Werbung

Nachricht vom 03.10.2016    

Verkehrsunfallaufkommen im Raum Westerburg

Im Zeitraum Freitag, 30. September, 13 Uhr bis Montag, 3. Oktober, 11 Uhr, kam es zu 14 Verkehrsunfällen. In zwei Fällen entfernten sich die Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle. Noch nicht geklärt ist, wer das Unfallauto in Irmtraut fuhr, das mit einer Straßenlaterne und einem Auto kollidierte. Ein Westerburger gefährdete die Verkehrsteilnehmer durch Fahren unter Alkoholeinfluss.

Symbolfoto WW-Kurier

Irmtraut. Am 3. Oktober, 4:20 Uhr, befuhr der Fahrer eines PKW Audi A3 die Mainzer Landstraße aus Richtung Langendernbach kommend in Fahrtrichtung Rennerod. In einer scharfen Rechtskurve kam der Fahrzeugführer vermutlich in Folge von Alkoholeinwirkung und einer den örtlichen Straßenverhältnissen nicht angepassten, zu hohen Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einer Straßenlaterne und anschließend mit einem dahinter geparkten PKW VW Golf. Der PKW war zum Unfallzeitpunkt mit mehreren Personen besetzt. Hinsichtlich der Fahrereigenschaft wurden unterschiedliche Aussagen getätigt, sodass diese noch nicht abschließend geklärt werden konnte.

Gemünden. In der Nacht vom 2. Oktober auf den 3. Oktober kam es in Gemünden in der Ackerstraße zu der Beschädigung eines Gartenzaunes durch einen vermutlich weißen VW Polo mit den Teilfragmenten des amtlichen Kennzeichen WW-ED???. Der Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle.



Westerburg. Gegen 20:18 Uhr befuhr ein Fahrzeugführer die B 54 von Limburg kommend in Fahrtrichtung Westerburg. Da dieser mehrfach von der Fahrbahn abgekommen war und es fast zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeugführer kam, wurde dieser an einer Wohnanschrift in Westerburg aufgesucht. Da merklich Atemalkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde dem vermeintlichen Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Sachdienliche Hinweise in den vorgenannten Fällen bitte an die PI Westerburg unter der Rufnummer 02663/9805-0 oder per E-Mail an piwesterburg@polizei.rlp.de.


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall in Wirges: 84-jähriger Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen

Wirges. Nach Schilderung der Polizei war der Senior unvermittelt auf die Fahrbahn getreten, um die Straße an einer Fußgängerüberquerungshilfe ...

Das "Stadtradeln" hat begonnen: Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg sind dabei

Rennerod. Die VG-Bürgermeister Gerrit Müller (Rennerod) und Markus Hof (Westerburg) drehten vorweg bei der Auftaktveranstaltung ...

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Dierdorf. Die Innere Abteilung am Standort Dierdorf selbst wurde bereits im November 2021 eröffnet und war ab dort an sieben ...

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Freilingen. Die beiden Lebenspartner haben den Minigolfplatz vom Verkehrsverein gepachtet, der auch Träger des Campingplatzes ...

B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

Mündersbach. Laut Polizeimeldung kam es zur Kolission, als gegen 7 Uhr ein Transporter auf der B 413 aus Richtung Höchstenbach ...

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Region. Der Verteidiger des Angeklagten verlas eine schriftliche Erklärung, in der eingeräumt wird, dass der Angeklagte Betäubungsmittel ...

Weitere Artikel


Rund 70 Kinder waren „Unterwegs mit Gott in alle Welt“

Kirburg. So erinnerten die Affenbrotbäume Tansanias daran, dass der Zöllner Zachäus auf einen Baum geklettert war, um Jesus ...

„Jazzabilly“ als musikalischer Export auf dem Weg nach Bahrain

Westerwald. Am Sonntag, 2. Oktober erfreute die Band „Jazzabilly“ die Zuhörer bei einem Konzert in Stahlhofen und ein paar ...

38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt mit 115 Fahrzeugen

Flammersfeld. Der MSC Altenkirchen hatte am Samstag, 1. Oktober, zur 38. Veteranenfahrt geladen und rund 115 Fahrzeugbesitzer ...

Automarder und Fahrraddieb im hohen Westerwald

Rennerod. Im Zeitraum Freitag, 30. September, 17:30 Uhr bis Samstag, 1. Oktober, 14 Uhr, wurde in der Hohe Straße die Fahrertür ...

SG Marienhausen II spielt gegen Tabellenzweiten Remis

Marienhausen. Die SG Marienhausen/Wienau II zeigte nun eine tolle Einsatzbereitschaft und man merkte es dem Spiel nicht an, ...

Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Fertiggaragen

Helferskirchen. Bisher unbekannte Täter versuchten vermutlich in der Nacht zum 30. September gewaltsam die auf dem Friedhofsgelände ...

Werbung