Werbung

Nachricht vom 05.10.2016    

Gemeinderat Wittgert tagte

Zu Beginn der Sitzung informierte Ortsbürgermeister Hoffmann den Gemeinderat über den derzeitigen Sachstand bezüglich der Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet. Da von der Baufirma an der Straße noch einige Mängel zu beheben sind, kann die Abnahme der Straße derzeit noch nicht erfolgen. Das betreuende Ingenieurbüro wird sich darum kümmern, dass die Mängel so schnell wie möglich behoben werden. Ganz besonders auch im Hinblick auf die Eigentümer, die mittlerweile auf ihren Grundstücken bauen wollen.

Wittgert. Aufgrund eines Schreibens aus der Bevölkerung weist der Vorsitzende darauf hin, dass einige Monate vor Beginn der Ausbaumaßnahme eine Anliegerversammlung für die Anlieger der Brunnenstraße durchgeführt wird. Bei dieser Veranstaltung wird vom betreuenden Ingenieurbüro das Ausbaukonzept vorgestellt sowie von der Beitragsabteilung der Verbandsgemeinde die geschätzte Beitragshöhe mitgeteilt. Gleichzeitig werden die Anlieger an diesem Abend auch die Gelegenheit haben, ihre Vorstellungen und Vorschläge zum Beispiel zum Straßenbelag oder den Straßenlampen vorzutragen.

Abschließend wurde der Rat im öffentlichen Teil der Sitzung noch über die Veränderungen der Gewerbesteuereinnahmen gegenüber dem Haushaltsansatz 2016 und das Ablaufen der Jagdpacht Anfang 2017 informiert.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung wurde vom Gemeinderat dem Kauf eines Zaunes zur Haltung von Schafen zugestimmt. Die Schafe sollen das Mulchen der Böschung und das Mähen um den Zaun der Sportanlage ersetzen, wodurch die Ausgaben hierfür eingespart werden könnten.

für landwirtschaftliche Flächen einem Mitgebot der Ortsgemeinde bei dem Versteigerungstermin zugestimmt und über eine Grundstückskaufanfrage gesprochen. Zum Teilplan Windenergie soll Ende Oktober mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung eine Arbeitssitzung


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemeinderat Wittgert tagte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Am 19. Oktober meldet der Westerwaldkreis 695 (+31) bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 28. Damit liegt der Westerwaldkreis in der Warnstufe „gelb".


Veränderte Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus

Die Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg wird mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Landkreis ab kommenden Mittwoch, 21. Oktober, angepasst. Die seit Juli geltende Besuchsregelung bleibt grundsätzlich bestehen, jedoch wird die Anzahl der Besucher reduziert, die ein Patient empfangen darf.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Zwei Fahrzeughalter erschienen persönlich auf der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, um Sachbeschädigungen an ihren Autos anzuzeigen. In beiden Fällen wies der PKW tiefe Kratzer auf, die nachts verursacht wurden. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen, Telefon: 02624-9402-0.


Politik, Artikel vom 19.10.2020

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Im neuen Jahresfahrplan von DB Fernverkehr, gültig ab dem 13. Dezember 2020, bleiben sowohl die Anzahl der Zughalte als auch die zeitliche Verteilung weitgehend auf dem bekannten Niveau. Es werden also weiterhin über 200 wöchentlichen ICE- Fahrten in Montabaur verkehren. Das ist das erfreuliche Ergebnis des jährlich stattfindenden Fahrplangespräches zu dem Vertreter des Angebotsmanagements der DB Fernverkehr AG, des Westerwaldkreises sowie der Verbandsgemeinde und der Stadt Montabaur zusammenkommen.


„hähnelsche buchhandlung“ Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.




Aktuelle Artikel aus der Region


Veränderte Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus

Limburg. Konkret bedeutet dies:

• Innerhalb der ersten sechs Tage des Aufenthaltes dürfen stationäre Patienten maximal ...

Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Kath. Kita St. Gangolf in Meudt
Ein Erzieher/in wurde positiv auf Corona getestet. Deswegen befindet sich die "Vogelnestgruppe" ...

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Höhr-Grenzhausen. Der erste Kraftfahrzeughalter und Geschädigte hatte seinen PKW (VW Golf; Farbe: Schwarz) vor dem Haus in ...

Bahn-Signale an Bahnübergang beschädigt und geflüchtet

Fehl-Ritzhausen. Am Samstag, den 17. Oktober 2020, wurde ein frischer Unfallschaden an einem Lichtsignal sowie einem Andreaskreuz ...

Interaktive Herbstwanderung auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Dürrholz. Der Pfad bietet Durchblicke durch laubenartige Blättertunnel, Einblicke in Naturelemente und Ausblicke auf die ...

Weitere Artikel


Sperrung der B 49 für LKW

Montabaur. Für den Einbau des neuen Betons im „Spritzbetonverfahren“ ist es erforderlich, die Schwingungen des Bauwerks aus ...

Sich rechtzeitig gegen Grippe schützen

Montabaur. Auch in diesem Jahr bietet das Kreisgesundheitsamt in Montabaur und Bad Marienberg einen ganztägigen Impftag für ...

Neues Sportangebot im Westerwaldkreis

Mündersbach / Wallmerod. Nun wird es zwei Laufgruppen, eine im Norden, eine im Süden des Westerwaldkreises geben, die speziell ...

Ehepaar Koch feierte Eiserne Hochzeit

Ransbach-Baumbach. Die aus Weidenhahn stammende Jubilarin Eleonore und ihr aus Ransbach stammender Ehemann Ewald, konnten ...

CDU: Radtourismus soll als Schwerpunkt ausgebaut werden

Westerwaldkreis. Nach dem erfolgreichen Ausbau von Wanderwegen mit der entsprechenden überregionalen Bewerbung entwickelt ...

SWR3 Comedy-Duo Zeus & Wirbitzky kommen nach Rennerod

Rennerod. Von 5 bis 9 Uhr ist das Moderatoren-Duo wochentags „on air“ und weckt die SWR3-Hörer auf seine ganz eigene Art ...

Werbung