Werbung

Nachricht vom 23.10.2016    

Diebstähle aus Fahrzeugen am Kloster Marienstatt

Gleich zwei Fälle von PKW-Aufbrüchen mussten die Beamten der Polizei Hachenburg am Samstag, 22. Oktober auf dem Parkplatz des Klosters Marienstatt aufnehmen. Diebesgut waren Taschen mit Dokumenten, Bargeld und wertvolle Schuhen. Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen.

Symbolfoto WW-Kurier

Streithausen. Im ersten Falle wurde an einem geparkten PKW die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren die Handtasche der Besitzerin mitsamt Inhalt entwendet. Bei dem Diebesgut handelt es sich um Dokumente und einen Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe.

Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass noch ein zweiter, auf dem Parkplatz geparkter PKW angegangen wurde. Auch hier wurde die rechte Seitenscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginneren wurde hier eine Tasche mit Schuhen im Wert einer dreistelligen Summe entwendet.

Den Ermittlungen zufolge, dürften beide Taten am Samstag, 22. Oktober, in der Zeit von 14 Uhr bis 15:15 Uhr, begangen worden sein.

Die Polizei in Hachenburg bittet nun um Hinweise, ob zur Tatzeit verdächtige Personen oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen auf dem Parkplatz des Klosters Marienstatt gemacht wurden. Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg unter 02662/95580.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Verkehrsunfall mit Streifenwagen nach Verfolgungsfahrt

Obersayn. Am 15. Januar gegen 0.45 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung einen Pkw in Höhn fest, welcher wenige Tage zuvor ...

Corona: Aktive Fallzahlen steigen an im Westerwald - Die Inzidenzen noch nicht

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt fällt die 7-Tage-Inzidenz im Westerwald ganz leicht auf 231,7. Die Hospitalisierungs-Inzidenz ...

Weitere Artikel


Fahrten unter Alkohol und Drogen

Höchstenbach. Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 51-jähriger PKW-Fahrer, welcher am Freitag, 21. Oktober, gegen 23:05 Uhr, ...

Routinierte Jugendfeuerwehrübung der Verbandsgemeinde Wallmerod

Steinefrenz. Sie hatten gemeinsam die Gelegenheit ihre in vielen Übungsstunden angeeigneten Kenntnisse in Sachen Brandschutz ...

Einbruchsdiebstähle und Vandalismus an Autos

Einbruchsdiebstahl aus Bäckerei
Dreikirchen. In der Nacht vom 20. zum 21. Oktober kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in ...

Verkehrsunfälle und Schlägerei in Gaststätte

Rennerod. Am 22. Oktober, in der Zeit von 12.55 – 13.03 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Rennerod ein PKW ...

Bläserquintett „emBRASSment“ in Hachenburg

Hachenburg. Es erklingen klassische Werke von G. F. Händel, J. S. Bach und A. Bruckner und beschwingte Stücke, beispielsweise ...

Oratorium „Paulus“ in Hadamar und Elz

Hadamar. Die Kantorei des evangelischen Dekanats Runkel übernimmt den umfangreichen Chorpart, instrumental wirkt das Mittelhessische ...

Werbung