Werbung

Nachricht vom 23.09.2016    

Alkoholisierter PKW-Fahrer nach Unfall auf Autobahn geflüchtet

Die Ermittlungen der Polizei waren Dank eines Zeugenhinweises erfolgreich. Der Gesuchte hatte auf der Autobahn A3 einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem er Baustellenabsicherungsmaterial beschädigt hatte. Ursache war offenbar intensiver Alkoholkonsum des Autofahrers gewesen.

Symbolfoto WW-Kurier

Ruppach-Goldhausen. Auf einen Zeugenhinweis, wonach ein offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender Mann seinen stark unfallbeschädigten PKW in den frühen Abendstunden des 22. September in einer Halle abgestellt habe, nahm die Polizei Montabaur die Ermittlungen auf.

Es stellte sich wenig später heraus, dass der 54-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss (Alco-Test ergab 1,93 Promille) auf der BAB 3 bei Montabaur kurz zuvor einen Verkehrsunfall hatte und dabei Baustellenabsicherungsmaterial im Wert von etwa 2000 Euro beschädigt hatte. Er hatte anschließend die Weiterfahrt angetreten, ohne seinen Melde- oder Absicherungspflichten nachzukommen.

Dem Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Langjährige Feuerwehrmänner in der VG Westerburg geehrt

Westerburg. Auch in der Verbandsgemeinde Westerburg hat diese Anerkennung für das Ehrenamt eine lange Tradition und wird ...

Krimi-Bustour durch den Westerwald

Region. Unterwegs schildert der pensionierte Kriminalhauptkommissar Gerhard Starke, was an Kapitalverbrechen vorgefallen ...

Richtig bewerben – so geht´s

Montabaur. Sie schauen sich auch gerne mitgebrachte Unterlagen an und machen Verbesserungsvorschläge.

Eine Anmeldung ...

Einkaufszentrum durch Feuer und Graffiti verschmiert

Wirges. In den Abendstunden des 20. September verschmierten Unbekannte eine Betonwand, ein Geländer und eine Stahltür im ...

Laura Dilettante gastiert in Selters

Selters. Ihre Musik bezeichnet sie selbst als Cabaret-Singer-Songwriter-Accordion-Post-Punk-Chanson.

Eigentlich wollte ...

Interkulturelle Kompetenz fördert Kindeswohl

Montabaur. Hier wird interkulturelles Wissen immer wichtiger und kann den Umgang durchaus erleichtern.

So informierte ...

Werbung