse in Sachen Brandschutz ...

Fahrten unter Alkohol und Drogen

Höchstenbach. Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 51-jähriger PKW-Fahrer, welcher am Freitag, 21. Oktober, gegen 23:05 Uhr, ...

Werbung