Werbung

Nachricht vom 23.09.2016    

Kleiderladen „mittenDRIN und mehr“

Seit einem Jahr wird im Kleiderladen „mittenDRIN und mehr“, im Herzen von Bad Marienberg, gespendete Kleidung zu sehr günstigen Preisen verkauft. Kaputte oder verschmutzte Kleidung und solche, die keine Käufer findet, werden an einen dem Dachverband "FairWertung" angeschlossenen Altkleiderverwerter abgegeben. Doch Kleiderspendender fragen sich, ob eine ökologisch und sozial verträgliche Altkleiderverwertung überhaupt möglich ist.

Logo: privat

Bad Marienberg. Hierüber informiert Thomas Ahlmann vom Dachverband „FairWertung e.V.“ in seinem Vortrag „Der Weg der Gebrauchtkleidung – Hintergründe und Zusammenhänge des Altkleidermarktes“ am Mittwoch, den 5. Oktober um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Bad Marienberg, Heynstraße1.

Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Marienberg und das Diakonische Werk im Westerwaldkreis laden alle Interessierten ein, sich zu informieren, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Reise durch die humoristische Welt von Loriot im b-05 Café im Stadtwald Montabaur-Horressen

Montabaur. Frühstücksei, Lottogewinn, Jodelschule: Wer kennt nicht, die Sketche des Meisters alltäglicher Geschichten, Victor ...

Stipendiaten-Konzert in der SKWWS in Montabaur von Schülern des Landesmusikgymnasiums

Montabaur. Wie in den vergangenen Jahren stellt die Sparkasse Westerwald-Sieg dem Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in ...

Alles ist "Erneuerbar": Großer Andrang bei Joachim Fuhrländers Lesung im Stöffel-Park

Enspel. Der Unternehmer Joachim Fuhrländer ist seit Jahrzehnten ein Begriff im Westerwald. Er stammt aus Waigandshain und ...

Anerkennung und Ehrungen: Feuerwehren der Verbandsgemeinde Montabaur feiern Ehrenabend

Montabaur. Gemeinschaftliches und verantwortungsvolles Verhalten verdient Anerkennung und Respekt, so das Motto des Ehrenabends ...

Veranstaltungsreihe für nebenamtliche Kirchenmusiker im Westerwaldkreis startet

Westerwaldkreis. Am Mittwoch, 24. April, startet die Reihe um 19 Uhr im Karl-Herbert-Haus in der Neustraße 42 in Westerburg ...

Weitere Artikel


Hans Rath liest in Hachenburg

Hachenburg. Die Welt ist schlecht. Das muss Jakob Jakobi am eigenen Leib erfahren, als er ausgerechnet auf dem Weihnachtsmarkt ...

Stimmung beim Kasalla-Konzert in Montabaur

Montabaur. Weiß geschminkte Totenschädel mit und ohne Hüten oder bunten Schnörkeln fielen in der Zuschauermenge auf. Auch ...

Liederabend mit Ramona Ermert

Höhr-Grenzhausen. Es erwartet Sie ein Konzert unter dem Zitat "Nur im Irrenhaus können wir noch frei denken" von Friedrich ...

Richtig bewerben – so geht´s

Montabaur. Sie schauen sich auch gerne mitgebrachte Unterlagen an und machen Verbesserungsvorschläge.

Eine Anmeldung ...

Krimi-Bustour durch den Westerwald

Region. Unterwegs schildert der pensionierte Kriminalhauptkommissar Gerhard Starke, was an Kapitalverbrechen vorgefallen ...

Langjährige Feuerwehrmänner in der VG Westerburg geehrt

Westerburg. Auch in der Verbandsgemeinde Westerburg hat diese Anerkennung für das Ehrenamt eine lange Tradition und wird ...

Werbung