Werbung

Nachricht vom 23.10.2016    

Einbruchsdiebstähle und Vandalismus an Autos

Die Polizei Montabaur sucht Zeugenhinweise zu Einbruchsdiebstählen, die sich in Dreikirchen, Selters und Siershahn ereigneten. Zudem wurden am ICE-Bahnhof Montabaur serienweise Autos mutwillig beschädigt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Montabaur, Telefon 02602-92260.

Symbolfoto WW-Kurier

Einbruchsdiebstahl aus Bäckerei
Dreikirchen. In der Nacht vom 20. zum 21. Oktober kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Bäckerei in Dreikirchen. Unbekannte Täter waren über das im rückwärtigen Bereich gelegene Fenster gewaltsam eingestiegen und es wurde Bargeld entwendet.

Einbruchsdiebstahl aus Wohnhaus
Selters. Durch gewaltsames Eindringen verschafften sich bisher unbekannte Täter am Freitag, 21. Oktober zwischen 16.30 und 20.30 Uhr Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Karlstraße in Selters. Es wurden Schmuck, Bargeld und eine Digitalkamera entwendet.

Einbruchsdiebstahl aus Wohnhaus
Siershahn. Ein weiterer Einbruchsdiebstahl aus einem Wohnhaus in Siershahn, Im Rehberg, ereignete sich ebenfalls von Freitag auf Samstag, 18.30 Uhr –9 Uhr. Auch in diesem Fall wurde ein Fenster im rückwärtigen Bereich aufgehebelt. Aus dem Wohnhaus wurden verschiedene Gegenstände entwendet.

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen/Serientat

Montabaur. In der Zeit von Freitag, 21. Oktober, 21 Uhr, bis Samstag, 22. Oktober, 10.30 Uhr, wurden auf dem Parkplatz des ICE-Bahnhofs in Montabaur insgesamt 13 Fahrzeuge, ausschließlich PKW, von bisher unbekannten Täter/n willkürlich beschädigt. Die Polizei geht derzeit von regelrechtem Vandalismus aus.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


„Sorgen Sie vor! – Aber richtig!“

Wallmerod. Oft stellt sich die Frage: Wer hilft mir, wenn ich selbst nicht mehr handeln kann, aber lebensnotwendige Entscheidungen ...

Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Öffentlicher Teil
1. Nachtragshaushalt 2016
2. Beschluss des Forstwirtschaftsplanes 2017
3. Steuerhebesätze ...

SG Marienhausen schickt Ransbach ohne Punkte heim

Dierdorf. In der 13. Minute war es Timo Wolfkeil mit dem Treffer zum 1:0, dem Philipp Radermacher 10. Minuten später das ...

Routinierte Jugendfeuerwehrübung der Verbandsgemeinde Wallmerod

Steinefrenz. Sie hatten gemeinsam die Gelegenheit ihre in vielen Übungsstunden angeeigneten Kenntnisse in Sachen Brandschutz ...

Fahrten unter Alkohol und Drogen

Höchstenbach. Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 51-jähriger PKW-Fahrer, welcher am Freitag, 21. Oktober, gegen 23:05 Uhr, ...

Diebstähle aus Fahrzeugen am Kloster Marienstatt

Streithausen. Im ersten Falle wurde an einem geparkten PKW die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren ...

Werbung